inVISION Newsletter 17 2015

Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift für Bildverarbeitung inVISION ist online und kann kostenfrei und ohne vorherige Registrierung als PDF heruntergeladen werden. Das Heft hat den Themenschwerpunkt ‚Kameras und Interfaces‘ und stellt in einer Vielzahl an Marktübersichten, Produktneuheiten und Fachbeiträge, aktuelle Trends und Entwicklungen aus den Bereichen Kameras und Framegrabber vor.

Anzeige

Der Trend zu USB-Kameras in der industriellen Bildverarbeitung ist ungebrochen. Um nicht ganz den Überblick zu verlieren, können Sie hier die aktuelle Marktübersicht aus der inVISION 4/14 kostenfrei als PDF herunterladen.

Sechs digitale Kamera-Schnittstellen-Standards hat die Bildverarbeitungsindustrie seit der Jahrtausendwende hervorgebracht. Dieser Artikel beleuchtet den Stand der Dinge und skizziert, wie es weiter geht.

www.baslerweb.com

Anzeige

Embedded Kameras der Serie VCSBCnano Z-RH-2 von Vision Components bieten high-speed Bildverarbeitung in Echtzeit und eine einfache Anwendung bei äußerst geringem Platzbedarf. Die extrem kleinen Platinenkameras wurden für platz- und kostensensitive OEM-Anwendungen konzipiert.

www.vision-components.com

Anzeige

Bei intelligenten Kameras darf die richtige Software natürlich nicht fehlen: Deshalb ist bei den embedded Systemen aus dem Hause Vision Components die VCLib immer inklusive. Diese Software-Bibliothek wurde speziell auf Anwendungen der Bildverarbeitung im industriellen und nicht-industriellen Umfeld zugeschnitten und ist für alle VC-Smart-Kameras kostenlos verfügbar.

www.vision-components.com

Um den chinesischen Markt zukünftig besser bearbeiten zu können, hat Euresys ein neues Büro in Shanghai (China) eröffnet. Niederlassungsleiter ist Antonio Fan (links).

www.euresys.com

Anzeige

2005 wird die inno-spec als Tochterfirma der RSK-eletronik in Schwabach gegründet. 2007 erfolgt der Einstieg in den Bereich Spectral Imaging. Bereits 2008 erfolgt der Umzug in größere Räumlichkeiten. 2010 erscheint eine eigene Spektralkamera, die seit 2012 auch in Serie gefertigt wird.

www.inno-spec.de

Wie bereits berichtet, veranstaltet die AIA am 7. Oktober ihre erste kanadische Bildverarbeitungskonferenz in Ottawa. Das vorläufige Programm ist nun online gestellt.

www.visiononline.org

Anzeige

Anlässlich des letzten SpectroNet Collaboration Forum Ende August in Jena wurde auch das zehnjährige Bestehen des SpectroNet International Collaboration Clusters gefeiert. Das Netzwerk für photonische Messtechnik und Qualitätssicherung wurde 2005 unter dem Namen Visquanet gegründet und 2008 in SpectroNet umbenannt. Knapp 115 Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil und würdigten die erfolgreiche Arbeit und Networking von Prof. Dietrich Hofmann (Bild) und Paul-Gerald Dittrich.

www.spectronet.de

Inzwischen stehen die Finalisten des Educational Award-Programms 2015 von Edmund Optics fest. Unter mehr als 850 Bewerbungen wurden 45 Finalisten aus 23 Ländern bestimmt, die Preise in Form von Produkten im Wert von mehr als 80.000USD gewinnen können. Am 14. Oktober werden die Gewinner vorgestellt. Alle Finalisten sind zudem Kandidaten für den Norman Edmund Inspiration Award, der am 11. November bekannt gegeben wird.

www.edmundoptics.de


Das könnte Sie auch interessieren

MKS Ophir hat Nicolas Meunier zum neuen Business Development Manager berufen. In dieser Rolle soll er das Engagement des Unternehmens in der industriellen Messtechnik sowohl für Hochleistungslaser als auch für Lasersysteme in der Additiven Fertigung weltweit voran treiben. Meunier verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung im Vertrieb und Produktmanagement.

www.mksinst.com

Anzeige

Die Viscom AG hat auf der diesjährigen Productonica, die vom 14. bis 17. November in München veranstaltet wurde, den Productronica Innovation Award in der Kategorie Inspection & Quality verliehen bekommen. Das Gewinnerprodukt heißt X7056-II, ein neues System für automatische 3D-Röntgeninspektionen, und ist die nächste Generation des gefragten Vorgängers X7056RS.

www.productronica.com

Der Dresdner Infrarot-Spezialist Dias Infrared feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das mittlerweile global agierende Unternehmen wurde 1992 von Mitarbeitern der TU Dresden gegründet, die auf dem Gebiet der Infrarot-Messtechnik geforscht haben. Heute beschäftigt das Unternehmen über 50 Mitarbeiter an drei Standorten, hat eine eigene Tochterfirma für den Vertrieb der hauseigenen Produkte in den USA und vertreibt seine Lösungen in über 25 Länder.

www.dias-infrared.de

Anzeige

Mit dem Digital4Eyes-Wettbewerb möchte die Bayer AG Teams dazu aufrufen, ihre Kompetenzen in Bilderkennung und/oder maschinellem Lernen mit der eigenen Produktionskompetenz zu kombinieren. Ziel der Aufgabe ist ein lernfähiger, digitaler Prototyp, der in der Lage ist, einen 4-Augen-Check durchzuführen. Einsendeschluss für die Projekte ist der 15. Januar 2018.

grants

Anzeige

Neu am Markt ist die Firma NotaVis aus Ettlingen. Geschäftsführer Thomas Schweitzer (Bild) und sein Team bieten Bildverarbeitungskomponenten für OEMs und Integratoren an. Im Programm enthalten sind Kameras (u.a. Dahua), Intelligente Kameras (Vision Components), sowie Software, Optik und Beleuchtungen. 

www.notavis.com

Die Viscom AG kann mit der Veröffentlichung der aktuellen Halbjahresbilanz des Unternehmens Rekordergebnisse in allen Vertriebsregionen verzeichnen. Insgesamt konnte ein Umsatzwachstum von +27,8% verglichen zur Vorjahresperiode verzeichnet werden. Damit erwirtschaftet das Unternehmen im ersten Halbjahr 2017 Umsatzerlöse in Höhe von rund 40Mio.€.

www.viscom.com

Anzeige