inVISION Newsletter 18 2014

Immer höhere Kameraauflösungen und die Forderung nach immer schneller werdenden Maschinen verlangen eine schnellere Bildaqusition/-verarbeitung. Um einen Überblick über mögliche Lösungen geben zu können, wurde ein englisches Whitepaper mit dem Titel ‚A Powerful, Flexible Platform for Industrial Vision Control Systems‘ erstellt.

Anzeige

Laut einer aktuellen Studie der Boston Consulting Group (BCG) soll sich der Roboter-Markt von 15Mrd.USD pro Jahr im Jahr 2015 auf knapp 67Mrd.USD im Jahr 2020 fast vervierfachen.

www.bcgperspectives.com

Viel ist im letzten Jahr über Industrie 4.0 geschrieben worden. Allerdings waren konkrete Ergebnisse bisher eher selten.

Anzeige

Die EVT GmbH bietet am 16. Oktober 2014 eine kostenlose Schulung zum sicheren Umgang mit der Bildverarbeitungssoftware EyeVision für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene an. Gelernt wird das Erstellen von Prüfprogrammen mit der EyeVision Software.

www.evt-web.com

Anzeige

LightBridge ist ein neues Produktkonzept und versteht sich als externe Bildaufnahme- und Bildverarbeitungskomponente. Die Technologie ist in einem 10x12cm-Gehäuse untergebracht und besteht aus einem leisen, lüfterlosen System. Angeschlossen ist es über ein elektrisches oder optisches Thunderbolt-Kabel an einen Host-PC. Für PCs, die diese Technologie nicht unterstützen, steht eine halbhohe Thunderbolt-Erweiterungskarte für einen PCIe-x4-Slot zur Verfügung.

www.silicon-software.info

Die japanische Firma Riken Dengu Seizo Co. Ltd.

www.framos.de

Anzeige

Point Grey erweitert sein asiatisches Distributoren-Netzwerk um zwei weitere Firmen. In Taiwan wird zukünftig Sure Technology die Produkte der Kanadier vertreiben, während in Japan Kyoshin Communications aktiv sein wird.

www.ptgrey.com

Knapp 200 Besucher kamen Ende September nach Holzmaden zu den Open Eyes Days von Datalogic, um sich Geräte und Anwendungen live vor Ort anzusehen. Dabei wurden auch zum ersten Mal die neuen Vision-Sensoren der P-Serie sowie der Embedded Vision PC UX (Bild) präsentiert, der aus einer Kooperation mit B&R entstanden ist.

www.datalogic.com

Anzeige

Die Vision hat die nominierten Firmen für den diesjährigen Vision Award bekannt gegeben. Unter 44 Einreichungen wurden sechs Arbeiten der folgenden Firmen/Instituten nominiert: AIT, Aphesa, GardaSoft, Odos Imaging, Tag Optics und Xapt. Der Gewinner wird am ersten Tag der diesjährigen Vision bekannt gegeben.

www.imveurope.com

Auf der Laser World of Photonics trifft sich vom 22. bis 25. Juni 2015 die internationale Laser- und Photonik-Industrie zur größten Leistungsschau der Branche auf dem Münchener Messegelände. Parallel dazu findet auch der World of Photonics Congress statt.

www.world-of-photonics.com


Das könnte Sie auch interessieren

MKS Ophir hat Nicolas Meunier zum neuen Business Development Manager berufen. In dieser Rolle soll er das Engagement des Unternehmens in der industriellen Messtechnik sowohl für Hochleistungslaser als auch für Lasersysteme in der Additiven Fertigung weltweit voran treiben. Meunier verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung im Vertrieb und Produktmanagement.

www.mksinst.com

Anzeige

Die Viscom AG hat auf der diesjährigen Productonica, die vom 14. bis 17. November in München veranstaltet wurde, den Productronica Innovation Award in der Kategorie Inspection & Quality verliehen bekommen. Das Gewinnerprodukt heißt X7056-II, ein neues System für automatische 3D-Röntgeninspektionen, und ist die nächste Generation des gefragten Vorgängers X7056RS.

www.productronica.com

Der Dresdner Infrarot-Spezialist Dias Infrared feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das mittlerweile global agierende Unternehmen wurde 1992 von Mitarbeitern der TU Dresden gegründet, die auf dem Gebiet der Infrarot-Messtechnik geforscht haben. Heute beschäftigt das Unternehmen über 50 Mitarbeiter an drei Standorten, hat eine eigene Tochterfirma für den Vertrieb der hauseigenen Produkte in den USA und vertreibt seine Lösungen in über 25 Länder.

www.dias-infrared.de

Anzeige

Mit dem Digital4Eyes-Wettbewerb möchte die Bayer AG Teams dazu aufrufen, ihre Kompetenzen in Bilderkennung und/oder maschinellem Lernen mit der eigenen Produktionskompetenz zu kombinieren. Ziel der Aufgabe ist ein lernfähiger, digitaler Prototyp, der in der Lage ist, einen 4-Augen-Check durchzuführen. Einsendeschluss für die Projekte ist der 15. Januar 2018.

grants

Anzeige

Neu am Markt ist die Firma NotaVis aus Ettlingen. Geschäftsführer Thomas Schweitzer (Bild) und sein Team bieten Bildverarbeitungskomponenten für OEMs und Integratoren an. Im Programm enthalten sind Kameras (u.a. Dahua), Intelligente Kameras (Vision Components), sowie Software, Optik und Beleuchtungen. 

www.notavis.com

Die Viscom AG kann mit der Veröffentlichung der aktuellen Halbjahresbilanz des Unternehmens Rekordergebnisse in allen Vertriebsregionen verzeichnen. Insgesamt konnte ein Umsatzwachstum von +27,8% verglichen zur Vorjahresperiode verzeichnet werden. Damit erwirtschaftet das Unternehmen im ersten Halbjahr 2017 Umsatzerlöse in Höhe von rund 40Mio.€.

www.viscom.com

Anzeige