Anzeige
Anzeige

inVISION Newsletter 18 2014

Die EVT GmbH bietet am 16. Oktober 2014 eine kostenlose Schulung zum sicheren Umgang mit der Bildverarbeitungssoftware EyeVision für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene an. Gelernt wird das Erstellen von Prüfprogrammen mit der EyeVision Software.

www.evt-web.com

Immer höhere Kameraauflösungen und die Forderung nach immer schneller werdenden Maschinen verlangen eine schnellere Bildaqusition/-verarbeitung. Um einen Überblick über mögliche Lösungen geben zu können, wurde ein englisches Whitepaper mit dem Titel ‚A Powerful, Flexible Platform for Industrial Vision Control Systems‘ erstellt.

Anzeige

Laut einer aktuellen Studie der Boston Consulting Group (BCG) soll sich der Roboter-Markt von 15Mrd.USD pro Jahr im Jahr 2015 auf knapp 67Mrd.USD im Jahr 2020 fast vervierfachen.

www.bcgperspectives.com

Anzeige

Viel ist im letzten Jahr über Industrie 4.0 geschrieben worden. Allerdings waren konkrete Ergebnisse bisher eher selten.

Anzeige

Embedded-Vision-Experte Vision Components präsentiert auf der Vision 2014 tiefgreifende Neuerungen bezüglich Hardware und Software. „Wir werden wie auch in den vergangenen Jahren auf der Vision einige neue Produkte vorstellen – dieses Mal sind es eine Gehäusekamera inklusive Beleuchtung und eine Platinenkamera.

www.vision-components.de

Anzeige

Auch dieses Jahr findet auf der Vision das Vortragsprogramm der Industrial Vision Days statt, das vom VDMA IBV organisiert wird. Erstmals gibt es dabei zwei Vortragsforen, deren Programm Sie auf der inVISION Homepage finden.

Anzeige

Vision Components hat den Funktionsumfang der Bildverarbeitungsbibliothek VCLIB erheblich erweitert. Kernstück der VCLIB bildet das in über 30 Jahren Bildverarbeitung gesammelte Software-Wissen des Unternehmens. Die auf dem Markt einzigartige Kombination aus Algorithmen, die speziell für die hauseigenen embedded-Systeme verfeinert und optimiert wurden, hat sich in mehr als 100.000 Installationen in der Industrie bewährt. Nutzern stehen jetzt mehr als 300 Funktionen kostenlos zur Verfügung; zusätzliche Kosten durch Runtime-Lizenzen oder Ähnliches fallen nicht an. Die umfangreiche Software-Bibliothek enthält alle Standard-Algorithmen für die Bildverarbeitung sowie einsatzbereite Algorithmen für eine Reihe von Prüfaufgaben und bietet alle Voraussetzungen zur eigenen Programmierung.

www.vision-components.com

Anzeige

LightBridge ist ein neues Produktkonzept und versteht sich als externe Bildaufnahme- und Bildverarbeitungskomponente. Die Technologie ist in einem 10x12cm-Gehäuse untergebracht und besteht aus einem leisen, lüfterlosen System. Angeschlossen ist es über ein elektrisches oder optisches Thunderbolt-Kabel an einen Host-PC. Für PCs, die diese Technologie nicht unterstützen, steht eine halbhohe Thunderbolt-Erweiterungskarte für einen PCIe-x4-Slot zur Verfügung.

www.silicon-software.info

Anzeige

Die japanische Firma Riken Dengu Seizo Co. Ltd.

www.framos.de

Point Grey erweitert sein asiatisches Distributoren-Netzwerk um zwei weitere Firmen. In Taiwan wird zukünftig Sure Technology die Produkte der Kanadier vertreiben, während in Japan Kyoshin Communications aktiv sein wird.

www.ptgrey.com


Das könnte Sie auch interessieren

Neben Helligkeit (Intensität) und Farbe (Wellenlänge) kann Polarisation auch als Eigenschaft des Lichts zur Bildgebung verwendet werden. Polarisation von Licht entsteht z.B. wenn Licht an einer Oberfläche reflektiert wird. So lassen sich Oberflächenfehler finden, die sonst nur schwer zu erkennen sind. Auch mechanische Spannungen in Materialien können sichtbar gemacht werden.‣ weiterlesen

thinklucid.com

Neben den A+ Camera Link HS AOC Verkabelungen wird nun erstmals die neue BRJE-Schnittstelle eingeführt. Damit unterstützt Alysium die kompletten GigE-Schnittstellen der aktuellsten Teledyne Dalsa Kameras. Auch im CameraLink (HS) und USB3 Bereich gibt es Neuigkeiten zu verkünden.‣ weiterlesen

www.alysium.com

Anzeige

Der folgende Artikel bietet einen Überblick und Vergleich der Ethernet-, USB-, Camera Link- und CoaXPress-Standards der nächsten Generation. Zudem stellt er Thunderbolt3 vor.‣ weiterlesen

www.flir.com

Anzeige

Der Verwaltungsrat von FocalSpec hat Harri Leinonen (Bild) zum neuen Chief Executive Officer des Unternehmens ernannt. Sein Vorgänger Sauli Törmälä, der FocalSpec mit gegründet hat, bleibt dem Hersteller von Metrologie-Produkten als Verwaltungsratspräsident verpflichtet. Erst kürzlich hat das Unternehmen außerdem verkündet, eine Tochtergesellschaft in China zu gründen, um der wachsenden Nachfrage in Asien nachzukommen.

www.focalspec.com

Anzeige

Steigende Mitgliederzahlen, eine Verstärkung des Standardisierungsteams, ein erfolgreiches Control Vison Talks Forum auf der Control und natürlich die EMVA Business Conference in Dubrovnik sind die Themen, welche die EMVA dieses Jahr bisher beschäftigt haben.‣ weiterlesen

www.emva.org

Anzeige

Kowa hat eine neue Objektivserie für 12MP-Kameras mit einer Chipgröße von 1.1″ und einer Pixelgröße von 3.45µm herausgebracht. Die neue FC-Serie ist für die Mikrolinsen der Sony-Sensoren IMX253 und IMX304 optimiert, so dass unerwünschte Abschattungen auf dem Sensor verhindert werden. Die Linsen sind breitbandig beschichtet, was Blend- und Reflexionseffekte reduziert und eine hohe Transmission von der sichtbaren bis zur NIR-Wellenlänge erzeugt.

www.kowa.eu

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige