Anzeige

inVision Newsletter 19 2017

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift inVISION finden Sie neben der Expertenrunde zur MIPI-CSI-2-Schnittstelle, die Schwerpunkte Objektive & Beleuchtungen, Computertomographie sowie 3D-Messtechnik. Daneben ist im Vorfeld der Embedded-Vision-Europe-Konferenz auch Embedded Vision ein Thema. Das kostenfreie PDF der Ausgabe steht zum Download auf der inVISION Homepage.

Anzeige

In Echtzeit gewonnene Prüfergebnisse sind unerlässlich für sich selbst optimierende Produktionsprozesse. Bislang sind allerdings die Möglichkeiten aktueller Bildverarbeitungssysteme stark eingegrenzt, da sie kaum in die Maschinensteuerung integriert sind. Das ändert sich mit der vollständig integrierten Vision-Technologie von B&R.‣ weiterlesen

www.br-automation.com

Anzeige

Die intelligente S200-HYP-Smart-Kamera von Tattile bringt Hyperspektraltechnik an die Produktionsstraße. Entwickelt für 2D- und 3D-Analysen, erreicht die Kamera bis zu 180fps bei 4MP. Erhältlich mit 3 Sensortypen in 3 Wellenlängenbereichen, Dual-Core-Processing und on-board FPGA ist die S200 HYP von Tattile das perfekte ‚All-in-One‘-Produkt.

www.framos.com

Anzeige

3D-Sensing ist der Schlüssel zu natürlicher und intuitiver Mensch-Maschine-Interaktion. Intel’s RealSense-Technologie ermöglicht Maschinen zu fühlen, zu verstehen, zu interagieren und zu lernen. Framos unterstützt Kunden ’smarte‘ Produkte, neue Sicherheitsfunktionen und Industrie-Lösungen zu entwickeln.

www.framos.com

Fotonic i Norden AB – Hersteller von LiDaR- und Time-of-Flight-Systemen, ist von der Autoliv Inc. gekauft worden. Das gesamte Entwicklerteam von Fotonic wechselt zu Autoliv, so dass zukünftig keine weiteren Eigenentwicklungen getätigt werden.

www.fotonic.com

Die Fujifilm Corporation und Fujifilm Europe B.V., Tilburg (Niederlande), haben sich entschlossen, den Bereich European Optical Devices ab 01. Oktober in der Fujifilm Optical Devices Europe GmbH in Kleve (Deutschland) zu konzentrieren. Aus dieser Gesellschaft heraus wird Fujifilm den Bereich Optical Devices europaweit betreuen. Die Geschäftsführung des neuen Bereichs übernehmen der bisherige Senior Vice President Homare Kai und Christopher Brawley, der bereits als Geschäftsführer der Fujifilm Electronic Imaging Europe GmbH tätig ist.

www.fujifilm.eu

Laut aktuellen Zahlen des World-Robotics-Report 2017 werden bis 2020 mehr als 1,7 Millionen neue Industrie-Roboter in den Fabriken der Welt installiert. Die Robotik-Branche in Asien verzeichnet dabei aktuell das stärkste Wachstum – angeführt von China als Weltmarktführer. Im Jahr 2017 werden die Roboterinstallationen in der Region Asien-Australien voraussichtlich um 21% steigen, in Nord- und Südamerika um 16% und in Europa um 8%. 74% des Gesamtumsatzes der Industrie-Roboter verteilte sich 2016 auf fünf Hauptmärkte: China, Südkorea, Japan, die Vereinigten Staaten und Deutschland.

ifr.org

Bereits zum dritten Mal findet vom 17.-18. Oktober das Stemmer Technologieforum Bildverarbeitung in Unterschleissheim (bei München) statt. In sechs parallelen Sessions kann man sich dabei in über 50 Vorträgen über aktuelle Trends und Applikationslösungen informieren. Abgerundet wird das Forum durch knapp 40 Aussteller und einer Abendveranstaltung am ersten Tag.

www.stemmer-imaging.de

Zeiss investiert 30Mio. Euro in einen Innovation Hub mit insgesamt 12.000 Quadratmetern Nutzfläche auf dem Campus Nord des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Mit Baubeginn im Frühjahr 2018 soll dort ein gemeinsam genutztes Forschungs- und Produktionsgebäude errichtet werden, um die Ansiedlung von Hochtechnologie- und Digital-Start-ups zu ermöglichen. Die Inbetriebnahme des Gebäudes soll Ende 2019 erfolgen. Erste Nutzer des Hubs sind neben Zeiss, die Zeiss Tochter Nanoscribe und das KIT.

www.zeiss.de

Der VDMA erhöht seine Wachstumsprognose 2017 für die deutsche Robotik und Automation von 7 auf 11%. Die Industrielle Bildverarbeitung wird dabei nach neuer Prognose ein Umsatzplus von 18% erreichen, statt der erwarteten 10%. Das entspricht einem Branchenumsatz von 2,6 Milliarden Euro. Die ursprünglich geschätzte Wachstumsprognose der Robotik wird von 8 auf 15% angehoben, was einem Branchenumsatz von ca. 4,2 Milliarden Euro entspräche.

rua.vdma.org


Das könnte Sie auch interessieren

Die Basler AG übernimmt mit sofortiger Wirkung 100% der Anteile der Silicon Software GmbH. Die beiden Geschäftsführer Dr. Klaus-Henning Noffz (l.) und Dr. Ralf Lay (r.) werden zukünftig für die Silicon Software GmbH und die Basler AG tätig sein.

www.baslerweb.com

Anzeige

(Bild: Carl Zeiss AG)Vom 14. bis 15. November findet in Oberkochen die Zeiss Xray Insights 2018 statt. Dabei geht es um die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen CT und Röntgentechnologie zur Qualitätssicherung und Prozesskontrolle.

www.zeiss.de

Anzeige

Der Hersteller von 3D-Mess- und Bildverarbeitungslösungen Faro hat die Übernahme von Opto-Tech s.r.l. und seiner Tochtergesellschaft Open Technologies bekannt gegeben.

www.faro.com

Anzeige

Excelitas Technologies hat den Erwerb von Research Electro Optics aus Boulder, USA, abgeschlossen. Das Unternehmen ist auf die Serienfertigung von hochpräzisen Optikkomponenten und -baugruppen, optischer Dünnfilmbeschichtungen und HeNe-Hochleistungslasern spezialisiert.

www.excelitas.com

(Bild: InfraTec GmbH)Infratec beteiligt sich mit sieben weiteren europäischen Partnern im Rahmen des EU-Forschungsprojektes Spirit an der Weiterentwicklung von Inspektionsrobotertechnologien der nächsten Generation. In dem auf drei Jahre angesetzten Projekt im Rahmen des EU-Programmes Horizont 2020 soll eine Systemlösung entstehen, die mit unterschiedlichster Prüftechnik ausgestattet werden kann. Infratec stellt dazu sein Technik-Know-how rund um die Thermografieprüfung zur Verfügung.

www.infratec.de

Bild: Vision Engineering Ltd.Vision Engineering feiert diesen Monat sein 60-jähriges Firmenjubiläum. Der Hersteller von Systemen für die Fertigungskontrolle und berührungslose Messsysteme wurde 1958 von Rob Freeman in Großbritannien gegründet, der aufgrund seiner Erfahrungen als Werkzeugmacher im Jaguar-Rennstall das erste Endoskop für die Inspektion von Motorinnenteilen des Unternehmens entwickelte. Vision Engineering beschäftigt heute mehr als 220 Mitarbeiter.

www.visioneng.us

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige