Anzeige
Anzeige
Anzeige

inVISION Newsletter 2 2016

Dan Barnes ist zum neuen Vice President Operations bei Microscan ernannt worden. Davor war er als Director Engineering bei der Firma tätig. ‣ weiterlesen

files.microscan.com

Anzeige

Wissenschaftler, Entwickler, Produzenten und Anwender der Bereiche Optik, Elektronik und Mechanik treffen sich vom 2. bis 3. März auf der Netzwerkmesse W3+ Fair in Wetzlar. Neben der Ausstellung mit rund 150 Ausstellern wird ein interessantes Rahmenprogramm mit kostenfreien Fachvorträgen zu den Schwerpunktthemen optische Messtechnik, Fertigungstechniken in der Optik und Optoelektronik geboten. Am 3. März findet erstmalig auch ein Schüler- und Studententag statt. ‣ weiterlesen

w3-messe.de

Anzeige

Vom 28. Januar bis 11. März findet in Garching, Oberkochen, Peine, Stuttgart, Köln, Graz (A) und Linz (A) die kostenfreie Zeiss Optotechnik Roadshow ‚Neue mobile Systeme zur optischen Messtechnik‘ statt. Dabei wird das neue Comet-L3D-2-System für die 3D-Digitalisierung präsentiert und der digitale Messprojektor O-Select vorgestellt.

optotechnik.zeiss.com

Wer schon immer einmal persönliche Glückwünsche von seinem favorisierten Hollywood Star haben wollte, hat nun – mit gewissen Grenzen – die Möglichkeit dazu. Dies funktioniert mit Faceswapping, bei dem mittels Computer Vision Teile des eigenen Gesichtes in das eines Starts eingeblendet werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Möglicherweise haben Sie noch eine 3D-Brille von Ihrem letzten Kinobesuch zu Hause. Was man damit alles anstellen kann, beschreibt Donald E. Simanek im folgenden Beitrag:

www.lhup.edu

Anzeige

Adam Voiland hat aus verschiedenen NASA-Satellitenaufnahmen und Astronautenbildern
Aufnahmen von allen 26 Buchstaben des lateinischen Alphabets vom All aus
zusammengestellt.

earthobservatory.nasa.gov

Die Mikroskop-Serie Foldscope der Stanford University erinnert teilweise an Origami-Faltkunst bzw. die Bastelbeilage in einer Jugendzeitschrift. Die Mikroskope sollen später für 50ct verkauft werden und in ärmeren Regionen zum Einsatz kommen sowie für medizinische Zwecke eingesetzt werden.

www.foldscope.com

Die Embedded Vision Alliance aus Amerika hat den ersten ‚Vision Tank‘ ausgerufen. Vision-Produkte, die Unterst?tzung f?r ihre weitere Entwicklungen benötigen, können dort vorgestellt werden. Die Einreichugsfrist für die beiden Rubriken ‚Best new innovative product using deep learning‘ und ‚Best new innovative vision-based product‘ endet am 1. März.

www.embedded-vision.com

Die Fraunhofer-Allianz Vision hat eine Roadmap zur Industriellen Bildverarbeitung erstellt. In einem Vorausschau-Prozess wurden Marktanforderungen und Technologiepotenziale vorgezeichnet, die Lösungen für Machine Vision in den kommenden Jahren maßgeblich beeinflussen werden. ‣ weiterlesen

www.vision.fraunhofer.de

Anzeige

Im Kalenderjahr 2015 erzielte Stemmer Imaging einen Umsatz von 81,3Mio. Euro und damit das beste Ergebnis der bisherigen Firmengeschichte, wie Geschäftsführer Christof Zollitsch bekannt gab. Im Geschäftsjahr 2014/15 lag der Umsatz bei 76,6Mio. Euro. Die Umsatzgrenze von 50Mio. Euro innerhalb von 12 Monaten durchbrach das Puchheimer Unternehmen übrigens erstmals im Sommer 2011.

www.stemmer-imaging.de

Das könnte Sie auch interessieren

Ikea hat unter dem Motto Concept Kitchen 2025 die Idee eines intelligenten Küchentisches vorgestellt. Dieser erklärt dem User, wie er verschiedene Gerichte kochen kann, indem Informationen direkt auf den Küchentisch projiziert werden. ‣ weiterlesen

Wie die Alternative aussehen könnte, wenn dem Weihnachtsmann in naher Zukunft einmal Rudolph und die anderen Rentiere ausfallen, zeigt ein Video von Boston Dynamics. Dabei wird der Schlitten von drei Roboter-Renntieren gezogen. ‣ weiterlesen

www.digitaltrends.com

Bereits zum zweiten Mal hat die Fachzeitschrift inVISION zusammen mit einer unabhängigen Jury aus Anwendern und Herstellern die Top-Innovationen der Bildverarbeitung des letzten Jahres gekürt. Nachdem 2015 das Thema optische Messtechnik stark im Fokus stand, sind es dieses Jahr die Themen ‚Usabillity‘ und ‚Optik‘. Bei dem PDF mit den zehn inVISION Top Innovationen 2016 wurden die Produkte alphabetisch nach Firmennamen sortiert. Mit dem unten stehenden Link können Sie das PDF herunterladen. ‣ weiterlesen

www.sps-magazin.de

Cognex verstärkt sein Engagement im Logistiksegment mit einem neuen Büro in Berlin. Seit Mitte letzten Jahres betreut das dortige Field-Service-Engineering-Team unter der Leitung von Jürgen Neumann (Logistik Service Manager Europe) Logistikunternehmen in ganz Europa. ‣ weiterlesen

www.cognex.com

Physik Instrumente (PI) hat die Mehrheit am niederländischen Unternehmen Applied Laser Technology (ALT) erworben. ALT war seit der Gründung vor mehr als 30 Jahren Händler für Präzisionspositioniersysteme von PI. Neben Dick Moerman wurde Markus Spanner, Geschäftsführer für den Bereich Finanzen und Controlling der PI Gruppe, zum weiteren Geschäftsführer berufen. ‣ weiterlesen

www.physikinstrumente.de

Der Jenoptik-Konzernumsatz legte im Geschäftsjahr 2015 um mehr als 13% zu und erreichte mit ca.670Mio. Euro eine neue Bestmarke in der jüngeren Unternehmensgeschichte (Vj. 590,2Mio. Euro). Auch beim operativen Betriebsergebnis erzielte man einen neuen Rekordwert. Das EBIT stieg nach vorläufigen Berechnungen um ca.18% auf rund 61Mio. Euro (Vj. 51,6Mio. Euro). Der Konzern verzeichnete dabei in allen Segmenten ein Umsatzplus. Ziel ist es bis 2018 den Umsatz auf rund 800Mio. Euro – inkl. kleinerer Akquisitionen – zu erhöhen.

www.jenoptik.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige