inVISION Newsletter 22 2013

Die Anschlussfähigkeit von Microscan Link bietet Anwendern eine einfache Methode, um Inspektionsergebnisse von AutoVision Software Jobs mit einem einzigen Klick zu kommunizieren. Die neue Version beinhaltet Profinet Industrieprotokolle zusätzlich zu der Kommunikation per Ethernet und separaten E/A sowie seriellen Protokollen.

www.microscan.com

Anzeige

Der LineRunner300 zur Lasertriangulation erfüllt die Laserklasse 1. Die Belichtungszeitregelung gleicht die unterschiedlichen Farben und Oberflächeneigenschaften aus und ermöglicht Messungen bei diversen Objekten. Mit der HDR-Technologie (High Dynamic Range) kann der Dynamikumfang erhöht werden.

www.pepperl-fuchs.com

Anzeige

Vielleicht haben Sie es ja bereits gelesen: die VISION und der inVISION Newsletter werden zukünftig im Rahmen eines Newsletters kooperieren. Ziel ist es, die VISION-Besucher der letzten Jahre alle vierzehn Tage über die Neuigkeiten der Bildverarbeitungsbranche zu informieren.

www.invision.news.de

Ein neuartiges Sensorsystem verschafft Robotern eine menschenähnliche Wahrnehmung. Der dreidimensionale Blick unterstützt die Interaktion mit der Umwelt, und liefert Informationen, wozu das menschliche Auge nicht im Stande ist.

www.taco-project.eu

Die Industriekamera NeuroCheck-Compact vereint Kamera und PC-Technik in einem kleinen Gehäuse mit der Schutzklasse IP67. Alle Standard-PC-Peripheriegeräte wie Monitor, Tastatur und Maus sowie externe Speichergeräte können direkt oder über eine Anschlussbox angeschlossen werden. Die Kommunikation mit der Anlagensteuerung erfolgt über Ethernet oder über ein externes Digital-IO-Modul.

www.neurocheck.com

Die inos Automationssoftware GmbH Stuttgart steht ab dem 1. November 2013 unter neuer Leitung. Holger Hofmann wird als CEO die Verantwortung bei inos übernehmen.

www.inos-automation.de

Die Warsteiner Brauerei kontrolliert mit dem Vision Sensor BVS-E nach dem Abfüllprozess im Rahmen einer 100% Kontrolle die Anwesenheit von Etiketten auf Keg-Fässern, die korrekte Beschriftung von Flaschenlabeln sowie die Qualität von Sixpack-Cluster-Verpackungen.

www.balluff.de

Kann man ein 3D-Model eines Gegenstandes aus einem einzigen Bild berechnen? Ein Forschungsteam hat durch Kombination der kognitiven Fähigkeiten einer Person mit denen eines Computers genau hierfür 3-Sweep entwickelt. Wie das genau funktioniert, zeigt das folgende Video.

Ametek übernimmt für rund 120Mio.USD Creaform, Inc.

www.ametek.de

Wissenschaftler des MIT haben einen neuen Algorithmus auf Basis des Bingham-Verteilungs-Tools entwickelt, der zu besseren Ergebnissen für Robot Vision-Anwendungen führt. So konnten mit dem neuen Algorithmus 73% aller Objekte identifiziert werden, während es beim besten Programm bisher ’nur‘ 64% waren. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass sich die Erkennungsrate sogar noch steigern lässt.

web.mit.edu


Das könnte Sie auch interessieren

2018 findet das von EMVA, inVISION und P.E. Schall zusammen organisierte Vortragsforum für Bildverarbeitung und optische Messtechnik ´Control Vision Talks´ (CVT) bereits zum dritten Mal statt. Vom 24. bis 26. April können Sie in Halle 6 – Stand 6529 auf der CONTROL in Stuttgart 30 Vorträge und eine Podiumsdiskussion erleben. Die Teilnahme an der CVT 2018 ist kostenfrei. Das komplette Programm ist nun online.

Anzeige

Das Unternehmen Stemmer Imaging plant im Rahmen eines Börsenganges die Platzierung neuer und bestehender Stammaktien in dem Börsensegment Scale (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Notierung wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 erfolgen. Der Bildverarbeitungsspezialist aus Puchheim erwirtschaftete im Geschätsjahr 2017 einen Umsatz in Höhe von 88,3Mio.€ und plant seine Marktposition in bestehenden und neuen Märkten weiter auszubauen.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Das Fraunhofer IPA lädt dieses Jahr auf der CONTROL 2018 (24.-27. April, Stuttgart) zum 11. Mal zum Eventforum in Halle 6, Stand 6110 ein. Themenschwerpunkt ist dann „Nachhaltigkeit durch Smarte Qualitätskontrolle – vom Produktdesign bis zum Recycling“. Dabei werden aktuelle Entwicklungen im Bereich der smarten Qualitätskontrolle und ihr Beitrag zur Nachhaltigkeit gezeigt.

www.eventforum.ipa.fraunhofer.de

Vom 19.-22. Juni findet dieses Jahr die Automatica auf dem Münchener Messegelände statt. Mittlerweile ist auch ein erstes Ausstellerverzeichnis online. Ungefähr 50 ausstellenden Firmen lassen sich dem Thema Bildverarbeitung zuzuordnen. Unter dem Motto ‚Optimize your Production‘ bietet die Messe für intelligente Automation und Robotik einen Überblick über alle Technologie- und Produkttrends.

automatica-munich.com

Die European Machine Vision Association (EMVA) hat Arnaud Darmont (Bild) zum neuen Standards Manager ernannt. Darmont wird künftig die europäischen Standardisierungsaktivitäten weltweit vorantreiben sowie den Entwicklungsprozess von Bildverarbeitungsstandards koordinieren. Er bringt langjährige Bildverarbeitungserfahrung sowohl im technischen als auch im Führungs- und Marketingbereich mit und hat unter anderem an der Entwicklung des EMVA-1288-Standards mitgewirkt.

www.emva.org

Notavis hat eine Smart Kamera mit der Notavis WebApp-Software im Portfolio. Basierend auf dem Portfolio intelligenter Kameras von Vision Components mit Auflösungen bis 5MPix und einer auf Halcon basierenden Software mit ID-, Presence/Absence- und Patternmatching-Werkzeugen erfüllt diese Anwendungen in den Bereichen Logistik, Automatisierung und Robotik. Hervorstechendes Merkmal der Kamera ist deren einfache Konfiguration über einen Webbrowser (auch WLAN) auf allen Devices (PC, Tablet, Smartphone). Es besteht zudem die Möglichkeit der individuellen Anpassung und Erstellung eigener Werkzeugsets.

www.notavis.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige