inVISION Newsletter 25 2013

Den Branchenführer ‚Industrielle Bildverarbeitung 2013/2014‘ des VDMA Fachverbandes IBV gibt es jetzt auch als eBook zum kostenlosen Download. Auf 92 Seiten werden alle Mitglieder des Fachverbandes vorgestellt, ein Überblick über aktuelle Interfaces gegeben und ein Glossar Bildverarbeitung präsentiert.

www.vdmashop.de

Anzeige

Erstmals waren mehr als 80 Firmen auf der SPS IPC Drives, die sich mit dem Thema Bildverarbeitung beschäftigen. Das Fazit der Aussteller nach der Messe war stark unterschiedlich: Während sich einige Firmen begeistert über die erfolgreichen Kontakte äußerten, bemängelten andere eher geringes (Besucher-)Interesse an ihren Produkten bzw.

www.sps-magazin.de

Anzeige

Das Programm der Image Sensor Conference vom 18. bis 20. März in London ist jetzt online.

www.image-sensors.com

Anzeige

Laut einer aktuellen Studie von Markets & Markets soll der Markt für Image-Sensoren bis Ende 2018 auf ca. 10,75 Mrd. USD ansteigen.

www.marketsandmarkets.com

Anzeige

Microchip Technology Inc., ein Hersteller von Microcontrollern und Mixed-Signal analog und digital Flash-IP-Lösungen hat bekannt gegeben, das belgische Unternehmen EqcoLogic gekauft zu haben.

Einen Großteil der Vorträge des erfolgreichen Technologieforums Bildverarbeitung von Stemmer Imaging können Sie sich jetzt auch nachträglich als Video auf dem SpectroNet Forum anschauen. Da es sich bei den meisten Vorträgen dort um Grundlagen gehandelt hat, ist es durchaus interessant einmal vorbei zu surfen, um nachzuschauen, was mit industrieller Bildverarbeitung inzwischen alles möglich ist / möglich sein wird.

www.spectronet.de

Der industrielle Leddar Sensor (LED-based detection and ranging) erfasst nicht nur die Entfernung und die Winkelposition, sondern analysiert zudem kontinuierlich den gesamten Bereich. Zwei Betriebsarten stehen zur Verfügung: Präsenzerkennung und Kompletterfassung.

www.leddartech.com

Schon einmal irgendwann etwas im Auto liegen gelassen? Ein Taxi in Tokio hat jetzt die Lösung für dieses Problem. Das folgende Video zeigt, wie.

www.bbc.co.uk

Im Rahmen der SPS IPC Drives hat der EMVA die Broschüre ‚Global Machine Vision Interface Standards‘ vorgestellt. Diese wurde in Zusammenarbeit der drei IBV-Verbände AIA (Amerika), EMVA (Europa) und JIIA (Japan) erstellt, wie Thomas Lübkemeier, Geschäftsführer EMVA (Bild), anlässlich der Präsentation am EMVA-Stand in Nürnberg nochmals betonte.

www.emva.org

Mit dem Messgerät MikroCAD plus kann dank UV-Licht eine deutliche höhere Auflösung erzielt werden als dies mit konventionellen weißen Lichtquellen möglich ist. Das Gerät präsentiert die neue Generation optischer 3D-Messsysteme der GFMesstechnik. Merkmale sind eine leistungsstarke UV-LED-Lichtquelle und eine Kamera für fünf Millionen 3D-Bildpunkte. Somit lassen sich z.

www.gfm3d.com


Das könnte Sie auch interessieren

Die VDMA OPC Vision Initiative definiert derzeit, wie zukünftig eine standardisiere Kommunikation zwischen der Bildverarbeitungs- und Automatisierungswelt stattfinden soll. InVISION sprach mit Dr.-Ing. Reinhard Heister, zuständig für Standardisierung und Industrie 4.0 beim VDMA Fachverband Robotik+Automation, über den aktuellen Stand der Dinge und die Zeitpläne.‣ weiterlesen

www.vdma.org

Anzeige

Der Vision Tube ist weltweit das einziges Code Verifikationssystem mit Autofokus. Damit können 1D- und 2D-Codes (gedruckte als auch direktmarkierte Codes) belastbar nach einer Norm verifiziert werden. Das System wird nur über einen einzigen Taster bedient (One Button Action). Es ist hierfür keine zusätzliche Software nötig. Die Rückmeldung erfolgt sofort farblich in rot, grün oder gelb. Der Tube ist sowohl offline als auch inline nutzbar. Er kommt ab Werk kalibriert und funktioniert direkt out of the Box – einfach Plug&Work! 

cretec.gmbh

Anzeige

Der Markt für die industrielle Bildverarbeitung (IBV) kommt in eine neue Phase. Die steigende Bedeutung im Umfeld von Big Data und Industrie 4.0 fordert nicht nur die technische Kreativität der Entwickler, sondern auch neue Konzepte und Organisationsstrukturen auf Seiten der Lösungsanbieter. inVISION sprach mit Markus Schnitzlein, Geschäftsführer von Chromasens und neuerdings auch Mitglied im Board of Directors der Lakesight Technologies Holding.‣ weiterlesen

www.lakesighttechnologies.com www.chromasens.de

Anzeige

Seit Ende letzten Jahres vertreibt Notavis – eine Tochter von Vision Components – die Bildverarbeitungsprodukte des chinesischen Kameraherstellers Dahua Technology in der D/A/CH-Region. Um welche Produkte es dabei genau geht, und wie es mit der Qualität der Kameras aussieht, wollten wir von Mason Ge, General Manager DACH bei Dahua, und Thomas Schweitzer, Geschäftsführer bei Notavis erfahren.‣ weiterlesen

www.dahuasecurity.com www.notavis.com

Anzeige

In der Visionbranche treffen sich die Standardisierungsgremien alle sechs Monate zum International Vision Standards Meeting (IVSM), um dort die wichtigsten eigenen Standards, aber auch solche für die Kommunikation mit der Industrieautomation festzulegen. Das nächste Treffen findet vom 14. bis 18. Mai 2018 in Frankfurt (Main) statt und wird vom VDMA IBV zusammen mit Silicon Software organisiert.‣ weiterlesen

ivsm2018.silicon.software

Im Rahmen einer Partnerschaft präsentieren Mikrotron und Phrontier ein System bestehend aus Kameras und Fiber Extender Einheit, das die Übertragung der Bilddaten von der Kamera bis zum PC auf Basis von CoaXPress (CXP) bis zu einer Distanz von 80km ermöglicht. Die Übertragung erfolgt bei hochauflösendem Video Stream über Kanäle mit 4x6,25Gbit/s und für den Upload 1x mit 20,83Mb/s, wobei der Jitter gering bleibt.‣ weiterlesen

www.phrontier-tech.com www.mikrotron.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige