Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fachartikel

BMW prüft seine Zylinderköpfe und Kurbelgehäuse mittels CT. Das Unternehmen trainierte die Lösung darauf, häufig auftretende Defekte in den unterschiedlichen Gussteilen mithilfe von Machine Learning sicher zu identifizieren und automatisch auszusortieren.‣ weiterlesen

www.zeiss.de

Anzeige

Speziell für Anwendungen, in denen Daten extrem schnell verarbeitet werden müssen, wie z.B. beim Offsetdruck, bietet BEG Bürkle individuelle IPC-Lösungen an.‣ weiterlesen

www.beg-buerkle.de

Anzeige

Dreisbach&Jungmann und Polytechnik Schmidt arbeiten auf dem Gebiet der Inline-Vermessung von technischen Federn eng zusammen und haben ein autarkes Messsystem für die L0-Messung von Federn aufgebaut.‣ weiterlesen

www.teledynedalsa.com

Anzeige

Wie sieht die Messtechnik der Zukunft aus? Um dies zu erfahren, trafen sich Experten von Faro, GOM, Isra Vision, Werth Messtechnik und Zeiss AI sowie ein Anwender im Rahmen des Control Vision Talks Forums. In Teil 1 der Diskussion geht es um Technologietrends und das Zusammenwachsen von Prozesskontrolle und Qualitätsüberwachung.‣ weiterlesen

www.spectronet.de

Anzeige

Für Deep Learning gibt es eine große Auswahl an Frameworks, Netzwerken und Tools. Für Anwender, die bisher mit OpenCV gearbeitet haben und jetzt mit Deep Learning beginnen wollen, hat der folgende Beitrag einige Einstiegstipps.‣ weiterlesen

www.flir.com

3D-Inspektionen in der Elektronik benötigen aufgrund spezieller Anforderungen oft die Entwicklung kundenspezifischer optischer Systeme. Hierbei müssen Kostenaspekte mit der Erfüllung von Vorgaben und anderen Randbedingungen in Einklang gebracht werden.‣ weiterlesen

www.eureca.de

Anzeige

Um herauszufinden, wo Hyperspectral Imaging (HSI) mittlerweile zum Einsatz kommt, fand eine Expertenrunde mit Teilnehmern von EVK, Headwall, JAI, Luxflux und Photonfocus im Rahmen des Control Vision Talks Forums statt.‣ weiterlesen

www.spectronet.de

Das LightRunner-System beschleunigt die Erfassung von Oberflächendaten in der Fertigung bei gleichzeitig vereinfachter Einrichtung und Bedienung für die Anwender.‣ weiterlesen

www.hexagon.com

Obwohl das Potenzial von OLED-Beleuchtungen seit vielen Jahren bekannt ist, gab es Schwierigkeiten bei der Markteinführung. Jetzt sind erste Produkte mit 3mm-Dicke für die Bildverarbeitung vorhanden.‣ weiterlesen

www.ccs-grp.com

Minispektrometer C14384MA bietet eine hohe Empfindlichkeit im NIR-Bereich - und das auf engstem Raum mit geringem Gewicht und zu einem attraktiven Preis.‣ weiterlesen

www.hamamatsu.de

Das könnte Sie auch interessieren

Die Mitutoyo Corporation hat eine Marketingvereinbarung mit der Shimadzu Corporation unterzeichnet. Mitutoyo wird das CT-System XDimensus 300 der Shimadzu Corporation in Japan in den Vertrieb aufnehmen. Künftig werden beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit ausweiten, die Produktpalette in ihrer Marketingvereinbarung erweitern, gemeinsame Entwicklungen durchführen und Vertriebskanäle im Ausland pflegen. ‣ weiterlesen

www.mitutoyo.co.jp

Hikvision hat mit Scylla Technologies einen Vertrag unterzeichnet, um Möglichkeiten für KI-Technologiekooperationen zu sondieren. Scylla ist spezialisiert auf präventive Gefahrenerkennung, Fahrzeugidentifikation und -verfolgung sowie Smart Suspect Identification Systems. ‣ weiterlesen

www.hikvision.com

BitFlow hat in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro One Box Vision das PackFlow Druckinspektionspaket entwickelt, das die Art und Weise verbessern soll, wie die Verpackungsindustrie Materialien prüft, die auf Hochgeschwindigkeits-Rollenoffsetmaschinen gedruckt werden. Bild: BitFlow, Inc. / OneBoxVision Ltd.Das Komplettpaket ermöglicht es, ein Bildverarbeitungssystem mit Standardhardware auf einer neuen oder in Betrieb befindlichen Druckmaschine zu installieren.

www.bitflow.com

Das 19. Polyworks Anwendertreffen findet vom 17. bis 19. März 2020 in Lindau statt. Über 350 Anwender, Entwickler, Dienstleistungsanbieter und Gerätehersteller werden zu diesem Branchentreff der 3D-Messtechnik erwartet. ‣ weiterlesen

www.duwe-3d.de

Dr. Thomas Kessler, Geschäftsführer der Jos. Schneider Optische Werke GmbH, verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember 2019. Die Trennung erfolgt in beiderseitigem Einvernehmen.  ‣ weiterlesen

schneiderkreuznach.com

Mitutoyo Deutschland feiert die offizielle Eröffnung ihres neuen Standorts in Berlin. Auf rund 700m² bietet das neue Gebäude einen großen und mehrere kleine Schauräume, einen Schulungs- und einen Konferenzraum sowie mehrere modern ausgestattete Büros. ‣ weiterlesen

www.adlershof.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige