Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schnelle Fokussierung aller Ebenen

Konfokale Zeilenkamera mit hoher Schärfentiefe

Die Chromatic Vision Kamera kombiniert die chromatisch-konfokale Technologie der Precitec Abstandssensoren mit einer Zeilenkamera. Sie ermöglicht die Aufnahme von Bildern mit sehr hoher Schärfentiefe.

Die Chromatic Vision Zeilenkamera erreicht eine Schärfentiefe von 150μm bis zu 3mm. Links: Aufnahme einer Mikroskopkamera; rechts im Vergleich die Aufnahme mit der Chromatik Vision Kamera. (Bild: Precitec-Optronik GmbH)

Die chromatisch-konfokale Abstandssensoren machen sich die Eigenschaft einer Optik zu Nutze, weißes Licht nicht in einem Punkt zu fokussieren, sondern nach Wellenlängen zu separieren, um unterschiedlichen Entfernungen messen zu können. Das berührungsfreie Verfahren arbeitet mit einer extrem hohen Zuverlässigkeit. Im Gegensatz zu anderen optischen Verfahren, funktioniert der konfokale Sensor auf nahezu allen Oberflächen. Sogar bei spiegelnden und nicht perfekt planen Objekten liefert er exakte Ergebnisse. Die Messobjektive lassen sich aber noch vielseitiger einsetzen; mit der Chromatic Vision Zeilenkamera wird mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200.000.000 Pixels/s das reflektierte Licht in ein 2D-Bild umgesetzt, und dies bei einer Schärfentiefe von 150µm bis zu 3mm. Im Vergleich zu einer herkömmlichen offline und inline Mikroskop-Qualitätsinspektion funktioniert die Kamera völlig ohne Nachfokussieren, was Zeit bei der Qualitätskontrolle spart. Dank der integrierten koaxialen Beleuchtung macht die Kamera scharfe Bilder mit einer hohen Kontrastdarstellung aus allen Höhenebenen. Dies ist die ideale Voraussetzung, für Inspektionen, z.B. an Metallteilen, bei der Fehlererkennung von Wafern oder OLED-Masken. Es gibt aber noch weitere Vorteile. Selbst bei Messungen bis zu einem Akzeptanz-Winkel von 30° bekommen Anwender ein scharfes Bild in allen Fokusebenen. Dank fünf austauschbarer Messköpfe ist für jede Anwendung eine passende Auflösung vorhanden. Die kompakte Kamera ist einfach zu bedienen und die Camera Link bzw. GigE Interface Ansteuerung sorgt für eine reibungslose Bildaufnahme.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das chinesische Investmentvehikel im Besitz von China Wafer Level CSP erwirbt für 32,25Mio.€ die Mehrheit am niederländischen Entwickler von optischen Präzisionskomponenten Anteryon.‣ weiterlesen

zephyr.bvdinfo.com

Anzeige

Righthand Robotics, der Anbieter von integrierten Roboterlösungen für die Stückauswahl, meldet, dass er 23Mio.$ in einer Finanzierungsrunde der Serie B unter der Leitung von Menlo Ventures, erhalten hat.‣ weiterlesen

www.globenewswire.com

Anzeige

Navvis, der Münchener Anbieter von Raumdatenerfassungslösungen, gibt bekannt, dass das Unternehmen eine neue Finanzierungsrunde mit einem Gesamtvolumen von 35,5Mio.$ abgeschlossen hat.‣ weiterlesen

www.navvis.com

Das nächste International Vision Standard Meeting (IVSM) findet vom 25. bis 29. März 2019 in Suzhou, China statt, organisiert von CMVU (China Machine Vision Industry Union) und Bozhon. ‣ weiterlesen

ibv.vdma.org

Die 17. Logimat findet vom 19. bis 21. Februar auf dem Messegelände Stuttgart statt. Internationale Aussteller zeigen innovative Technologien, Produkte, Systeme und Lösungen zur Rationalisierung, Prozessoptimierung und Kostensenkung der innerbetrieblichen logistischen Prozesse.‣ weiterlesen

www.logimat-messe.de

Seit Januar ist Dirk Käseberg neuer Sales Director Germany and Austria bei der Nikon Metrology.‣ weiterlesen

www.nikonmetrology.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige