Anzeige
Anzeige

inVISION 3 2015

Im April 1996 wurde die SAC als SpinOff gegründet. Seither hat sich die Firma in den letzten 20 Jahren mit mittlerweile 45 Mitarbeitern auf dem Markt etabliert und wächst stetig weiter. Unter dem Motto ‚Machine Vision for Industry‘ bietet sie sowohl Standardprodukte als auch individuelle Lösungen rund um die industrielle Bildverarbeitung an.

www.sac-vision.de

Anzeige

Datalogic hat in Balatonboglar (Ungarn) eine neue Produktionsstätte eröffnet. Auf 7.000 Quadratmetern werden vorwiegend Produkte für den Bereich Fabrikautomation gefertigt. Die Firma ist bereits seit 2003 in Ungarn aktiv, zunächst als Joint Venture mit dem Unternehmen Fonyton kft., dann eigenständig als Datalogic Ungarn kft. ‣ weiterlesen

www.datalogic.com

Anzeige

Die kostenfreien Weiterbildungsangebote der Vision Academy in Form der ´Praxiswissen Bildverarbeitung´-Seminare werden auch auf der Automatica (21.-24. Juni, München) angeboten. In Vorträgen werden anwendungsbezogene Bildverarbeitungsthemen und deren Projektumsetzung behandelt. ‣ weiterlesen

www.vision-academy.org

Anzeige

Die Vision (8.-10. November, Stuttgart) ebnet jungen Unternehmen den Weg zum Einstieg in den Weltmarkt. Junge Unternehmen aus Deutschland haben die Möglichkeit, für ihre Teilnahme an der diesjährigen Messe eine Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Anspruch zu nehmen. ‣ weiterlesen

www.messe-stuttgart.de

Anzeige

CMOS-Sensoren sind auf dem Vormarsch und l?sen oft CCDs ab. Beide Technologien haben jedoch spezifischen Vor- und Nachteile. Welcher Sensor sich für welchen Einsatz am besten eignet, beschreibt ein aktuelles Whitepaper von Allied Vision mit dem Titel ‚CCD oder CMOS: Können CMOS-Sensoren in allen Fällen CCDs ersetzen?‘

www.alliedvision.com

In seiner neuesten Kolumne beschäftigt sich der Gründer der Embedded Vision Alliance mit den derzeitigen Trends bei ´Autonomous vehicles´, allerdings betrachtet er dabei nicht nur fahrerlose Autos, sondern schaut auch in sein eigenes Wohnzimmer. ‣ weiterlesen

www.bdti.com

Trends und Disruptionen, die für den Maschinen-/Anlagenbau relevant sind, erkennen und nutzen – das hat sich das VDMA Competence Center Future Business auf die Fahnen geschrieben. ‚Machine Learning‘, also selbstlernende Systeme, ist einer dieser Trends, dem sich der VDMA und seine Mitglieder widmen. ‣ weiterlesen

www.vdma.org

Moritex hat auf seiner Homepage bekannt gegeben, dass es ein Übernahmeangebot von MV Japan gegeben hat.

www.sps-magazin.de

Anzeige

Der Sick-Konzern hat seine erfolgreiche Unternehmensentwicklung auch im 70. Jahr seines Bestehens fortgesetzt und einen Umsatz von 1.267,6Mio. Euro (+13,2%) erzielt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 129,1Mio. Euro (+25,1%). In der Region Amerikas und im asiatisch-pazifischen Raum konnte man jeweils über 20% zulegen. In Summe sind aber knapp 6% des gesamten Zuwachses auf die Abwertung des Euro, insbesondere gegenüber dem US-Dollar und dem chinesischen Renminbi zurückzuführen. Der Vorstand ist trotz des herausfordernden wirtschaftlichen Umfelds zuversichtlich, auch 2016 ein Wachstum erzielen zu können, wenn auch mit bescheideneren Zuwachsraten als 2015. ‣ weiterlesen

www.sick.de

Flir hat sein Hochleistungswärmebildkameramodul Boson mit einem Multicore-Vision-Prozessor ausgestattet. Ausgstattet mit der Deep Learning Software von Movidius ergeben sich so völlig neue Anwendungen für die Thermografie. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Thermopile Array HTPA80x64d im TO8 Gehäuse hat 80×64 Pixel und benötigt weder eine Kühlung noch ein Shutter. Für die SPI-Schnittstelle werden vier Anschlüsse für die Kommunikation und zwei für die Spannungsversorgung benötigt. ‣ weiterlesen

www.heimannsensor.com

Vom 8.-10. November findet dieses Jahr die Vision in Stuttgart statt. Wichtiger Bestandteil ist das vom VDMA Industrielle Bildverarbeitung ausgerichtete Vortragsforum ´Industrial Vision Days´. ‣ weiterlesen

programme.messe-stuttgart.de

Der Traum aller Frauen und Männer scheint erfüllt: der erste bügelnde Roboter ist da! Forscher der Columbia Universität haben ihn entwickelt und stellen ihn in einem kurzen Video vor. ‣ weiterlesen

Der Scanner Linie PrimeScan ist eine Einstiegslösung zum hochgenauen 3D-Digitalisieren industrieller Komponenten. Mit der OptoCat Software nutzt er die gleiche Algorithmik zur Erzeugung hochgenauer Punktewolken wie die High-End Scanner Linien StereoScan und SmartScan. ‣ weiterlesen

www.aicon3d.de

Die Schwerpunktthemen der diesjährigen Automatica, die vom 21. bis 24. Juni auf dem Münchener Messegelände stattfindet, sind die Mensch-Roboter-Kollaboration, die Industrie 4.0 sowie die professionelle Service-robotik. Daneben bietet die Messe den Besuchern eine Vielzahl weiterer Fokusthemen, wie Mechatronik, elektrische Antriebstechnik, Montagetechnik, industrielle Bildverarbeitung und natürlich Robotik. ‣ weiterlesen

www.automatica-munich.com

Das Boson Hochleistungswärmebildkameramodul ist mit einem ausgeklügelten, integrierten und stromsparenden Multicore-Vision-Prozessor ausgestattet, auf dem die erweiterbare XIR Infrarot-Video-Verarbeitungsarchitektur ausgeführt wird. Es verfügt über einen hochempfindlichen Detektor mit einem Pixelabstand von 12µm. Außerdem bietet er mehrere Videoverarbeitungsstufen mit Eingängen und Verarbeitungsfunktionen für andere Sensoren inkl. ‣ weiterlesen

www.flir.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige