inVISION 4 2017

Vom 18. bis 19. Oktober veranstaltet der VDI die nunmehr 4. Fachkonferenz zum Thema ‚Industrielle Bildverarbeitung‘ im Kongresshaus Baden-Baden. In 19 Fachvorträgen werden u.a. die Schwerpunktthemen Automation in der Robotik mit 3D-Bildverarbeitung, Oberflächeninspektion und Bildverarbeitung in der Nahrungsmittelindustrie und intelligenten Logistik behandelt.

www.vdi-wissensforum.de

Anzeige

Although different 3D cameras and scanners have existed for some time, present solutions have been limited by several unwanted compromises. If you wanted high speed, you would get very low resolution and accuracy (e.g. Time-of-Flight cameras and existing stereo vision cameras, which despite being fast typically have resolution in the millimeter to centimeter range). If you wanted high resolution and accuracy, you would typically get a camera that was slow and expensive (e.g. the high accuracy scanners).‣ weiterlesen

www.zividlabs.com

C-Red 2 is an ultra high speed low noise camera designed for high resolution SWIR-imaging based on the Snake detector from Sofradir. The camera is capable of unprecedented performances up to 400fps with a read out noise below 30 electrons. To achieve these performances, it integrates a 640×512 InGaAs PIN Photodiode detector with 15m pixel pitch for high resolution, which embeds an electronic shutter with integration pulses shorter than 1μs. The camera is capable of windowing and multiple ROI, allowing faster image rate while maintaining a very low noise.

www.first-light.fr

Anzeige

Die deutsche industrielle Bildverarbeitung hat im Jahr 2016 ein Umsatzplus von 9% gegenüber dem Vorjahr erwirtschaftet. Dabei stieg das Inlandsgeschäft um 3%, das Auslandsgeschäft um 14%. Laut Prognose des VDMA Robotik + Automation rechnet man für 2017 mit einem Umsatzplus von 10% auf dann 2,4Mrd.€.

ibv.vdma.org

Anzeige

Remember when mobile phones were for making phone calls? Given today’s reality, it can be difficult to recall the time – not so long ago – when mobile phones had one purpose: making phone calls. Today, the situation is very different; most people use their phones mainly for sending texts, reading email and news, social networking, navigating, shopping and watching videos. And maybe – rarely – making a phone call.

www.embedded-vision.com

The line-scan image sensors enables fast, high-resolution monochrome, color, and near-infrared (NIR) imaging and are are available in resolutions from 2k to 16k with the following features: Fast line rates (Data throughput up to 1.1 Gpix/s), true color imaging (3-line Red/Green/Blue, 4-line Red/Green/Blue/NIR, and bilinear subsampled color), common interface, multi-line scan with independent exposure control and High bit depth On-Chip ADC.

ww.teledynedalsa.com

Anzeige

The 29MP KAI-29052 image sensor provides up to twice the imaging sensitivity of the existing KAI-29050 in the wavelength range of 500 to 1.050nm. This enhanced pixel design retains isolation of charge from one photodiode to another, enabling this increase in sensitivity without any reduction to image sharpness. In addition, an improved amplifier design reduces read noise by 15%, increasing the linear dynamic range available from the device to 66dB. The image sensor is available in a RoHS-compliant CPGA-72 package in Monochrome, Bayer Color, and Sparse Color configurations, and is fully pin compatible with the KAI-29050 image sensor and a full family of 5.5 micron and 7.4 micron CCD image sensors.

www.onsemi.com

The sensor’s built-in light and optical system replaces traditional camera lenses, mirrors, and external lights. The sensor is able to keep up with maximum object speeds of 0.6m/s in 600dpi and 2.2m/s in 300dpi. Thanks to a true tri-linear RGB video capture high image quality is given. Already built in the sensor is a 3x10bit image signal processing path and image enhancement functions. Furthermore the system has a flat field correction and linearization, LUT curve tonal and color mapping, Color Correction Matrix, and colorspace conversion. The sensor may work with external line and/or frame triggers.

www.bapimgsys.com

Anzeige

The PCIe-PoE334LP frame grabber is the worlds first server grade 4-port Gigabit Ethernet controller with power over Ethernet 802.3at capability on a low-profile 4x PCI Express card. It utilizes Intel I350-AM4 GigE controller to offer quad Gigabit ports. It also features solid surge protection design that is in compliance with IEC61000-4-5 Class 2 which means it can withstand up to 1kV surge and 8kV ESD on both power and signal lines. All four ports support 802.3at PoE+ and can deliver up to 25.5W each port to ensure operability of PoE peripheral devices.

www.neousys-tech.com

Die Möglichkeiten künstliche Intelligenz zur Prozessoptimierung einzusetzen, sind mittlerweile auch in der Qualitätskontrolle angekommen. Mit der Cognitive-Visual-Inspection-Lösung (CVI) von IBM können selbst kleinste Kratzer und nadelstichgroße Beschädigungen an Werkstücken automatisiert gefunden und bis zu 80 Prozent Zeit bei Qualitätsprüfungen eingespart werden.

www.ibm.com


Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Digital4Eyes-Wettbewerb möchte die Bayer AG Teams dazu aufrufen, ihre Kompetenzen in Bilderkennung und/oder maschinellem Lernen mit der eigenen Produktionskompetenz zu kombinieren. Ziel der Aufgabe ist ein lernfähiger, digitaler Prototyp, der in der Lage ist, einen 4-Augen-Check durchzuführen. Einsendeschluss für die Projekte ist der 15. Januar 2018.

grants

Anzeige

Neu am Markt ist die Firma NotaVis aus Ettlingen. Geschäftsführer Thomas Schweitzer (Bild) und sein Team bieten Bildverarbeitungskomponenten für OEMs und Integratoren an. Im Programm enthalten sind Kameras (u.a. Dahua), Intelligente Kameras (Vision Components), sowie Software, Optik und Beleuchtungen. 

www.notavis.com

Die Viscom AG kann mit der Veröffentlichung der aktuellen Halbjahresbilanz des Unternehmens Rekordergebnisse in allen Vertriebsregionen verzeichnen. Insgesamt konnte ein Umsatzwachstum von +27,8% verglichen zur Vorjahresperiode verzeichnet werden. Damit erwirtschaftet das Unternehmen im ersten Halbjahr 2017 Umsatzerlöse in Höhe von rund 40Mio.€.

www.viscom.com

Anzeige

Am 12. Januar 2018 findet ab 13 Uhr an der Universität Heidelberg eine Festveranstaltung zu Ehren ’10 Jahre Heidelberg Collaboratory for Image Processing (HCI)‘ statt. Zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie im HCI sollen dabei gewürdigt , sowie die wichtigsten Forschungsergebnisse und einen Ausblick auf die Zukunft gegeben werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung allerdings erforderlich.

www.bv-forum.de

Anzeige

Die kanadische Firma Lucid Vision Labs wurde im Januar 2017 in der Nähe von Vancouver gegründet und entwickelt eigene Bildverarbeitungskameras. Hinter dem neuen Unternehmen stehen zwei bekannte Vision-Experten: Rod Barman (rechts, einer der Gründer von Point Grey) ist Geschäftsführer des Unternehmens; Torsten Wiesinger (links, ehemals IDS und MVTec) ist General Manager für den EMEA-Bereich. Mit der GigE-Kamera Phoenix und der IP67-Kamera Triton sind bereits erste Produkte verfügbar.

www.thinklucid.com

Am Mittwoch, den 29.11., findet auf der SPS IPC Drives in Nürnberg die Podiumsdiskussion ‚Sind individualisierbare Sensoren und Bildverarbeitungssysteme die Antwort auf Industrie 4.0?‘ statt. Die Diskussion startet ab 15:00 Uhr auf dem VDMA Forum in Halle 3 Stand 668. Dabei geht es um neue Möglichkeiten für die Anwender, anwenderspezifische Systeme einfach selbst zu erstellen. Teilnehmer der Diskussion sind Vertreter der Firmen Baumer, Matrix Vision/Balluff, MVTec, Sick, Silicon Software und Stemmer Imaging.

ibv.vdma.org

Anzeige