Anzeige
Anzeige
Anzeige

Blitzt überall

3D-Sensor für kleinere Robotersysteme und Cobots

Das optische 3D-Messsystem qFlash-A ist für kleinere Prüfzellen in der Werksumgebung. Als eine kosteneffiziente Inspektionslösung mit hoher Verarbeitungsgeschwindigkeit bei gleichzeitig geringem Platzbedarf kombiniert der Sensor digitale Bildverarbeitungstechnologie mit blauer LED-Beleuchtung in einem leichten Gerät, das ideal für kleinere Robotorsysteme oder kollaborative Roboter ist.

Um Hochgeschwindigkeitsmessungen in den Fertigungsablauf zu integrieren, ist der 3D-Sensor qFlash-A auch für kleinere Fertigungsbetriebe eine interessante Alternative. (Bild: Hexagon Metrology GmbH)

Um Hochgeschwindigkeitsmessungen in den Fertigungsablauf zu integrieren, ist der 3D-Sensor qFlash-A auch für kleinere Fertigungsbetriebe eine interessante Alternative. (Bild: Hexagon Metrology GmbH)

Der Weißlicht-Sensor qFlash-A projiziert ein Zufallsmuster auf ein Messobjekt und analysiert die Oberflächen, Elemente und Kantenlinien mithilfe der Stereo-Vision-Technologie (Sichtfeld 350x350mm). Dank schneller Projektions- und Bilderfassungsvorgänge werden Daten präzise erfasst und das System gleichzeitig vor den Auswirkungen von Vibrationen sowie Veränderungen des Umgebungslichts geschützt. Der Sensor eignet sich daher optimal für Messaufgaben in der Werksumgebung. Aufgrund des integrierten Dynamic Slide Processing und drei integrierter CMOS-Kameras, bietet er hohe Bildraten und einen großen Dynamikbereich für die schnelle Digitalisierung von Freiformflächen ohne Vorbehandlung, Vorbereitung oder Markierungen. Eine verbesserte Bildauswertung und Kantenerkennung gewährleistet die genaue Erfassung von Elementen, so dass der Sensor insbesondere einen Mehrwert für eine Reihe von Messanwendungen bietet, die umfangreiche Punktwolkendaten erfordern. Das Messsystem ist gemäß VDI/VDE-Standards zertifiziert und wird standardmäßig mit der Messsoftware CoreView geliefert. „Aufgrund ihres Produktivitätspotenzials besteht eine hohe Nachfrage nach automatischen Prüfsystemen für den Einsatz in der Werksumgebung. Kleinere Fertigungsbetriebe werden jedoch häufig vom Platzbedarf der großen Roboteranlagen abgeschreckt oder machen sich Sorgen über die Höhe der notwendigen Investition“, erklärt Amit Baharal, Product Marketing Manager Automated Solutions bei Hexagon Manufacturing Intelligence. „Die qFlash-A Lösung bietet dieselben Technologiestandards sowie die Vorteile unserer High-End-Lösungen für die automatische Inspektion, wurde aber speziell für den Einsatz mit kleineren Robotern entwickelt, um sowohl den Platzbedarf als auch die Kosten für die Prüfzelle zu reduzieren.“

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der CMOS Sensor NSI3000 von Newsight Imaging ist für programmierbare Abtastgeschwindigkeiten mit hoher Bildrate bis zu 40.000fps ausgelegt und wurde speziell für Lidar-Anwendungen entwickelt. Er verwendet acht Zeilen mit 2.048 Pixeln, die aus vier Zeilen mit 4×8µm Pixeln und vier Zeilen mit 4×4µm Pixeln bestehen. Ferner besitzt er eine konfigurierbare synchronisierte 10 bis 12Bit Parallelausgangsschnittstelle sowie eine proprietäre und I2C-Schnittstellen. ‣ weiterlesen

www.unitronic.de

Anzeige

Die Techspec Objektive mit Festbrennweite der HPr-Serie sind robuste Hochleistungsausführungen der Objektive der HP-Serie. Die Objektive zeichnen sich durch eine Auflösung von bis 9MP aus und gewährleisten aufgrund der stabilisierten Ausführung eine hohe Punktstabilität trotz Stößen und Vibrationen. Sie besitzen festverklebte Optiken, um die Pixelverschiebung im Bild zu reduzieren. ‣ weiterlesen

www.edmundoptics.de

Anzeige

Bild: Euresys s.a.

The Coaxlink Quad CXP-12, a 4-connection CXP-12 frame grabber is the latest member of the Coaxlink series. With CoaXPress 2.0 it operates at exactly 12.5 GB/sec, so twice the existing speed of the CXP Standard. This results in a maximum camera data transfer rate over four connections of 5GByte/s allowing operation of a 10bit 12MP area-scan sensor at more than 300fps, or an 8bit 16k line-scan sensor at 300 thousand lines/s. The grabber comes with a PCle Gen 3 x8 bus offering a peak delivery bandwidth of 7.8GByte/s. The effective delivery bandwidth being of 6.7GByte/s.

www.euresys.com

Anzeige

The Camport Video Converters can be used to connect cameras with previous generation vision interfaces such as Camera Link or PAL/NTSC to frame grabbers and other devices through the state- of-the-art CoaXPress, GigE Vision and USB-3 Vision interfaces. The camerawillbe connected to the converter using the older style interface and connect the frame grabber to the converter with the newer style interface. ‣ weiterlesen

www.euresys.com

Anzeige

The iPort NTx-NBT50 Embedded Video Interface provides a straightforward way to integrate high-bandwidth GigE Vision 2.0 video connectivity over nBase-T into imaging devices and systems. The Interface supports 5Gbps transmission of uncompressed images over a standard Cat 5e Ethernet cable for distances up to 100m. The product supports the IEEE 1588 Precision Time Protocol. The interface is supported by the eBus SDK application tool kit. ‣ weiterlesen

www.pleora.com

Anzeige

Bild: Vision & Control GmbH

Der Vision-PC Vicosys 5400 erledigt Aufgaben doppelt so schnell, wie sein Vorgänger. Das Gehäuse (147x171x230mm) ist baugleich mit dem des Vicosys 5300. Statt eines Atom-E3827-Prozessor arbeitet innen aber eine Intel Core-i3-6102-CPU. Sie wird unterstützt von 4GB DDR4-Arbeitsspeicher sowie einer 4GB großen Compact-Flash-Karte. Hochauflösend (30MP) und Highspeed (300fps) von bis zu 16 Kameras verschiedenster Hersteller können beliebig kombiniert und gleichzeitig betrieben werden. Zahlreiche Anschlüssen, wie 4xGigE-Vision, CANopen, Sercos3 (in Vorbereitung), Modbus und vier optoentkoppelte digitale I/Os erlauben vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten.

www.vision-control.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige