inVISION Newsletter 17 2017

Noch besteht die Möglichkeit, sich für die Embedded Vision Europe anzumelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 820 Euro (für EMVA Mitglieder 690 Euro, Studierende und Hochschul-/Unimitarbeiter 390.- Euro). Zur Anmeldung bitte den angegebenen Link benutzen. 

www.b

Anzeige
Changyuan übernimmt OptoFidelity

Die chinesische Changyuan Group hat den finnischen Spezialisten für Test- und Produktionslösungen für Mobilgeräte, Sensoren und Elektronik in Smart Devices, OptoFidelity, übernommen. Die Unternehmen versprechen sich dadurch eine bessere globale Ausrichtung sowie mehr Ressourcen, Support und Kapazitäten, um Test-Technologie in größerem Maßstab weltweit vertreiben zu können.

www.optofidelity.com

Prototypen-Entwicklung mit dem IDS uEye Python Interface

Das ‚PyuEye Interface‘ erlaubt Ihnen die Verwendung von IDS-uEye-Industriekameras mit der objektorientierten Programmiersprache Python. Profitieren Sie von den vielen Vorteilen von Python wie zum Beispiel der interaktiven Programmierung Ihrer uEye-Anwendung. Schreiben und Testen Sie kurze Code-Schnipsel ohne die aufwendige Einrichtung einer Entwicklungsumgebung. Das ‚PyuEye Interface‘ ist ideal für die Prototypen-Entwicklung auf jeder unserer unterstützen Plattformen (Windows, Linux, Linux Embedded).

de.ids-imaging.com

Anzeige
Neue Kamerageneration mit GigE oder USB 3.1 Type-C

IDS stellt die vollständig neu entwickelte Generation der seit über einem Jahrzehnt im Industriekameramarkt erfolgreichen uEye-SE-Serie vor: Kompakt, robust, vielseitig und mit großer Varianten- und Sensorauswahl, darunter Sonys Global Shutter CMOS-Sensoren IMX254, IMX304, IMX255 und IMX267 mit 8,9 bzw. 12,3 Megapixel Auflösung. Erste Modelle der neuen Kameraserie sind ab Oktober mit USB 3.1 Type-C oder GigE-Anschluss verfügbar. GigE-Modelle werden wahlweise auch mit Unterstützung des GigE Vision Standards angeboten.

de.ids-imaging.com

Anzeige
A $50,000 Camera you Already Own

Conventional cameras capture images using only three frequency bands (red, blue, green), but there is much more information hiding within the visual spectrum. A new technology allows conventional cameras to increase their spectral resolution, capturing information over a wide range of wavelengths without the need for specialized equipment or controlled lighting.‣ weiterlesen

www.hc.vision

60 Vorträge zu Vision und Spektroskopie

Knapp 80 Teilnehmer kamen zur Jencolor Spectronet Conference Ende August nach Jena, um sich in knapp 60 Vorträgen über aktuelle Produkte und Lösungen aus den Bereichen Bildverarbeitung und Spektroskopie zu informieren. Einer der Schwerpunkte war wieder einmal das Thema Hyperspectral Imaging. Im Anschluss an die Veranstaltung traf sich dann die AMA Working Group ‚Photonics‘ zum ersten Mal

www.spectronet.de

Anzeige
Kamera-Ausgabe der inVISION online

Die September-Ausgabe der inVISION hat den Schwerpunkt ‚Kameras & Interfaces‘. Neben einen Ausblick auf die Sony CMOS Roadmap, werden u.a. neue Möglichkeiten bei Mini-Microkameramodule und aus dem Bereich Hypersopectral Imaging vorgestellt. Außerdem sind in der Ausgabe sechs verschiedene Kamera-Marktübersichten zu finden. Die gesamte Ausgabe kann kostenfrei ohne Registrierung von der inVISION Homepage heruntergeladen werden.

Tattile kooperiert mit NorPix

Das Unternehmen Tattile hat eine technische Kooperation mit dem kanadischen Unternehmen NorPix Inc. bekanntgegeben, das sich auf die Entwicklung von digitaler Videoaufnahme-Software und L?sungen f?r?High-Speed-Videoaufnahmen spezialisiert hat. (Bild: Tattile srl) Damit sind M100 Vision Controller von Tattile fortan kompatibel mit StreamPix f?r High-Speed-Recording-Anwendungen.

www.tattile.com

Anzeige
Omron übernimmt Microscan Systems

Der japanische Automatisierungshersteller Omron hat die ?bernahme der US-amerikanischen Spectric-Tochterfirma Microscan Systems bekannt gegeben. Microscan Systems ist ein globaler Anbieter von industriellen Codeleseger?ten, mit dem Omron sein Portfolio an ganzheitlichen?IoT-L?sungen st?rken m?chte. (Bild: Omron Corporation) Die ?bernahme wird voraussichtlich im Oktober abgeschlossen sein.

www.omron.com

AIT wird Mitglied der EPSG

Das Austrian Institute of Technology (AIT) ist ab sofort das neueste Mitglied der Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG). Nachdem das Real-Time-Protokoll bereits erfolgreich?in internationalen Forschungsprojekten im Bereich hochperformanter Vision-L?sungen implementiert wurde, wird das AIT in Zukunft eine aktive Rolle in der Weiterentwicklung der Technologie einnehmen. (Bild: Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG))

www.ethernet-powerlink.org


Das könnte Sie auch interessieren

Die Zeit ist reif

Die Bildverarbeitungsindustrie ist in einem ständigen Wandel begriffen. Zurzeit erleben wir dies auf zwei Ebenen: auf der Seite der Algorithmen mit Deep Learning und bei den Rechnerplattformen mit dem Umbruch von PC-basierter Systemen hin zu Embedded Vision. Erstaunlicherweise gibt es aber etwas in der Bildverarbeitung, das sich nie geändert hat: die Objektivanschlüsse.‣ weiterlesen

www.iwr.uni-heidelberg.de

Anzeige
Geschützt vor Schmutz, Staub und Spritzwasser

Die Ensenso X 3D-Kameraserie von IDS wird um Modelle mit IP65/67 Protection Code zum Einsatz in rauen Umgebungen erweitert. Das Projektionsmodul ist mit einem Gigabit Ethernet Switch ausgestattet und wird mit zwei GigE-uEye-FA-Kameras zu einem 3D-Kamerasystem kombiniert. Kameras, Objektive, Baseline, Vergenzwinkel und Fokusabstand sind frei wählbar. Dadurch bietet das System endlose Flexibilität um es auf Ihre 3D-Anwendungsanforderungen zuzuschneiden.

de.ids-imaging.com

Lichtfeldkameras

Trifft Licht auf einen Punkt an der Oberfläche eines Objektes, so wird es in verschiedene Raumrichtungen reflektiert und erzeugt damit ein Lichtfeld. Lichtfeldkameras (auch plenoptische Kameras) liefern neben einer 2D-Bildinformation auch die Richtung der an der Abbildung beteiligten Lichtstrahlen.‣ weiterlesen

www.evotron-gmbh.de

Anzeige
Ohne Fehl und Tadel

Scheuermann+Heilig GmbH mit Sitz in Buchen im Odenwald hat sich in mehr als 50 Jahren mit Produkten aus Band und Draht weltweit einen Namen gemacht. Innovative Feder-, Stanz-, Biege- und Montageteile zählen zum Sortiment. In Kooperation mit di-soric Solutions hat die Firma eine optische Prüfanlage durch ihr Schwesterunternehmen SH Automation entwickeln lassen, die Stanz- und Biegeteile auf Fehlerfreiheit kontrolliert.‣ weiterlesen

www.sh-gmbh.com; www.di-soric-solutions.com

Anzeige
Industrial Vision Systems erhält PPMA Group Award

Das Unternehmen Industrial Vision Systems mit Sitz in Oxfordshire wurde mit dem ‚Innovative Vision Solution Award 2017‘ prämiert. Der Preis wurde seitens der Processing & Packaging Machinery Association (PPMA) für eine flexible Inspektionslösung zur Qualitätskontrolle überreicht, in der die Bildverarbeitung mit einem kollaborativen Roboter innerhalb eines Prüfstandes kombiniert wurde.

www.industrialvision.co.uk

Neuer Salesmanager bei Opto UK

Die OptoGroup aus München hat Grant Hurley zum neuen Sales Manager von Opto UK mit Sitz in Daresbury, Großbritannien, ernannt. Grant bringt viele Jahre Erfahrung im Vertrieb und Service von Mikrsokopie-Lösungen und technischen Instrumenten mit. Die Ernennung von Grant ist Teil der umfassenden Expansionsstrategie der Unternehmensgruppe in Großbritannien.

www.opto.de

Anzeige