Anzeige
Anzeige

Die Triton-Kamera setzt neue Maßstäbe für Industriekameras

Die Triton-Kamera setzt einen neuen Preis-Leistungsstandard und ist für alle industriellen Anwendungen konzipiert. Der ‚Active Sensor Alignment‘ richtet den Sensor schon während der Fertigung präzise aus, somit sind scharfe Bilder, auch in den Ecken, gewährleistet.

Bild: Lucid Vision Labs Inc

Verpackt im 29x29mm Gehäuse, mit M12- und M8-Steckverbindern und mit Objektivtubus auf IP67 erweiterbar, ist sie mit Auflösungen von 0.4 bis 20MP (inkl. Sony IMX250MZR/Q Polarisationssensor) erhältlich. Eine Live-Demo findet auf der VISION, Lucid Stand 1C62 statt.

thinklucid.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Fraunhofer-Allianz Vision präsentiert auf der Control 2019 in Stuttgart (Halle 6, Stand 6301) eine Auswahl aktueller Mess- und Prüfsysteme mit Bildverarbeitung für die Qualitätssicherung in der Produktion. ‣ weiterlesen

www.vision.fraunhofer.de

Anzeige

Jenoptik hat eine langfristige Kooperation mit einem Life-Science-Unternehmen geschlossen. ‣ weiterlesen

www.jenoptik.de

Anzeige

Am 4. und 5. Juni veranstaltet die Fraunhofer-Allianz Vision in Fürth das Seminar mit Praktikum 'Industrielle Röntgentechnik als zerstörungsfreies Prüfverfahren für die Qualitätssicherung in der Produktion'.‣ weiterlesen

www.vision.fraunhofer.de

Jenoptik führt das Geschäft der Division Light & Optics in Deutschland in der Jenoptik Optical Systems GmbH zusammen. ‣ weiterlesen

www.jenoptik.de

Der Umsatz im chinesischen Markt für industrielle Bildverarbeitung erreichte 2018 1,11Mrd.€ und wuchs damit um 21,6% gegenüber 2017, so die Zahlen der China Machine Vision Union (CMVU). ‣ weiterlesen

www.imveurope.com

Im Rahmen des kostenfreien Vortragsforums Control Vision Talks auf der Control 2019 in Stuttgart finden dieses Jahr zwei Podiumsdiskussionen statt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige