Anzeige
Anzeige

inVISION Newsletter 3 2016

Am 1. März findet an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden das 60. „Heidelberger Bildverarbeitungsforum“ statt. Thema wird dann ‚Multisensorielle 3D-Datenfusion‘ sein. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über aktuelle Verfahren und die dabei eingesetzten Methoden sowie Anwendungsbeispiele.

Www.bv-forum.de

Anzeige

Adam Voiland hat aus verschiedenen NASA-Satellitenaufnahmen und Astronautenbildern Aufnahmen von allen 26 Buchstaben des lateinischen Alphabets vom All aus zusammengestellt.

earthobservatory.nasa.gov

Anzeige

Die Fraunhofer-Allianz Vision hat eine Roadmap zur Industriellen Bildverarbeitung erstellt. In einem Vorausschau-Prozess wurden Marktanforderungen und Technologiepotenziale vorgezeichnet, die Lösungen für Machine Vision in den kommenden Jahren maßgeblich beeinflussen werden.

www.vision.fraunhofer.de

Anzeige

M?glicherweise haben Sie noch eine 3D-Brille von Ihrem letzten Kinobesuch zu Hause. Was man damit alles anstellen kann, beschreibt Donald E. Simanek im folgenden Beitrag:

www.lhup.edu

Anzeige

Saubere, rostfreie und blanke Metalloberflächen haben einen relativ niedrigen Emissionsgrad. Dieser ist so niedrig, dass die Objekte mit einer Wärmebildkamera nur schwer zu messen sind. In der industriellen Forschung und Entwicklung begegnen wir in diversen Anwendungsbereichen, insbesondere in der Elektrik, zahlreichen Messobjekten mit niedrigem Emissionsgrad. Um hier eine zuverlässige Messung zu gewährleisten, muss man den Emissionsgrad dieser Objekte erhöhen.

www.flir.com

Hans-Hermann Bibel, Gründer von Vision Experts und einer der Pioniere im Bereich Print- und Webinspektion, ist im Alter von 56 Jahren gestorben. Nach Tätigkeiten bei verschiedenen Bildverarbeitungsfirmen gründete er 1999 die Firma Vision Experts, die 2015 an Isra Vision verkauft wurde.

www.vision-experts.de

Volker Aschenbrenner hat zum 1.10.2015 die Marketing Leitung bei der di-soric in Urbach übernommen. Er verantwortet die internationale Weiterentwicklung des Marketings für die gesamte Unternehmensgruppe.

www.di-soric.com

Wer immer schon einmal wissen wollte, wie sich Blitze bewegen, hat nun die Chance dazu. In dem Video sind verschiedene Blitzeinschläge mit einer High-Speed-Kamera aufgenommen worden und in Super-Zeitlupe zu sehen.

Baumer veranstaltet zwei Workshops in Ettlingen (3.3.) und Köln (9.3.) zu den VeriSens-Vision-Sensoren. Zwei weitere Veranstaltungen folgen dann im September in Hannover (7.9.) und Ulm (21.9.). Anhand praktischer Beispiele wird die Parametriersoftware „Application Suite“ vorgestellt und gezeigt, wie man mit den Geräten anspruchsvolle Prüfaufgaben schnell einrichten kann.

www.baumer.com

Nach zwölfmonatiger Planung und Bauphase steht das neue Logistikzentrum der ifm-Unternehmensgruppe in Essen. Auf dem 11.000qm großen Grundstück werden zukünftig über 6.200qm Lagerfläche zur Verfügung stehen. Nach und nach ziehen innerhalb der nächsten drei Monate die einzelnen Produktlinien um.

www.ifm.de


Das könnte Sie auch interessieren

Der jährliche Fokusfinderpreis, verliehen vom Verein Initiative Bildverarbeitung e.V., ehrt herausragende Leistungen von Absolventen der Hochschulen Schleswig-Holsteins und Hamburgs.

www.baslerweb.com

Anzeige

Das Start-up-Unternehmen Pick-It aus Leuven, Belgien, hat insgesamt 2,5Mio.€ Wachstumskapital von Urbain Vandeurzen und PMV erhalten.

www.pickit3d.com

Anzeige

Der Messtechnikhersteller Mahr bietet in eigenen DAkkS-akkreditierten Laboren Dienste für Kalibrierungen von Handmessgeräten, Endmaßen und Normalen an. Nun sind mehrere neue Akkreditierungen durch die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS für Längenmessgeräte zum Angebot hinzugekommen.

www.mahr.com

Anzeige

Der robotergeführte Prüfkopf des Robiscan-Systems vermisst an sämtlichen Karosserieteilen dreidimensional kleinste Fehler bei sichtbaren Schweißnähten. Es können sowohl die Festigkeit der Naht, als auch deren Aussehen geprüft werden.

www.automationwr.de

Anzeige

Die 3D-Messmaschine Cube-R beinhaltet den Scanner MetraScan 3D-R und kombiniert die Effizienz und Zuverlässigkeit der Robotisierung in einer automatisierten industriellen Messzelle. Damit ist die Dimensionsmessung von Teilen im Bereich von 1 bis 3m mit einer volumetrischen Genauigkeit unter realen Betriebsbedingungen möglich. Die schlüsselfertige Lösung hat eine Größe von 4,1×4,1×3,1m. Sie führt Prüfungen von mehreren hundert Teilen/Tag durch, auch an dunklen oder reflektierenden Teilen mit komplexer Geometrie und ist somit eine Alternative zu KMMs für Blech-, Guss- und Verbundwerkstoffe.

www.creaform3d.com

Die Xi-Serie ist eine Fusion aus Pyrometer und IR-Kamera. Durch die integrierte Spotfinder-Funktion wird die Temperatur sich bewegender Objekte gemessen, ohne dass der Sensor neu justiert werden muss.

www.optris.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige