Anzeige
Anzeige

40 Jahre Leuze Schweiz

Mit ihrer Eröffnung am 13. Mai 1981 in Brüttisellen, Schweiz, war die Leuze Electronic AG Schweiz die erste Auslandsniederlassung der Leuze Electronic-Gruppe. Ein wichtiger Meilenstein und Schritt in Richtung Internationalisierung des 1963 in Owen/Teck, Süddeutschland, gegründeten Unternehmens.

Bild: Leuze electronic GmbH+Co.KG

www.leuze.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die aktuelle Ausgabe des inVISION Products Newsletters stellt diese Woche zehn Produkte und Lösungen zum Thema ‚IPCs and Boards for (Embedded) Vision‘ vor. ‣ weiterlesen

www.tedo-verlag.de

Anzeige

Gideon Brothers, Entwickler von Robotik- und KI-Lösungen, gibt den Erhalt einer 31Mio.USD-Investition der Serie A bekannt, um die Entwicklung und Kommerzialisierung seiner auf KI und 3D-Vision basierenden autonomen mobilen Roboter zu beschleunigen. Das kroatische Unternehmen wird außerdem seine Produktions-, Vertriebs-, Marketing- und Customer-Success-Aktivitäten in den Schlüsselmärkten der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten ausbauen, indem es Büros in München (Deutschland) und Boston (Massachusetts) eröffnet. ‣ weiterlesen

www.gideonbros.ai

Anzeige

Mitek Systems, Anbieter im Bereich der digitalen Identitätsüberprüfung, gibt die Übernahme von ID R&D bekannt, einem Entwickler von auf künstlicher Intelligenz basierender Sprach- und Gesichtsbiometrie und Liveness Detection. Die Aktionäre von ID R&D erhalten bis zu 49Mio.USD in Form von Mitek-Aktien und Bargeld als Gegenleistung. ‣ weiterlesen

www.idrnd.ai

Anzeige

Die Cloudeo AG, Anbieter von Geoinformationslösungen, und ihr strategischer Partner Precision Landing GmbH gaben heute die Übernahme der TerraLoupe GmbH, einem in München ansässigen Unternehmen für Geoplattform und HD-Mapping, bekannt. Die Geoplattform nutzt maschinelle Lerntechnologie, um Objekte aus Luftbildern zu erkennen und automatisch einen digitalen 3D-Zwilling der Welt zu erstellen. ‣ weiterlesen

www.companynewshq.com

Anzeige

Die Nynomic AG hat 51% der Anteile der Image Engineering GmbH & Co. KG, Kerpen, übernommen. ‣ weiterlesen

www.dgap.de

Sick gibt eine Partnerschaft bekannt, die PLB- und Ploc2D-Roboterführungssysteme mit der Fertigungsautomatisierungsplattform von Vention kombiniert, um die Entwicklung und den Einsatz von Anwendungen zu beschleunigen, die speziell für Roboterführungssysteme entwickelt wurden. Die Cloud-basierte Plattform von Vention ermöglicht es Kunden, Sick-Roboterführungssysteme mit 2D- und 3D-Vision-Lösungen für den Einsatz in automatisierten Kommissionieranwendungen zu entwickeln, zu automatisieren und einzusetzen. ‣ weiterlesen

www.therobotreport.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige