Anzeige

Avi Systems wird Eyyes

Das niederösterreichische auf Safe Artificial Intelligence spezialisierte Hightech-Unternehmen Avi Systems mit Hauptsitz in Krems vollzieht einen Namenswechsel.

 (Bild: Eyyes GmbH)

(Bild: Eyyes GmbH)

Mit der Umfirmierung unterstreicht Eyyes seine Kernkompetenz – die Entwicklung von KI- und Deep Learning basierten Technologien für Maschinen, damit diese sehen, lernen und verstehen.

www.eyyes.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Intellisite Corporation hat die Übernahme von Deep Vision AI Inc. bekannt gegeben, einem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der KI-Computer-Vision. ‣ weiterlesen

www.deepvisionai.com

Anzeige

Der Modefilialist Breuninger investiert in das Stuttgarter Startup AutoRetouch. Das Technologieunternehmen ist im Zuge einer Projektarbeit der Data-Science-Abteilung von Breuninger entstanden und hat sich auf automatisierte Bildverarbeitungsprozesse im Modesegment, wie Hintergrundentfernung und Hautretusche, spezialisiert. ‣ weiterlesen

fashionunited.de

Anzeige

Bitsensing, ein in Südkorea beheimatetes Radartechnologie-StartUp, hat in einer Finanzierungsrunde der Vorserie A 5,8Mio.$ aufgebracht. ‣ weiterlesen

www.prnewswire.com

Anzeige

Microsoft hat Orions Systems für eine nicht bekannte Summe erworben. Orions Systems stellt KI-gestützte Bildverarbeitungssysteme her. ‣ weiterlesen

cloudblogs.microsoft.com

Anzeige

Adaps Photonics, ein chinesisches Unternehmen für Einphotonen-Sensorchips, hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von mehreren Millionen Yuan der Serie A1 abgeschlossen. ‣ weiterlesen

www.chinasdg.org

Anzeige

Die 8tree hat für ihr 3D-Scan-Verfahren dentCheck den VR-InnovationsPreis Mittelstand 2020 der baden-württembergischen Volksbanken und Raiffeisenbanken gewonnen, der in diesem Jahr zum 20. Mal verliehen wurde. ‣ weiterlesen

www.wir-leben-genossenschaft.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige