Anzeige

IFM-Umsatz 2020 leicht unter Vorjahr

IFM konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz der Corona-Pandemie den Umsatz währungsbereinigt etwa auf Vorjahresniveau halten und erzielte 960Mio.€ (Vj: 1Mrd.€).

 (Bild: ifm electronic gmbh)

(Bild: ifm electronic gmbh)

Sehr früh zu Beginn der Corona-Pandemie hat IFM nach eigenen Angaben mit entsprechenden Maßnahmen reagiert und konnte so das Ergebnis (EBIT) im Vergleich zum Vorjahr auf 7,8% (Vorjahr 5,6%) steigern.

www.presseportal.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Pangiam, Anbieter von Sicherheits- und Reisedienstleistungen, übernimmt Veriscan, ein integriertes biometrisches Gesichtserkennungssystem für Flughäfen und Fluggesellschaften, von der Metropolitan Washington Airports Authority. ‣ weiterlesen

www.prnewswire.com

Anzeige

Seaspine, ein Medizintechnikunternehmen, das sich auf chirurgische Lösungen für die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen konzentriert, gibt bekannt, dass es eine Vereinbarung zur Übernahme von 7D Surgical getroffen hat. ‣ weiterlesen

www.seaspine.com

Anzeige

Mitutoyo gibt den Abschluss eines Private-Label-Lizenzabkommens mit Marposs bekannt und bereitet sich darauf vor, in der zweiten Jahreshälfte 2021 neue optisch basierte Messlösungen auf dem globalen Markt anzubieten. ‣ weiterlesen

www.mitutoyo.co.jp

Anzeige

Flir hat sich mit dem US-amerikanischen Unternehmen Neurala zusammengeschlossen, um die KI-Vision-Software von Neurala auf den Flir Firefly DL-Kameras einzusetzen. ‣ weiterlesen

www.neurala.com

Anzeige

Mittlerweile haben die inVISION News auf LinkedIn über 6.000 Follower. Auch Sie können dort täglich aktuelle News, sowie interessante Produkte und Fachbeiträge entdecken. ‣ weiterlesen

www.linkedin.com

Anzeige

65 Teilnehmer in der Spitze waren beim Kick-off-Meeting für die von EMVA und Khronos initiierte Embedded Camera API Exploratory Group dabei.
‣ weiterlesen

www.emva.org

Anzeige

Im Rahmen der strategischen Initiative RobotX haben ABB und die ETH Zürich ihre Partnerschaft in der Robotikforschung intensiviert und ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit ausgebaut. ‣ weiterlesen

new.abb.com

Anzeige

Device-Alab, ein auf Infrarot-Kamerakerne spezialisiertes Unternehmen, hat sich der Photonis-Gruppe angeschlossen. Durch diese Transaktion profitiert Device-Alab von der strategischen, kommerziellen und operativen Unterstützung durch die Photonis-Gruppe. ‣ weiterlesen

www.device-alab.com

Anzeige

Trotz positiver Umsatzentwicklung in Q3/Q4 hat die Stemmer Imaging AG im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatzrückgang um -12,8% auf 105,2Mio.€ (Vj: 120,6Mio.€) zu verzeichnen. ‣ weiterlesen

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

Am 14. April fusionieren die Robotic Industries Association (RIA), AIA – Advancing Vision + Imaging, Motion Control & Motor Association (MCMA) und A3 Mexico zur Association for Advancing Automation. ‣ weiterlesen

www.automate.org