Anzeige
Anzeige

Kollaboration OptoFidelity und PoLight

Die TLens von PoLight ist eine abstimmbare optische Linse, die die Fokusfunktion in optischen Geräten ermöglicht, die in verschiedenen Produkten eingesetzt werden.

 (Bild: OptoFidelity Oy)

(Bild: OptoFidelity Oy)

PoLight hat sich nun mit OptoFidelity zusammengetan, um die TLens herzustellen. Die Partnerschaft erfordert eine internationale Serviceabdeckung und OptoFidelity kann diesen Bedarf mit seiner globalen Präsenz decken.

www.optofidelity.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die aktuelle Ausgabe des inVISION Products Newsletters stellt diese Woche zehn Produkte und Lösungen zum Thema ‚IPCs and Boards for (Embedded) Vision‘ vor. ‣ weiterlesen

www.tedo-verlag.de

Anzeige

Die Cloudeo AG, Anbieter von Geoinformationslösungen, und ihr strategischer Partner Precision Landing GmbH gaben heute die Übernahme der TerraLoupe GmbH, einem in München ansässigen Unternehmen für Geoplattform und HD-Mapping, bekannt. Die Geoplattform nutzt maschinelle Lerntechnologie, um Objekte aus Luftbildern zu erkennen und automatisch einen digitalen 3D-Zwilling der Welt zu erstellen. ‣ weiterlesen

www.companynewshq.com

Anzeige

Die Nynomic AG hat 51% der Anteile der Image Engineering GmbH & Co. KG, Kerpen, übernommen. ‣ weiterlesen

www.dgap.de

Anzeige

Sick gibt eine Partnerschaft bekannt, die PLB- und Ploc2D-Roboterführungssysteme mit der Fertigungsautomatisierungsplattform von Vention kombiniert, um die Entwicklung und den Einsatz von Anwendungen zu beschleunigen, die speziell für Roboterführungssysteme entwickelt wurden. Die Cloud-basierte Plattform von Vention ermöglicht es Kunden, Sick-Roboterführungssysteme mit 2D- und 3D-Vision-Lösungen für den Einsatz in automatisierten Kommissionieranwendungen zu entwickeln, zu automatisieren und einzusetzen. ‣ weiterlesen

www.therobotreport.com

Anzeige

GelSight, Anbieter von industrieller taktiler Bildgebungs- und Sensortechnologie, gibt bekannt, dass Youssef Benmokhtar dem Unternehmen als Chief Executive Officer (CEO) beigetreten ist. ‣ weiterlesen

gelsight.com

Die konjunkturelle Dynamik im Maschinen- und Anlagenbau gewinnt zunehmend an Fahrt. Stark steigende Auftragseingänge, eine bessere Auslastung der Kapazitäten und ein Produktionsplus von real 6% in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres: Deshalb erhöht der VDMA die reale Produktionsprognose für 2021 von bisher real plus 7% auf nun plus 10%. ‣ weiterlesen

www.vdma.org