Anzeige
Anzeige

Leuze gründet polnische Tochtergesellschaft

Leuze vertreibt ab sofort Sensorlösungen am polnischen Markt über eine eigene Vertriebs- und Servicegesellschaft Leuze Electronic Polska sp.z o.o. mit Sitz in Kattowitz, Südpolen. 

 (Bild: Leuze Electronic GmbH + Co. KG)

(Bild: Leuze Electronic GmbH + Co. KG)

„Dies ist für uns als Unternehmen ein wichtiger Schritt in Richtung unserer Markterschließung Osteuropas“, so Salvatore Buccheri, Vice President Europe bei Leuze.

www.leuze.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Dresdner Startup Senorics hat einen Kooperationsvertrag mit dem chinesischen Konzern Haier CosmoPlat unterzeichnet. Haier ist weltweiter Marktführer für Haushalts-Großgeräte wie Waschmaschinen oder Kühlschränke. ‣ weiterlesen

senorics.com

Anzeige

Wenn man in der näheren Zukunft verstärkt Roboter in alltäglichen Situationen sehen wird, liegt dies vor allem an den Fortschritten in der Sensorik. Denn Sensoren spielen als Äquivalent zu den menschlichen Sinnesorganen eine wichtige Rolle, wenn Roboter mit Menschen interagieren sollen. ‣ weiterlesen

www.ifm.com

Anzeige

Sensetime Group Ltd., Chinas größtes KI-Unternehmen, erwägt eine doppelte Börsennotierung in Hongkong und China. ‣ weiterlesen

www.theedgemarkets.com

Anzeige

Auch Faro spürt die Covid-19 Auswirkungen und vermeldet einen Umsatzrückgang. Der Gesamtumsatz belief sich im 2. Quartal 2020 auf 60,6Mio.$ (VJ 93,5Mio.$). ‣ weiterlesen

www.faro.com

Anzeige

Domino Printing Sciences (Domino) hat die Übernahme von Lake Image Systems, Hersteller von automatisierten, bildbasierten Inspektionssystemen für die Qualitätskontrolle und Datenüberprüfung, bekannt gegeben. ‣ weiterlesen

www.lakeimage.com

Anzeige

Der nächste MVTec Innovation Day findet am 3. Februar 2021 in München statt. Die jährliche Kundenveranstaltung bietet die Möglichkeit, die neuesten Trends über die Produkte von MVTec zu erfahren und sich mit Live-Anwendungsbeispielen und aktuellen Trends zu beschäftigen. ‣ weiterlesen

www.mvtec.com

Anzeige

Shenzhen Goodix Technology hat die Dream Chip Technologies (DCT) übernommen. Mit DCTs Fokussierung auf automobile Systeme können beide Firmen nun Automobilkunden weltweit ein umfangreiches Produktangebot unterbreiten. ‣ weiterlesen

www.dreamchip.de

Anzeige

Die Scanlab GmbH, OEM-Hersteller von Scan-Systemen zum Führen und Positionieren von Laserstrahlen, begeht ihr 30-jähriges Jubiläum. Geschäftsführer Christian Huttenloher (l.) und Georg Hofner, Sprecher der Geschäftsführung (r.), können auf ein kontinuierliches Wachstum zurückblicken und sind auch für die nächsten Jahre gut aufgestellt.  ‣ weiterlesen

www.scanlab.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige