Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

M12 Flüssiglinsen-Objektive ideal für Hochgeschwindigkeits-Bildverarbeitungsanwendungen

Kompakte und lichtstarke M12 Festbrennweiten-Objektive mit integrierter Flüssiglinse, die leichte Handhabung, exzellente Bildqualität und schnelles Fokussieren vereinen.

Bild: Edmund Optics GmbH


Edmund Optics M12 Flüssiglinsen-Objektive verwenden Varioptic Flüssiglinsen zur schnellen Fokussierung zwischen dem minimalen Objektabstand und Unendlich. Da das Optikdesign speziell auf die Flüssiglinsen abgestimmt ist, bietet die Produktserie eine hohe Bildqualität auf großen Sensorformaten von 1/2“ bzw. 1/1.8“. Durch die Positionierung der Flüssiglinsen an Stelle der Apertur wird eine schnelle Blendenzahl von F/2.4 bei allen Brennweiten erreicht. Das optomechanische Design unterstützt eine unkomplizierte Handhabung der Objektive: diese werden einfach bis zum mechanischen Anschlag eingeschraubt, die Fokussierung erfolgt anschließend über die Flüssiglinse. Zusätzlich ist die hintere Linsengruppe abnehmbar, so dass der Anwender direkten Zugang zur Flüssiglinse hat. Das Gehäuse ist so ausgelegt, dass man das Kabel der Flüssiglinse an zwei um 180° versetzten Stellen herausführen kann, was den elektrischen Anschluss erleichtert. Die Produktserie umfasst die Brennweiten 6mm, 8mm, 12mm und 16mm. Durch die genannten Features sind die M12 Flüssiglinsen-Objektive ideal für Anwendungen geeignet, die hoch qualitative Bildverarbeitung in Höchstgeschwindigkeit erfordern.

Weitere Informationen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige