Anzeige
Anzeige

Neuer Marketingdirektor bei Videantis

Videantis GmbH, Anbieter von Lösungen für Deep Learning, Computer Vision und Videocodierung, gab die Ernennung von Stephan Janouch (Bild) zum neuen Marketingdirektor bekannt.

 (Bild: Videantis GmbH)

(Bild: Videantis GmbH)

Er wird für alle Marketingaktivitäten bei Videantis verantwortlich sein.

www.videantis.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Pleora Technologies hat mit OEM Automatic einen neuen Vertriebspartner für den europäischen Markt gefunden. OEM Automatic vertreibt ab sofort Pleoras Video-Interface-Produkte für Entwickler und Integratoren von Bildverarbeitungssystemen in Skandinavien. ‣ weiterlesen

www.pleora.com

Anzeige

Am 15. Oktober veranstaltet Topometric in Göppingen seinen Branchentreff 3D-Messtechnik. Auf einer Fläche von mehr als 2.500m² bekommen Besucher Neuheiten rund um industrielle 3D-Messtechnik und Qualitätssicherung zu sehen. ‣ weiterlesen

topometric.de

Anzeige

Jens Kayser ist neuer Sales Director DACH bei Photoneo. ‣ weiterlesen

www.photoneo.com

Anzeige

Mouser Electronics hat ein weltweites Distributionsabkommen mit Framos unterzeichnet, einem Anbieter im Bereich Bildverarbeitung und Embedded Vision. Damit stehen die Sensormodule und Prozessor-Adapter von Framos nun auch über Mouser zur Verfügung. ‣ weiterlesen

www.mouser.de

Anzeige

Hexagon veranstaltet am 29. Oktober in Wetzlar die „HXGN LIVE Make it smarter – Lösungen für die intelligente Fertigung“. Neben anwendungsorientierten Vorträgen werden auch Vorführungen zu den neuesten Produkten, Systemen und Softwarelösungen direkt vor Ort angeboten. ‣ weiterlesen

www.hexagonmi.com

Anzeige

Laut AMA Verband verzeichnete die Sensorik und Messtechnik, dass im zweiten Quartal 2020 die Umsätze der Mitgliedsunternehmen um -8% zurückgingen. Die Auftragseingänge der Branche entwickelten sich ebenfalls negativ und reduzierten sich um -13%. ‣ weiterlesen

www.ama-sensorik.de

Anzeige

Das in Dresden ansässige Unternehmen Infratec hat seine Produktionsanlagen erheblich erweitert. ‣ weiterlesen

www.infratec.eu

Anzeige

Das Greiferunternehmen Robotiq schließt sich mit dem 3D-Vision-Unternehmen Pickit und dem Lineartechnik-Spezialisten Fetso zusammen. Gemeinsam werden die drei Firmen industrietaugliche Lösungen für Bin-Picking-Anwendungen entwickeln. ‣ weiterlesen

blog.robotiq.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige