Anzeige

Optatec auf 2022 verschoben

Auch die Optatec – Internationale Fachmesse für Optische Technologien, Komponenten und Systeme – wird aufgrund von Covid-19 verschoben.

Bild: P.E. Schall GmbH & Co. KG

Statt wie geplant im November 2020 wird die Messe erst in zwei Jahren wieder vom 17. bis 19. Mai 2022 am gewohnten Messestandort in Frankfurt/Main stattfinden.

www.optatec-messe.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Nach über drei Jahrzehnten am Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik des Fraunhofer IIS in Fürth übergibt Prof. Dr. ‣ weiterlesen

www.iis.fraunhofer.de

Anzeige

Prophesee SA, Entwickler neuromorpher Bildverarbeitungssysteme, und Framos haben vereinbart, dass Framos als weltweiter Distributor für die Metavision Bildverarbeitungsprodukte dem Prophesee Partnernetzwerk beitritt. ‣ weiterlesen

www.framos.com

Anzeige

Mit einem Adapter für Objektive der Canon EF- und EF-S-Serien ermöglicht SVS-Vistek die komfortable elektrische Ansteuerung von Fokus und Blende seiner Industriekameras. Dies erlaubt eine schnelle und flexible Anpassung von Bildverarbeitungssystemen an oft wechselnde Aufgaben im Sinne von Industrie-4.0. Der SVS-EF-Adapter steht in Varianten für Kameras mit M58-, M42- und C-Mount zur Verfügung. ‣ weiterlesen

www.svs-vistek.com

Anzeige

Objektive und Beleuchtungen sind Bildverarbeitungskomponenten, die leider des öfteren im Schatten von Systemen und Kameras stehen, aber bei denen es auch sehr viele interessante Themen und Trends gibt. ‣ weiterlesen

www.tedo-verlag.de

Anzeige

Als einer der ersten Kamerahersteller bietet SVS-Vistek Serienkameras mit Sony Pregius-Sensoren der 4. Generation und C-Mount-Adapter an. ‣ weiterlesen

www.svs-vistek.com

Anzeige

Notavis kooperiert zukünftig mit der Firma iEnso Inc. aus Kanada. ‣ weiterlesen

www.notavis.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige