Anzeige
Anzeige

Newsarchiv

Die Notavis hat ihr Angebot an Kameras erweitert und wird zukünftig neben den Produkten von Dahua auch Geräte von Photonfocus und Lucid Vision anbieten. Zudem hat die Firma Komponenten wie intelligente Kameras, Optik, Beleuchtungen und Software im Programm.

www.notavis.com

Anzeige

Die von Macio für Yxlon International entwickelte Bedienoberfläche für ihre industriellen Computertomographiesysteme wurde zum Sieger der Kategorie ‚Excellence in Business to Business‘ des German Innovation Awards 2018 gekürt. Das Siegerprojekt Geminy gehört zum Entwicklungsprojekt der hochauflösenden CT-Systeme Yxlon FF 20/35 CT und wird ebenfalls im neuen Prüfsystem FF85 CT eingesetzt. Die Software ermöglicht via Smart Touch-Bedienung eine intuitive Steuerung der CT-Systeme.

www.macio.de

Anzeige

In der am 29.06.2018 in Wedel stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung wird der Vorstand sowie Aufsichtsrat der M-u-t Gruppe vorschlagen, den Namen der Gesellschaft in Nynomic AG zu ändern. Ein wesentlicher Grund für die Umbenennung liegt in der zunehmenden Internationalisierung, verstärkt durch die jüngste Übernahme von Spectral Engines Oy, Helsinki/Finnland.

www.mut-group.com

Anzeige

Der diesjährige EMVA Young Professional Award wurde an Doris Antensteiner vergeben, die für ihre Arbeit ‚Light Field and Photometric Stereo‘ ausgezeichnet wurde. Die 32-jährige, die u.a. Mastertitel in den Fächern Informatik und Informatikmanagement von der Technischen Universität Wien hat, präsentiert in ihrer Arbeit Lösungen für die kombinierte 3D-Oberflächenrekonstruktion von Tiefendaten mit Oberflächennormalen in industriellen in-line-Umgebungen.

Anzeige

Die Mitgliederversammlung der European Machine Vision Association hat am 07. Juni kurz vor der Eröffnung der 16. EMVA Business Conference in Dubrovnik einstimmig einen neuen Vorstand gewählt. Dieser besteht für die kommenden drei Jahre aus insgesamt neun Mitgliedern, das sind zwei mehr als in der vergangenen Periode.

www.emva.org

Der schwedische Softwarehersteller für Hyper- und Multispektralaufnahmen Prediktera ist neues Mitglied im ABB Growth Hub SynerLeap. Das hat sich auf der vergangenen Things in Stockholm entschieden, wo sieben Start-ups einer Jury ihre Kompetenz durch die Integration von ABB-Produkten und -Lösungen unter Beweis stellten.

uminovainnovation.se

Hexagon AB gab am 02. Juni die Übernahme von AutonomousStuff, einem globalen Lieferanten von autonomen Fahrzeuglösungen aus den USA, bekannt. Durch die Übernahme möchte Hexagon seine Position in der Industriesparte weiter ausbauen.

hexagon.com

Mikado ARC (Adaptive Robot Control) verbindet 3D-Stereovision-Kameratechnik von Ensenso mit einer leicht konfigurierbaren, adaptiven Robotersteuerung zu einer 3D-Robot-Vision-Komplettlösung. Statt eingelernten Bahnen zu folgen, orientieren sich Roboter selbständig im Arbeitsraum.

de.ids-imaging.com

IDS präsentiert bei der automatica das Modell IDS NXT Vegas mit Farbsensor, stärkeren LEDs und integriertem ‚High-Power-Modus‘. Live-Demos zeigen, wie Anwendungen der Industrie 4.0 von dem Vision-App-basierten Konzept der IDS-NXT-Produktfamilie profitieren. Die Industriekameras können durch das Aufspielen passender Vision Apps ganz nach Bedarf für unterschiedlichste Bildverarbeitungsaufgaben eingesetzt werden. IDS ist auf der automatica vertreten. 203, Halle B5.

de.ids-imaging.com

Bei der Viscom AG ist die Neuaufstellung des Aufsichtsrates und des Vorstandes in Kraft getreten. Nach 34 Jahren im Unternehmen ist Volker Pape (Bild rechts), Mitbegründer und bisher Vorstand, auf der Hauptversammlung am 30. Mai in den Aufsichtsrat gewählt worden. Die neue Aufsichtsratsvorsitzende ist Prof. Dr. Michèle Morner (Bild mitte). Ihr neues Vorstandsamt treten Carsten Salewski und Peter Krippner an, weiterhin unterstützt von Dr. Martin Heuser und Dirk Schwingel. 

www.viscom.com


Das könnte Sie auch interessieren

Das Sensorunternehmen plant eine neue Firmenzentrale, die auf zwei Etagen eine Nutzfläche von rund 6.000m² bieten soll. Alle Mitarbeiter der lokalen Niederlassungen sollen so zukünftig in der Zentrale mit Sitz im Märkischen Gewerbepark Rosmart Platz finden.

www.technikredaktion.de

Anzeige

Hexagon hat den Softwareanbieter Spring Technologies übernommen. Das französische Unternehmen entwickelt seit 30 Jahren CNC-Lösungen für Werkzeugmaschinen rund um das Kernportfolio NCSIMUL, das weltweit bei OEMs und Zulieferern verwendet wird, um den Produktionsprozess zu beschleunigen. Zukünftig wird Spring der Hexagon Manufacturing Intelligence Division im Bereich der CAD/CADM- und Produktionssoftware angehören, die derzeit von der Marke Vero Software geführt wird.

hexagon.com

Anzeige

Im ersten Quartal 2018 ist der Umsatz mit Komponenten und Systemen für die industrielle Bildverarbeitung in Nordamerika gegenüber dem Vorjahr um 19% auf 709Mio.US$ gestiegen – ein neuer Rekordwert beim Quartalsumsatz.

www.visiononline.org

Anzeige

Die OPC-UA-Arbeitsgruppen Bildverarbeitung und Robotik im VDMA haben auf der Automatica OPC UA Companion Specifications für Robotik und Industrielle Bildverarbeitung veröffentlicht. Die Spezifikation OPC UA Vision bietet ein generisches Modell für alle Bildverarbeitungssysteme – von einfachen Vision-Sensoren bis zu komplexen Systemen.

www.vdma.org

Anzeige

Die beiden österreichischen Forschungsunternehmen Austrian institute of Technology und Profactor haben bekannt gegeben, zukünftig in Hinblick auf die Trendthemen Digitalisierung und Industrie 4.0 ihre Kräfte zu bündeln. Bestehen in Hinblick auf das Lösungsspektrum und die Kundenstruktur bereits Synergien, soll eine langfristige Zusammenarbeit erlauben, dieses Potenzial noch zu erhöhen. Dadurch soll das Forschungsportfolio noch intensiver an den Bedürfnissen der Industrie ausgerichtet werden.

www.ait.ac.at

Anwender können die berührungslose Wärmebildgebungsfunktion des Industrie-Wärmebild-Multimeter DM285 nutzen, um überhitzte Systemkomponenten schnell ausfindig zu machen und anschließend mithilfe seiner DMM-Testfunktionen die Fehlerursache zu erkennen und zu beheben. Mit seinen 18 Funktionen und seiner Wärmebildauflösung von 160×120 Pixeln misst es Temperaturen von bis zu 400°C, speichert die Daten für zehn Sätze von 40.000 Skalarmessungen und 100 Bilder und bietet eine Abruffunktion, die eine Datensichtung am Einsatzort ermöglicht. Es verfügt über eine integrierte Arbeitsleuchte und bietet flexible Akku-/Batterieoptionen.

www.flir.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige