Anzeige
Anzeige
Anzeige

Stemmer bisher mit -12,8% Umsatz

Der Umsatz der Stemmer Imaging AG ging in den ersten neun Monaten 2020 um -12,8% auf 77,4Mio.€ (2019: 88,7Mio.€) zurück.

 (Bild: Stemmer Imaging AG)

(Bild: Stemmer Imaging AG)

Der Umsatz in Q3/20 liegt mit 25,2Mio.€ knapp 10% über dem Vorquartal (Q2/2020). Der Auftragseingangs im Neunmonatszeitraum lag um 6,7% niedriger als im Vergleich zum Vorjahr. Der EBITDA in den ersten drei Quartalen 2020 beträgt 4,0Mio.€ (2019 normalisiert: 10,0Mio.€).

www.stemmer-imaging.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Hacarus, Anbieter von erklärbarer KI, hat seine Finanzierungsrunde der Serie B abgeschlossen und 1,3Mrd.¥ aufgebracht. ‣ weiterlesen

hacarus.com

Anzeige

Der Thermografiemarkt profitiert von der Covid-19-Pandemie, weshalb die Umsätze für Wärmebildkameras auf 6,6Mrd.$ im Jahr 2020 steigen. Dies ist das Ergebnis einer Studie von Yole Développement, welche die Rolle des COVID-19-Effekts auf den Wärmebildmarkt untersucht hat. ‣ weiterlesen

www.i-micronews.com

Anzeige

Optical Gaging Products (OGP), eine Division von Quality Vision International (QVI) feiert dieses Jahr sein 75-jähriges Bestehen. ‣ weiterlesen

www.ogpnet.com

Anzeige

Um sein internationales Wachstum zu beschleunigen, geht die Pyramid Computer mittels Reverse IPO an die Börse. Dabei übernimmt die mic AG die Firma und die existierenden Pyramid-Gesellschafter beteiligen sich an der AG. ‣ weiterlesen

pyramid-computer.com

Anzeige

Antares Vision hat das französischen Unternehmen Adents High Tech International für knapp 1,5Mio.€ in bar erworben. ‣ weiterlesen

www.antaresvision.com

Anzeige

Die AISCI Ident GmbH und Arvato Systems arbeiten zusammen, um Abläufe in Logistik und Lager smarter zu machen. Arvato Systems liefert mit der Logistik-Plattform platbricks die intelligente Software, mit der Unternehmen weniger wertschöpfende Tätigkeiten digitalisieren können. ‣ weiterlesen

www.arvato-systems.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige