Anzeige
Anzeige
Anzeige

Umzug von SVS-Vistek

Diese Woche zieht SVS-Vistek nach knapp 30 Jahren aus Seefeld (bei München) in ihr neues Gebäude in Gilching um. Die neue Anschrift lautet Ferdinand-Porsche-Straße 3, 82205 Gilching.

Bild: SVS-Vistek GmbH

www.svs-vistek.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ende August 2021 erwirbt die Wenglor-Gruppe das schottisch-französische Unternehmen TPL Vision. Mit dieser Übernahme stärkt Wenglor seine Position im Bereich Machine Vision – speziell bei LED-Beleuchtungstechnologien für die industrielle Bildverarbeitung. ‣ weiterlesen

www.wenglor.com

Anzeige

Verisurf Software baut sein Partner-Netzwerk weiter aus. Mena3D wird zukünftig neben der Region Mittleren Osten und Nordafrika, die Blankenhon GmbH Messtechnik und IBS Quality bei der Betreuung der DACH-Region ergänzen. ‣ weiterlesen

www.verisurf.com

Anzeige

Die KI-Plattformen der Serie DLAP-4000 sind erweiterbare industrielle Box-Computer, die von Acceed kundenspezifisch mit Quadro-Grafikkarten von Nvidia ausgestattet werden. ‣ weiterlesen

www.acceed.de

Anzeige

Denkweit und Geonet gehen eine strategische Partnerschaft zur Auswertung mittels KI im Bereich geografischer Informationssysteme ein. DSGVO Konformität und ob bzw. ‣ weiterlesen

denkweit.com

Anzeige

Zwei Startups für Chips mit künstlicher Intelligenz, die niederländische Axelera AI B.V. und die in Los Altos, Kalifornien, ansässige Deep Vision Inc. gaben heute bekannt, dass sie neue Finanzmittel zur Unterstützung ihrer jeweiligen Produktentwicklung erhalten haben. ‣ weiterlesen

siliconangle.com

Anzeige

Das in Belfast (Nordirland) ansässiges Unternehmen CattleEye, das eine Technologie zur automatischen Überwachung von Viehbeständen entwickelt, hat den Abschluss einer Investitionsrunde in Höhe von 2,5Mio.USD bekannt gegeben. ‣ weiterlesen

cattleeye.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige