Anzeige
Anzeige
Anzeige

VDMA erwartet -17% Produktionsrückgang für 2020

Laut VDMA ist der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau in den ersten sieben Monaten um -16% gesunken, die Produktion liegt -14% unter dem Vorjahreswert.

Bild: VDMA e.V.

Der Verband rechnet damit, dass die schwache Nachfrage im zweiten Halbjahr noch spürbar auf die Produktion durchschlagen wird.Daher geht er für das Gesamtjahr 2020 von einem Produktionsrückgang von -17% aus. Für 2021 erwartet der VDMA ein kleines Produktionsplus von +2% Prozent.

www.vdma.org

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Ab sofort hat die polnische Firma Scanway die Bildverarbeitungsprodukte von Chromasens im Programm. ‣ weiterlesen

scanway.pl

Anzeige

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie sind bei börsennotierten Vision-Unternehmen noch immer sichtbar. Nur wenige Unternehmen können ein Umsatzwachstum für das letzte Quartal verzeichnen. ‣ weiterlesen

vision-ventures.eu

Anzeige

AnyVision, ein in New York ansässiger Anbieter von KI-fähiger optischer Intelligence-Software, sammelte 43 Mio.$ an Finanzmitteln von nicht genannten Geldgebern. ‣ weiterlesen

www.finsmes.com

Anzeige

Da die testXpo coronabedingt ausfällt, präsentiert ZwickRoell ihre Neuheiten in diesem Jahr virtuell und läd vom 18. September bis zum 26. Novemeber zum ‚Virtual Testing Forum‘ ein. ‣ weiterlesen

www.zwickroell.com

Anzeige

ifm bietet das kostenfreie White Paper ‚3D Sensoren für Robotikanwendungen‘ zum Download an. ‣ weiterlesen

www.ifm.com

Anzeige

The 2020 Mars Rover mission has 23 cameras on board. Descent cameras will help pilot the rover’s descent to the Martian surface. ‣ weiterlesen

www.invision-news.com

Anzeige

Im Rahmen der inVISION TechTalks findet am Dienstag den 29. September um 14 Uhr das Webinar ‚High Speed Interfaces‘ statt. ‣ weiterlesen

webinare.i-need.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige