Anzeige

Virtuelle inVSION Show des TeDo Verlags

Der TeDo Verlag veranstaltet ab dem 4. Mai 2020 die virtuelle Industry Show rund um die Themen Automatisierung, Robotik, Industrielle IoT usw. Ab dem 19. Mai hat dann auch die virtuelle inVISION Show der Fachzeitschrift inVISION als Teil der Industry Show ihre Premiere. Somit ergibt sich für Anwender und Anbieter aus Bildverarbeitung und Messtechnik die Möglichkeit sich trotz der ausgefallenen Messen virtuell austauschen können.

 (Bild: TeDo Verlag GmbH)

(Bild: TeDo Verlag GmbH)

Interessierte Besucher erhalten kostenlos und ohne Registrierung Zutritt zu der virtuellen Messe. Interessierte Aussteller können sich an Daniel Katzer (dkatzer@invision-news.de) wenden.

messe.i-need.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Bei Kappa Optronics hat Johannes Overhues (Bild) zum 1. Mai 2020 die Geschäftsführung übernommen. Er löste Christian Stickl ab, der die Führung von Kappa vor vier Jahren übernahm. ‣ weiterlesen

www.kappa-optronics.com

Anzeige

Gemeinsam mit dem Ausstellerbeirat hat das Messeunternehmen Schall entschieden, die diesjährige Motek auf 2021 zu verschieben (5. bis 8. Oktober 2021). „Wir haben lange dafür gekämpft, dass die Motek 2020 hätte erfolgreich werden können“, sagt Bettina Schall, Geschäftsführerin der P. E. ‣ weiterlesen

www.motek-messe.de

Anzeige

Der TeDo Verlag hat zum Mai 2020 alle vier Medienmarken des agt Verlags aus Ludwigsburg übernommen. Dessen 70-jährige Verlagstradition geht damit zum TeDo Verlag über. Das Fachmedienportfolio erweitert sich entsprechend um folgende Themenwelten: ‣ weiterlesen

www.tedo-verlag.de

Anzeige

Laut der VDMA Studie Produktpiraterie 2020 ist der jährliche Schaden durch Produkt- und Markenpiraterie im Maschinenbau auf 7,6Mrd. gewachsen (2018: 7,3Mrd.Euro). ‣ weiterlesen

industrialsecurity.vdma.org

Anzeige

VRmagic und die in der Schweiz ansässige Haag-Streit-Gruppe unterzeichneten eine Vereinbarung über den Erwerb von rund 77% der Aktien der VRmagic Holding AG. Die Übernahme folgt einer vierjährigen erfolgreichen Technologie-Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines Simulators für Spaltlampenuntersuchungen, der Eyesi-Spaltlampe. ‣ weiterlesen

www.vrmagic.com

Anzeige

Die Lage im Maschinenbau hat sich aufgrund der Folgen der Corona-Pandemie nochmals verschärft. Ende März berichteten bereits 84% der vom VDMA befragten Mitgliedsunternehmen von Beeinträchtigungen, inzwischen hat sich dieser Wert auf 89%t (Mitte April) erhöht. Zudem hat sich die relative Verschiebung der Probleme fortgesetzt: hin zu nachfrageseitigen Störungen, sprich: Auftragseinbußen oder Stornierungen. ‣ weiterlesen

www.vdma.org

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige