Anzeige

TDI-Röntgenkamera für Inline-Inspektionen

Hamamatsu Photonics hat eine TDI-Röntgenkamera entwickelt, die durch die Anwendung einer neuen Technik eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber niederenergetischer Röntgenstrahlung aufweist.

Bild: Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH

Die TDI-Röntgenkamera liefert scharfe, kontrastreiche Bilder von Objekten wie dünnen Aluminiumblechen und Leichtbaumaterialien einschließlich kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) und soll die Genauigkeit bei der zerstörungsfreien Inline-Inspektion von Lebensmitteln und Industrieprodukten verbessern.

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Mit einem Adapter für Objektive der Canon EF- und EF-S-Serien ermöglicht SVS-Vistek die komfortable elektrische Ansteuerung von Fokus und Blende seiner Industriekameras. Dies erlaubt eine schnelle und flexible Anpassung von Bildverarbeitungssystemen an oft wechselnde Aufgaben im Sinne von Industrie-4.0. Der SVS-EF-Adapter steht in Varianten für Kameras mit M58-, M42- und C-Mount zur Verfügung. ‣ weiterlesen

www.svs-vistek.com

Anzeige

Als einer der ersten Kamerahersteller bietet SVS-Vistek Serienkameras mit Sony Pregius-Sensoren der 4. Generation und C-Mount-Adapter an. ‣ weiterlesen

www.svs-vistek.com

Anzeige

IDS wird im Herbst die neue Kamerafamilie uEye XLE auf den Markt bringen. Sie ist speziell für hochvolumige und preissensible Projekte konzipiert. ‣ weiterlesen

de.ids-imaging.com

Anzeige

Pregius S ist die vierte Generation der extrem leistungsfähiger CMOS-Sensoren von Sony. IDS integriert den hochperformanten, extrem hochauflösenden Sensor IMX541 in die uEye SE Kamerafamilie. ‣ weiterlesen

de.ids-imaging.com

Anzeige

Luca Galluzzi (r.) rückt ab August in die Geschäftsleitung von B&R Industrial Automation auf. ‣ weiterlesen

www.br-automation.com

Anzeige

In den vergangenen Wochen stand die Messe Stuttgart im Austausch mit den Ausstellern der Messe Vision. „In den geführten Gesprächen zeigte sich, dass insbesondere durch die hohe Internationalität in Kombination mit den anhaltenden Reisebeschränkungen die Vision in diesem Jahr nicht in der gewohnten Qualität umgesetzt werden kann“, so Florian Niethammer, Projektleiter der Vision. ‣ weiterlesen

www.messe-stuttgart.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige