6D-Koordinatenbestimmung für gezieltes Greifen

Geformte Blechteile können von einem Roboter nur dann präzise gegriffen werden, wenn er weiß, wo und wie sie liegen. Eine neue Anlage ermöglicht es nun, dass die Bauteile nur noch auf ein Förderband gelegt werden und ein Laserlichtschnittsensor, montiert an einer Lineareinheit, sie einscannt. Das Bildverarbeitungssystem errechnet die exakte Position und Lage und übermittelt diese an die übergeordnete Steuerung bzw. direkt an den Roboter.

www.i-mation.de