Adaptiver Lichtmengen-Algorithmus

Aufnahmen von Szenen mit großen Helligkeitsunterschieden sind häufig mit Informationsverlust verbunden. Helle Bereiche zeigen sich im Bild als überstrahlte Flächen, während dunkle Bereiche unterbelichtet sind, so dass in diesen Bereichen keine Details erkennbar sind. Allein über die Steuerung der Belichtungszeit kann keine Verbesserung des Gesamtbildes gleichzeitig in beiden Bereichen erreicht werden.

www.kappa.de

Anzeige