Aktuell | News

Die AL-KO AG, Mutter-Gesellschaft der Al-KO Kober SE aus München, hat mit sofortiger Wirkung 75,04% der Anteile der Stemmer Imaging GmbH erworben. Stemmer Imaging wird fortan unter gleichem Management einen eigenen Geschäftsbereich der AL-KO-Gruppe neben den bereits bestehenden Segmenten Luft- und Klimatechnik, Gartentechnik und Elektronik bilden.

www.stemmer-imaging.de

Anzeige

1997 hat Jürgen Hartmann (rechts) die IDS zusammen mit seinem damaligen Geschäftspartner Armin Vogt gegründet. In diesem Jahr feiert der Kamerahersteller sein 20-jähriges Bestehen mit inzwischen 220 Mitarbeitern, die überwiegend am Stammsitz in Obersulm, aber auch international in vier Niederlassungen und drei Repräsentanzbüros tätig sind. Das erste Produkt war die Framegrabber PC-Karte Falcon. Heute verkauft IDS jährlich ca. 150.000 Industriekameras.

www.ids-imaging.de

Am 28. März fand beim VDMA in Frankfurt das Kick-off zum Arbeitskreis ‚VDMA OPC Vision Initiative‘ statt. Ziel ist die Entwicklung einer OPC UA Companion Specification für die industrielle Bildverarbeitung als einheitliche Schnittstelle eines Bildverarbeitungssystems zu anderen Systemen in der Produktion.

www.vdma.org

Nachdem die Vision in diesem Jahr mit einem leichten Ausstellerplus (+2%) und einem gestiegenen Auslandsanteil (+3 auf 57%) in die Veranstaltung gestartet war, verzeichnete sie 2016 mit knapp 10.000 Besuchern aus 58 Ländern ebenfalls ein Besucherplus (+13%). Auch der Anteil der Besucher aus dem Ausland ist gestiegen. Stark ins Auge fiel auch das rege Treiben in den Foren – viele Besucher ließen es sich nicht nehmen, zu einem der über 90 angebotenen Top-Vorträge zu gehen.

files.messe-stuttgart.de

Christian Stickl (rechts) ist seit Anfang Oktober neuer Geschäftsführer der Kappa Optronics und folgt Jürgen Haese, der zum 31.12.2016 nach 32 Jahren ausscheidet und in den Beirat wechselt. Stickl (56) verfügt über Führungserfahrung in internationalen Unternehmen wie Sick, Fluke, Danaher und Testo.

www.kappa.de

Mit einem Jahresumsatz von 2Mrd.E (+9% gegenüber Vorjahr) konnte die deutsche Bildverarbeitungsindustrie 2015 einen neuen Rekordumsatz verzeichnen. Allein in Deutschland verzeichnete die Branche 2015 ein Umsatzplus von 13%. Der Anteil von Europa (ohne Deutschland) am Gesamtumsatz belief sich auf 23%. Asien folgte mit 21%, wobei China alleine für 9% am Gesamtumsatz stand. Die USA, Kanada und Mexiko machten zusammen 12% des Gesamtumsatzes aus. Laut VDMA Progonse dürfte sich 2016 der Wachstumskurs mit einem Umsatzplus von 8% auf 2,2Mrd.E fortsetzen.

ibv.vdma.org

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige