Anzeige
Anzeige
Anzeige

10Mio.$ für Computer Vision in der Fischzucht

Aquabyte ist ein in San Francisco, Kalifornien, ansässiges Startup-Unternehmen für Aquakultur, das Computer Vision und Software für maschinelles Lernen einsetzt, um die Effizienz der Fischzucht zu verbessern.

(Bild: Aquabyte)

In einer Serie-A-Finanzierungsrunde erhält es jetzt 10Mio.$ von den Investoren Costanoa Ventures und New Enterprise Associates unter Beteiligung von Alaya Capital Partners, Alliance Venture und Struck Capital.

www.finsmes.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Konica Minolta gibt die Übernahme des spanischen Unternehmens Eines Systems bekannt.‣ weiterlesen

www.konicaminolta.com

Anzeige

First Sensor und TE Connectivity haben eine Zusammenschlussvereinbarung unterzeichnet, um die gemeinsame Position im Markt für Sensortechnologie zu stärken.‣ weiterlesen

www.first-sensor.com

Anzeige

Zeiss hat jetzt offiziell den erfolgreichen Erwerb von GOM bestätigt. Mit dem Abschluss der Transaktion wird GOM Teil der Zeiss Sparte Industrial Quality & Research (Umsatz 2017/18: 1,5Mrd.€).‣ weiterlesen

www.zeiss.de

Die Toyota Tsusho Corporation hat in UVeye Ltd. investiert.‣ weiterlesen

www.toyota-tsusho.com

Anzeige

Am 1. Juli 2019 feiert Witte Barskamp am Gründungsstandort Bleckede nahe Lüneburg und nach wie vor mitgeleitet durch Firmengründer Horst Witte (84) sein 50-jähriges Unternehmensjubiläum.‣ weiterlesen

www.witte-barskamp.de

Anzeige

Am 21. Juni wurde bei Allied Vision in Stadtroda offiziell die Serienfertigung der Alvium-Kameraserie gestartet. Bodo Ramelow, Ministerpräsident von Thüringen, ließ es sich nicht nehmen und weihte persönlich die neue Produktionsstätte ein. ‣ weiterlesen

www.alliedvision.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige