Anzeige
Anzeige

Neue Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 3

Die neue Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 3 betrachtet Kenngr??en, die die Klassifikationsleistung eines Bildverarbeitungssystems beschreiben. Sie schl?gt Vorgehensweisen zur Bewertung der Klassifikationsleistung bei der Abnahme von Bildverarbeitungssystemen anhand von typischen Beispielen aus der industriellen Pr?ftechnik vor.

 (Bild: Vitronic Dr.-Ing. Stein
Bildverarbeitungssysteme GmbH)

(Bild: Vitronic Dr.-Ing. Stein
Bildverarbeitungssysteme GmbH)

Dabei werden die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Abnahmekonzepte, wie die Annahme mit Musterkatalogen und die Abnahme mit Produkten aus der laufenden Produktion, mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen diskutiert. Die Richtlinie ist ab sofort als Entwurf in deutscher/englischer Fassung zum Preis von 76,30 Euro erh?ltlich.

www.vdi.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

IDS stellt auf der VISION (1F72) einen Prototypen der Ensenso XR-Serie vor. Die Stereo-Kamera kann 3D-Punktwolken selbst berechnen und die Daten per Ethernet oder WLAN zur Analyse an einen Host-PC senden. Vorteile: schnellere Datenverarbeitung und eine geringere Auslastung von Netzwerk und Rechner.

de.ids-imaging.com

Anzeige

Die uEye FX mit 10 GigE nutzt das Potenzial aktueller Sensoren hinsichtlich Auflösung, Bildraten und Bittiefe optimal aus und lässt sich einfach in bestehende Infrastrukturen integrieren. Sie bringt nicht nur volle 10 GigE-Leistung, sondern kann auch mit den Bandbreiten 5 GigE, 2,5 GigE oder 1 GigE eingesetzt werden. Als besonderes Highlight verfügt die kompakte Kamera (60x60x90mm) über PoE (‚Power-over-Ethernet‘). IDS zeigt sie als Konzeptstudie auf der VISION: Stand 1F72.

de.ids-imaging.com

Anzeige

Die TKH Gruppe, zu der u.a. die Firmen Allied Vision, NET und LMI Technologies gehören, hat die Übernahme von Lakesight Technologies bekannt gegeben. Lakesight ist ein Zusammenschluss der Firmen Chromasens, Mikrotron und Tattile und erwirtschaftete im letzten Jahr einen Umsatz von 45Mio.€. Zu dem Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

www.tkhgroup.com

Anzeige

Die Industrie-Holding- und Investmentgesellschaft RSBG hat über die Hahn-Gruppe in das israelische Unternehmen Kitov Systems investiert. Insgesamt erreicht die Investition ein Gesamtvolumen von 10Mio.US$.

www.kitovsystems.com

Anzeige

Der K|Lens Geschäftsführer Matthias Schmitz konnte die Jury bei den PIV-Startup-Awards 2018 mit seiner Präsentation überzeugen. Das Unternehmen erhielt für sein neuartiges Objektiv neben dem Startup Award ein Preisgeld von 2.500€ sowie einen Ausstellerplatz auf der Photokina 2019. Auswahlkriterien für den Award waren Innovationsgrad, Kundennutzen, Markt- und Wachstumschancen, Umsetzung der Idee sowie die Selbstvermarktung des Unternehmens.

www.k-lens.de

Anzeige

Das Montrealer 3D Computer Vision Start-up Airy3D hat in einer Series-A-Finanzierung unter Leitung von Intel Capital insgesamt 10Mio.US$ eingeholt.

www.airy3d.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige