Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 3

Die neue Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 3 betrachtet Kenngr??en, die die Klassifikationsleistung eines Bildverarbeitungssystems beschreiben. Sie schl?gt Vorgehensweisen zur Bewertung der Klassifikationsleistung bei der Abnahme von Bildverarbeitungssystemen anhand von typischen Beispielen aus der industriellen Pr?ftechnik vor.

 (Bild: Vitronic Dr.-Ing. Stein
Bildverarbeitungssysteme GmbH)

(Bild: Vitronic Dr.-Ing. Stein
Bildverarbeitungssysteme GmbH)

Dabei werden die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Abnahmekonzepte, wie die Annahme mit Musterkatalogen und die Abnahme mit Produkten aus der laufenden Produktion, mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen diskutiert. Die Richtlinie ist ab sofort als Entwurf in deutscher/englischer Fassung zum Preis von 76,30 Euro erh?ltlich.

www.vdi.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Hexagon AB hat das für Messlösungen für Faserverbundwerkstoffe spezialisierte Start-up Apodius übernommen. Apodius wurde 2012 in Deutschland gegründet und bietet Systeme im Bereich (carbon-)faserverstärkter Kunststoffe an.
‣ weiterlesen

www.sps-magazin.de

Anzeige

Mit Hilfe von Bandpassfiltern ist es möglich, dass die bionischen Schmetterlinge von Festo fliegen können. Die Filter kommen bei zehn IR-Kameras zum Einsatz, die den Flug der künstlichen Wesen überwachen. ‣ weiterlesen

midopt.com

Anzeige

Rund 30 Fachvorträge zu den neuesten Entwicklungen in der Oberflächeninspektion von Bahnwaren in zwei Tagen und eine begleitende Ausstellung erwarten die Besucher des diesjährigen Surface Inspection Summit SIS.Europe 2016. Vom 28. bis 29. September treffen sich Experten für Oberflächeninspektion in der Tema Pyramid in Aachen. Das Programm entwickelte ein Komitee aus Experten des Arbeitskreises OIS des Stahlinstituts VDEh und den Herstellern der Systeme.

www.sis-world.com

Anzeige

Die Erfindung der VC11-Smart-Kamera, der ersten industrietauglichen intelligenten Kamera, führt 1996 zur Gründung der Vision Components, die dieser Tage ihr zwanzigjähriges Jubiläum feiert. In den letzten Jahren ist das Portfolio der Firma gewachsen. So können beispielsweise für spezielle Applikationen entsprechende OEM-Produkte bereitgestellt werden.

www.vision-components.de

Anzeige

VRmagic Imaging präsentiert auf der Vision 2016 in Stuttgart die IS3, eine neue Lösung zur visuellen Prozessüberwachung. Die Kamera kann mit beliebigen C-Mount-, CS-Mount- oder S-Mount-Optiken (M12) verwendet werden. Über ein reguläres oder schleppkettentaugliches Netzwerkkabel mit bis zu 100m Länge können mehrere Kameras mit einem zentralen Gateway verbunden werden. Durch die unkomplizierte Stromversorgung über PoE und die einfache Bedienung ist die IS3 in 10 Minuten betriebsbereit. ‣ weiterlesen

www.vrmagic-imaging.com

Anzeige

Auf der Vision 2016 wird dem Fachpublikum eine neue Industriekamera-Familie mit IP65/67-Gehäuse und 24V Stromversorgung vorgestellt.‣ weiterlesen

www.vrmagic-imaging.com

Anzeige

Vision Guided Robotics gewinnt an Bedeutung. Zunehmend kommen Bildverarbeitungssysteme und Robotik in industriellen Anwendungen gemeinsam zum Einsatz. Der spanische Bildverarbeitungsexperte Infaimon hat ein System für Bin-Picking entwickelt, bei dem zwei Kameras es Robotern ermöglichen, gezielt Objekte zu erkennen und zu greifen, die wahllos durcheinander in einem Behälter liegen. ‣ weiterlesen

Anzeige

www.alliedvision.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige