Anzeige
Anzeige
Anzeige

Optimal image contrast

Optical filters assure angular insensitivity over the FOV

StablEdge optical filters are specifically designed to be less susceptible to effects from angular shifting seen when optical filters are used with short focal length (less than 12mm) camera lenses. This feature is becoming increasingly important as today’s trend in machine vision progresses towards more compact inspection layouts, which utilize less space – forcing the camera and lens closer to the subject. As a result, short focal length lenses are now more extensively used than ever before.
Mounting a traditional coated interference filter on the front of a lens in these more compressed configurations results in contrast loss toward the edges of the image. Because of the increased angle out at the edges imposed by the wider field of view (FOV) of the lens, the passband shifts and allows shorter wavelength ambient light to overwhelm the subject (Bild 1). Light from LED or laser diode lighting is also cut off. In contrast, peak transmission of StablEdge filters is not significantly altered, and effects due to short shifting are minimized (Bild 2). These filters take advantage of absorptive filter glass to form the leading edge of the filter passband. This assures no shifting in this region, even when the lens FOV exceeds 100°. Filter glasses also offer far superior lower wavelength blocking of ambient light, sharp transition slopes and unmatched durability. The filter cut-off slopes utilize interference filter coatings, however the cut-off slope is positioned to be sufficiently broad, and the Gaussian passband profile ensures that excessive ambient light is not allowed to degrade image contrast. Thus, shifting will not significantly encroach into peak transmission, assuring angular insensitivity over the desired range. Aside from being less sensitive to angle-of-incidence changes, they are inherently more rugged and environmentally stable. They can be found in MidOpt’s bandpass, acrylic, light balancing, shortpass and longpass series filters.

Collimated LED light projected through 3.5mm FL lens with red bandpass filters. The traditional filter exhibits angular shifting out towards the edges. Inset: Red Laser line imaged through same lens. (Bild: Midwest Optical Systems)

Collimated LED light projected through 3.5mm FL lens with red bandpass filters. The traditional filter exhibits angular shifting out towards the edges. Inset: Red Laser line imaged through same lens. (Bild: Midwest Optical Systems)

Advantages

StableEdge filters therefore maintain optimal contrast and accuracy in any inspection arrangement. There is no need to sacrifice performance or speed as a result of space limitations and FOVs exceeding 40 degrees – situations where traditional coated interference filters will result in a loss of brightness or contrast at the edges of the image when fields of view exceed 30-40 degrees. Subject recognition is further improved due to high peak transmission (>90%) and the Gaussian shape of the passband that follows the spectral emission profile of commensurate LED lighting. Compared to square-wave bandpass interference filters that restrict LED light transmission or permit excess ambient light over spectral regions where LED output is low, contrast using StablEdge bandpass filters can be increased by more than 25%.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Khronos Konsortium hat zwei Gruppen zur Standardisierung von neuronalen Netzwerken gegründet. Die eine Gruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung eines unabhängigen API Standard File Formats für den Datenaustausch, während die andere sich der Topologie von Convolutional neuronalen Netzwerken widmet, um diese als OpenVX Grafiken darzustellen. ‣ weiterlesen

www.khronos.org

Anzeige

Die 71MP-CMOS-Kamera Machcam ist in zwei Versionen verfügbar: monochrom (71M) und in Farbe (71C). Das Format der Kamera ist 83x83x63,5mm. Die Kamera verfügt über einen Cmosis-Image-Sensor und eine USB-Schnittstelle. ‣ weiterlesen

www.sps-magazin.de

Anzeige

Ziel des mit fast 4Mio.E geförderten EU-Projekts Tulipp (Towards Ubiquitous Low-power Image Processing Platforms) ist es leistungsstarke und energieeffiziente Embedded-Systeme für komplexe Bildverarbeitungsanwendungen zu entwickeln. Das Projekt konzentriert sich auf die Entwicklung einer Referenzplattform für Bildverarbeitungssysteme. Dabei werden Richtlinien zur geeigneten Auswahl von Recheneinheiten und Kommunikationsinfrastrukturen für die Instanziierung der Plattform definiert, mit dem Ziel den Energieverbrauch, die Entwicklungskosten und die Produkteinführungszeit zu reduzieren.

www.thalesgroup.com

Auf einen Blick sieht die 3D-Kamera auf Basis der PMD-Technologie unterschiedlichste Gegenstände und Objekte in ihren räumlichen Dimensionen. Herzstück des Gerätes ist ein neuer Bild-Chip mit 23.000 Empfangselementen. Die Ausgabe erfolgt über Grauwert- und Distanzbild, die Auswertung ist mit marktüblichen Bibliotheken mühelos möglich. ‣ weiterlesen

www.ifm.com

Anzeige

Active Silicon bietet die FireBird Framegrabber Technologie nun auch im CompactPCI Format an. Die neue Karte arbeitet im erweiterten Temperaturbereich und ist für den Einsatz in anspruchsvollen Embedded Anwendungen geeignet. Die 4-spurige Gen2 Schnittstelle ist schnell genug, die volle Datenrate des CL-Interfaces zu nutzen. Die FireBird CL 3U cPCI Serial unterstützt die gleichzeitige Datenerfassung von zwei unabhängigen Base CL Kameras bzw. die Datenerfassung von einer Base, Medium, Full oder Deca Kamera.

www.activesilicon.co.uk

Anzeige

Die hochauflösende 3D-Kameraserie 3DPixa wird um zwei Produkte erweitert. Die HR 5µm und die HR 2µm zeichnen sich durch eine verbesserte Bildqualität dank einer auf 3D-Anwendungen optimierten Optik aus. Damit werden stabilere und genauere 3D-Daten auch auf kritischen Oberflächen erzielt. Die Erfassungsbreite von ca.35mm und die Abtastgeschwindigkeit von bis zu 30kHz sorgen bei der HR 5µm für kurze Prüfzeiten bei Auflösungen von 5µm. Die HR 2µm ist für Anwendungen mit noch höheren Auflösungs- und Genauigkeitsanforderungen konzipiert und erreicht eine Abtastbreite von 16mm. Verbessert wurde auch das Zusammenspiel zwischen Kamera-Elektronik und Optik. Das Resultat ist eine höhere Bildschärfe an den Rändern.

www.chromasens.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige