Anzeige

Rückenwind von der Robotik

Der weltweite Roboter-Markt boomt. So vermeldet der Weltroboterverband IFR für 2015 einen Anstieg von +8% im Bereich Industrie-Roboter. Der VDMA berichtet, dass die deutsche Robotik- und Automationsbranche im Zeitraum von 2009 bis 2015 ihr Umsatzvolumen auf knapp 12,2Mrd. Euro verdoppelt hat und auch der amerikanische Roboterverband RIA präsentiert ständig neue Rekordergebnisse. Diese Zahlen decken sich mit den Ergebnisse des Automatica-Trend-Index 2016. Laut diesem erwarten 81% der deutschen Automatisierungsmanager, dass der Einsatz von Robotern in mittelständischen Betrieben stark zunehmen wird. Zudem sind 86% der Befragten überzeugt, dass digital vernetzte Industrie-Roboter die Fertigungsmethoden revolutionieren werden. Nutznießer dieser Entwicklung ist die industrielle Bildverarbeitung, denn nur mit Machine Vision ist es möglich, dass Roboter die geforderten Genauigkeiten und Geschwindigkeiten auch sicher erreichen können.

www.sps-magazin.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Initiative 'Faires Datenblatt' ermöglicht transparente und vergleichbare Datenblätter für die optische Oberflächenmesstechnik, indem sie Vorgaben für einheitliche Geräte- und Verfahrensspezifikationen definiert.‣ weiterlesen

www.optassyst.de

Anzeige

Am 25. und 26. Februar 2019 findet die W3+ Fair/Convention in Wetzlar statt. Neben Unternehmen der Region präsentieren sich auch internationale Aussteller wie OptoTech, Schneider, Universal Photonics, Carl Zeiss und Meopta.

www.w3-wetzlar.com

Anzeige

Um Embedded AI-Lösungen auch für High-End-Anwendungen anbieten zu können, hat Renesas den RZ/A2M-Mikroprozessor (MPU) entwickelt. Die MPU bietet zehnmal soviel Bildverarbeitungsleistung im Vergleich zu seinem Vorgänger.

www.renesas.eu

Anzeige

Die Folien des Vision Vortragsforums Industrial Vision Days 2018 können von der Homepage des VDMA IBV kostenlos herunter geladen werden. Über 70 Präsentationen der beiden Foren stehen zur Verfügung und somit fast alle der auf der Vision stattgefundenen Vorträge.

ibv.vdma.org

Anzeige

Der Auto-ID Industrieverband AIM-D und die OPC Foundation haben gemeinsam die AutoID Companion Specification initiiert, um AutoID- und IT-Systeme in allen Anwendungsfeldern schneller zu koppeln.

www.AIM-D.de

Auf der Control 2018 haben Experten von Aptiv, Fraunhofer IIS, Volume Graphics, Werth und Yxlon über die Möglichkeiten und Anforderungen der Inline-CT diskutiert. Im zweiten Teil der Expertenrunde geht es dieses Mal um Usability und Predictive Maintenance Ansätze.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige