Anzeige
Anzeige

Ultrakompakte Objektive

Objektive für hochauflösende 1/1.2-„-Sensoren

Mit der M112FM-Serie erweitert Tamron sein Portfolio um sieben kompakte High-Performance-Objektive speziell für hochauflösende 1/1.2-„-Sensoren, wie die Sony Pregius IMX174 und IMX249. Die Produkte eignen sich besonders für beengte Einsatzgebiete.

Die Objektive der M112FM-Serie für 1/1.2-

Die Objektive der M112FM-Serie für 1/1.2-„-Sensoren (Bild: Tamron Europe GmbH)

Bei der Automatisierung zeigt sich ein Trend zu immer kleineren Produkten. Aktuelle Kameramodule, die nur noch wenige Zentimeter groß sind, ermöglichen den Bau von kompakten Fertigungsanlagen und Prüfständen. Die neuen ultrakompakten M112FM-Objektive bieten hierfür eine hochqualitative Lösung für Anwender, die automatisierte Prozesse auch unter beengten Platzverhältnissen präzise kontrollieren müssen. Ab sofort sind die ersten drei Modelle mit Brennweiten von 12, 16 und 25mm erhältlich. Bis Mitte 2017 werden vier weitere Modelle für den Weit- sowie den Telewinkelbereich die Serie vervollständigen. Die drei neuen Modelle zeichnen sich durch eine hohe Abbildungsleistung auch in lichtschwachen Umgebungen aus. Die Serie wurde für den großen Bildkreis von 1/1.2-Sensoren, wie die Sony Pregius IMX174 und IMX249 entwickelt. Diese 2,3MP-Sensoren (1.936×1.216Pixel) mit Global Shutter verfügen über einen 5,86µm-Pixel-Pitch und zeichnen sich durch eine schnelle Datenverarbeitung, eine hohe Quanteneffizienz sowie eine vorteilhafte Kontrastwiedergabe aus. Auf diese Leistungsmerkmale sind die neuen Festbrennweiten optimiert. Sie bieten eine hohe Abbildungsleistung frei von Vignettierung und sehr geringer Verzeichnung und eignen sich damit auch für die kleinere 5MP 2/3-„-Sensoren mit 3,45m-Pixel-Pitch wie den IMX250. Alle Objektive sind für das sichtbare Spektrum ausgelegt und bieten eine hohe Transmission bis in den Infrarotbereich. Blende und Fokus lassen sich manuell einstellen und über Feststellschrauben arrettieren. Die Objektive sind kompatibel mit C-Mount-Kameras und lassen sich aufgrund ihrer extrem kompakten Bauweise mit den neuesten, ultrakompakten Kameras kombinieren. Die drei neuen Modelle wiegen zwischen 54,4 und 67,2g und verfügen über einen Tubus, der nur 29mm im Durchmesser misst. Sie sind damit perfekt für den Einsatz in äußerst beengten Anwendungsbereichen. Der Fokusbereich reicht von 0,1m bis unendlich, die optimale Arbeitsdistanz beträgt 0,3m. Aufgrund ihrer hohen Temperaturresistenz von -20° bis +60°C lassen sie sich in unterschiedlichsten Bereichen innerhalb der Produktion oder in Forschungslaboren einsetzen.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die für den mobilen Einsatz konzipierte 3D-Smart-Camera ist das erste 3D-Sensorsystem mit zusätzlich integrierter 2D-Kamera. In Echtzeit können durch die Overlay-Funktion grafisch Hindernisse angezeigt sowie Warnungen, Symbole und komplexe Zeichnungen ausgegeben werden. Außerdem ist durch die Signalverarbeitung im Sensor keine externe Prozesseinheit erforderlich. Neben dem 3D- und 2D-Bildsensor ist auch eine komplette Auswertung im Gehäuse integriert, die dem Benutzer ein autarkes Assistenzsystem zur Kollisionsvermeidung zur Verfügung stellt.

www.ifm.com

Anzeige

Der Matrix 120 ist einer der kleinsten industrietauglichen 2D-Codeleser, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Er ist in mehreren Modellen erhältlich, mit denen eine breite Palette von Anwendungen in OEM- und Fertigungsumgebungen ermöglicht wird. Das kleine Ethernet-Modell ermöglicht eine einfache Integration in jede Anwendung. Zudem hat das Gerät einen externen Smart User Selectable Focus für eine einfache Einrichtung. Der Code-Reader hat VGA für Standardapplikationen und 1,2MP für hochauflösende Codes sowie eine Weitwinkelversion für geringen Leseabstand.

www.datalogic.com

Anzeige

Der CS50 ist derzeit einer der kleinsten Vision-Sensoren auf dem Markt. Er ermöglicht bis zu 2.500 Bauteilprüfungen pro Minute und hat rund 1,4GB freien Arbeitsspeicher. Neben Profinet und RS232 stehen auch Versionen mit Ethernet-IP und TCP-IP zur Verfügung. Die digitale Einstellung der beiden Brennweiten und des Liquid-Lens-Autofokus erfordert keinen Hardwareeingriff für einen Objektivwechsel. Ausgelegt ist der Sensor für Arbeitsabstände bis zu 1m.

www.di-soric.com

Anzeige

Die diesjährige Framos-Marktstudie ist online und kann nach vorheriger Registrierung heruntergeladen werden. In der Studie werden verschiedene Ergebnisse der Marktbefragung zu den Themen Interfaces, Kameras usw. vorgestellt.

www.framos.com

Anzeige

Comprising of a controllable, bi-colour LED lighting ring and a range of inter-changeable accessories, the Modular Concept Product is designed to let customers make their illumination choices quicker than before. A LED ’square ring‘ is used in conjunction with either a Dome, Low Angle or Dark Field Diffusor accessory to give drastically different illumination results. Variation of the light effects are simple with manual push button control and ‚easy clip-on‘ accessories. Once the most suitable accessory has been selected, the same robust products can then be installed onto a production line using conveniently located securing screws and engaging the remote-control capability.

www.tpl-vision.com

Anzeige

Ein Großteil der über 90 Vorträge des diesjährigen Industrial-Vision-Days-Forums auf der Vision sind bereits online. Die PDFs können auf der Homepage des VDMA IBV heruntergeladen werden.

ibv.vdma.org

Anzeige

Die Trevista Cam schließt die Lücke zwischen einfachen Anwendungen für intelligente Kameras und anspruchsvollen Oberflächeninspektionsaufgaben. Basierend auf dem Trevista-Beleuchtungsansatz wird in Kombination mit einer Smart Kamera und der Auswertesoftware Coake 7 eine prozesssichere 100%- Oberflächenkontrolle realisiert. Über die Auftrennung von Helligkeits- und Topografieinformationen in mehrere separat bewertbare Ergebnisbilder können feinste Fehlermerkmale über spezielle Auswertealgorithmen und Prüfbefehle detektiert werden.

www.sac-vision.de

Anzeige

In dem neuen LED-Beleuchtungskatalog 2017 von Falcon findet der Anwender auf 84 Seiten eine Vielzahl von Beleuchtungsbeispielen. Alle Leuchten in diesem Verzeichnis sind mit Preisen versehen, was besonders manchen Wettbewerber freuen dürfte. Brandneu ist die Low-Budget-Linie Falconeasy für Anwendungen die in geringerer Lichtleistung benötigt werden, bei denen allerdings eine Mindestbestellmenge von fünf Stück erforderlich ist.

www.falcon-illumination.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige