inVISION 2 2013

Das verfahrbare Linienlasersystem Z-MLLS ist eine Entwicklung speziell für Reifenaufbaumaschinen. Das Gerät (110x13x13cm) ist 10kg leicht und bestehet aus einem mittig fix montierten und zwei gegenläufig verfahrbaren Linienlasern, auf einer wartungsfreien Spindel-Linearachse. Die Verstellgeschwindigkeit liegt bei 300mm/sec. Die exakt parallel ausgerichteten roten oder grünen Laserlinien (Projektionsgenauigkeit ±0,2mm/m) sind in der Standardversion für Reifenbreiten bis zu 760mm geeignet.

www.z-laser.com

Anzeige

Mit einer integrierten Bandbreitenregelung erlaubt die Master Bibliothek den kompletten Steuer-Zyklus Vision-Sensorik Bildverarbeitung Feldbus-Aktorik in einem deterministischen Zeitraster verteilt auf verschiedene Feldbusse. Ermöglicht wird dies durch die Verwendung der X-Realtime Cluster Engine für Windows.

www.sybera.de

Die Manta Kameraserie wird um fünf Modelle im oberen Auflösungsbereich erweitert: Die Modelle Manta G-282 und G-917 haben die Sony Multi-Tap-Sensoren ICX687 (2,8MP) und ICX814 (9,2MP). Hinzu kommen die hochauflösende G-283, ebenfalls mit 2,8MP-Sensor, und die mit einem 6MP-Sensor ausgestattete G-609. Daneben wird die G-223, eine CMOS-Variante mit 2,2MP, angeboten.

www.alliedvisiontec.com

Anzeige

Die teilweise telezentrischen Quarzobjektive sind für hochpräzise Anwendungen in Lasersystemen u.a.

www.qioptiq.de

Anzeige

Erstmals kommt bei der hochauflösenden High-End-Thermografiekamera ImageIR 9300 ein gekühlter Focal-Plane-Array-Photonendetektor der neuesten Generation im Format (1.280×1.024) IR-Pixel zum Einsatz, der eine vierfach höhere Pixelauflösung gegenüber bisherigen Modellen bietet. In Kombination mit einer thermischen Auflösung von 0,02K, Bildraten von bis zu 390Hz und kurzen Integrationszeiten im µs-Bereich eröffnen sich neue Einsatzgebiete. Mithilfe des achtfach-Mikroskopes können großflächige Detailaufnahmen elektrischer Baugruppen und Komponenten mit einer Pixelgröße von bis zu 2µm erstellt werden.

www.infratec.de

Konventionelle Streifenprojektionssysteme stoßen an ihre Grenzen, wenn es darum geht, reflektierende oder transparente Oberflächen zu scannen. In diesen Fällen kann das Messobjekt nur durch vorherige Behandlung der Oberfläche, z.

www.aimess.de

Anzeige

Die neue Familie USB3.0-Kameras mit CCD- und CMOS-Sensoren werden in einem kompakten Industriegehäuse (29x29x47mm) mit C/CS-Mount Objektiv-Anschluss ausgeliefert und verfügen über einen Triggereingang. Die Farb-, Monochrom- und Bayer-Modelle sind mit Auflösungen von VGA bis 5MP und mit bis zu 150fps verfügbar.

www.theimagingsource.com

Die 15 Monochrom- und Farbmodelle der GigE Vision-Kameras (29x29x40mm) von Crevis mit PoE und Trigger over Ethernet (ToE) erreichen bis 120fps. Die 5MP-Versionen verfügen über ToE und können über das Standard-Ethernet-Kabel auch Hardware-Triggersignale empfangen. Die mitgelieferte Software-Bibliothek stellt eine Funktion zur Reduzierung der CPU-Auslastung bereit (via GPU-Unterstützung).

www.maxxvision.de

Anzeige

Das automatisierte Messmikroskop M8 reicht in puncto Positioniergenauigkeit, Bildverarbeitungssoftware und Bildqualität an Laborgeräte heran, bleibt aber preislich im Rahmen industrieller Messsysteme. Das digitale, motorisierte Mikroskop inklusive Mess-PC auf Basis einer USB3.0-Kamera mit 60fps eignet sich für die automatisierte Qualitätskontrolle. Das individuell konfigurierbare Gesamtsystem beschert mit Multitouch und Windows 8 ein zeitgemäßes Bedien- und Steuerungskonzept.

www.precipoint.de

Der CT.Log ist der weltweit erste Computertomograf für Rundholz.

www.microtec.eu


Das könnte Sie auch interessieren

Das Unternehmen Sofradir, spezialisiert auf Infrarot(IR)-Detektoren für Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und kommerzielle Märkte, hat eine Vertriebspartnerschaft mit dem französischen Unternehmen ATD Electronique bekannt gegeben. Ziel der Partnerschaft sei es, den europäischen Kundenstamm für Sofradirs Kurzwellen-Infrarot-SWIR-Detektoren zu erweitern und zu festigen.

www.ala.com

Anzeige

Bereits zum zehnten Mal hat Framos seine Vision Marktstudie durchgeführt, an der 90 Personen aus 22 Länder teilnahmen. Dabei wurden Einsatzbranchen, Technologie und Bekanntheitsgrade abgefragt. Bei den Kameras ist Sony (67%) vor Baumer und Basler (jeweils 54%) am bekanntesten, bei den Objektiven behauptet Edmund Optics (66%) vor Zeiss (62%) sowie Tamron und Computar (beide jeweils 43%) die Spitzenposition. Die kompletten Ergebnisse der Marktstudie können bei Framos angefordert werden.

www.framos.de

Die neue Generation der prismabasierten Multi-CMOS-Sensor Flächenkameraserie Apex hebt die Farbabbildung auf eine neues Niveau. Mit einem optimierten dichroitischen Prisma und der neuen Sony Pregius CMOS Generation mit Global Shutter Technologie ist die Kameraserie auf dem modernsten Stand der Farbbildgebung.

www.jai.com

Anzeige

Die Messsoftware Metrolog 3D erfasst und analysiert systemübergreifend Daten und visualisiert anschließend alle Arten von 3D-Messungen. Die neue Version X4 wurde entwickelt, um mit einer einzigen Softwareplattform mit jeder Art von System und Technologie der Messtechnik arbeiten zu können.‣ weiterlesen

www.metrologicgroup.fr

Anzeige

Für einige ist künstliche Intelligenz (KI) ein Segen, für andere ein Fluch. Wo Sie sich dabei einordnen, hängt in hohem Maß davon ab, ob Sie der Angst ausgesetzt sind, in Kürze Ihren Job an einen modernen C-3PO zu verlieren. Trotzdem müssen wir alle der Realität ins Auge blicken – eine Realität, die keine menschliche Interaktion erfordert.‣ weiterlesen

www.teledynedalsa.com

Das ADLVIS-1700-System unterstützt zwei CXP-6-Ports (1.250MB/s) oder einen vierkanaligen Camera Link-Port (bis zu 680MB/s). Mit bis zu vier wechselbaren 2,5″ SATA 6Gb/s SSDs und RAID-0/1/5/10-Support kombiniert es einen IPC mit wechselbaren CXP- oder CL-Bildverarbeitungskarten und einem großen und schnellen Massenspeicher. Dadurch werden hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten erzielt und die einfache Entnahme der Laufwerke im Betrieb ermöglicht. Das Schnittstellenangebot umfasst in der Standard-Ausstattung zwei Gigabit-LAN-, zwei USB2.0- und zwei COM-Ports. Über den internen PCIe/104-Bus bestehen Erweiterungsmöglichkeiten, u.a. vier Gigabit-LANs, vier USB3.0-Ports und vier mPCIe-Carrier.

www.adl-europe.com

Anzeige