Anzeige

inVISION 2 (April) 2021

Werden Prüfergebnisse, Status- oder Fehlermeldungen manuell in Excel-Tabellen eingetragen, kostet das Zeit und birgt Fehlerpotenzial. Mit der Software SmartQM lässt sich der Prozess digital und mobil am Smartphone abbilden. ‣ weiterlesen

www.prstg.de

Anzeige

Grund für das Ablösen von Verbundfolien bei Kunststoffverpackungen ist unter anderem Blasenbildung. Diese konnten bisher nur unter hohem Aufwand automatisiert identifiziert werden. Senswork hat jetzt eine Technologie entwickelt, die mittels Deep Learning winzige Blasen in Folien frühzeitig erkennt. ‣ weiterlesen

www.senswork.com

Anzeige

Das 3D-Vision-System 3D-L4000 von Cognex bietet eine Reihe technischer Neuheiten. Die Benutzerfreundlichkeit und die Tatsache, dass für Einrichtung und Verarbeitung kein externer PC und somit keine Programmierkenntnisse erforderlich sind, machen die laserbasierte 3D-Bildverarbeitung endlich zu einer praktikablen und erschwinglichen Option. ‣ weiterlesen

www.cognex.de

Anzeige

Die tschechische Longseeker stellt ihre neue Generation von Radarsystemen für die Überwachung von Maschinen vor. Die Firma ist auf radarspezifische Automatisierungslösungen spezialisiert und verwendet Frequenzen von 24, 60 und 122GHz. Der Vertrieb wird von der Unternehmensgruppe BenThor Automation übernommen. ‣ weiterlesen

www.longseeker.com

Das Zeiss Visioner 1 vereinfacht nicht nur die Bildgebung und Dokumentation, sondern ermöglicht mit dem Echtzeit-EDoF auch eine schnellere Inspektion des Bauteils und damit einen höheren Durchsatz. ‣ weiterlesen

www.zeiss.de

Extended Depth of Field (EDoF) ist ein Prozess, bei dem mehrere Bilder durch die Fokusebene kombiniert werden, um ein scharfes Bild zu erzeugen. Bei digitalen Mikroskopie-Systemen kann dies jedoch zeitaufwändig und komplex sein. ‣ weiterlesen

www.zeiss.de

Zeiss Visioner1 ist ein neues Digitalmikroskop mit MALS-Technologie (Mikrospiegel-Array-Linsensystems, s.u.) für die Qualitätskontrolle sowie Qualitätssicherung in der Fertigung und ermöglicht erstmals eine All-in-Focus-Visualisierung in Echtzeit.  ‣ weiterlesen

www.zeiss.de

Anzeige

Schnell, vernetzt und unabhängig von Ort und Nutzer: Mikroskopie-Lösungen müssen heute mehr bieten als nur scharfe Bilder. Ebenso wichtig sind effiziente und sichere Workflows. Die bietet Zeiss mit seinem umfangreichen Produktportfolio und einer einheitlichen Software-Plattform. ‣ weiterlesen

www.zeiss.de

Für Standardaufgaben wie Profil- und Dimensionen-Messung, Schweißnaht-Inspektion und 3D-Scans hat Vision Components verschiedene 3D embedded Kamerasysteme im Programm, die entweder als Platinenkameras oder komplett mit Gehäuse, integrierter Optik und Beleuchtung geliefert werden. Modelle mit zwei Sensoren für Stereo-Vision-Anwendungen sind ebenso erhältlich wie die VC nano 3D-Z-Modelle mit Lasereinheit. ‣ weiterlesen

www.vision-components.de

Für die einfache OEM-Integration wurden die extrem kompakten Platinenkameras von Vision Components entwickelt. Die intelligenten Embedded Vision Systeme sind industrietauglich, langzeitverfügbar und für den Serieneinsatz preisoptimiert. ‣ weiterlesen

www.vision-components.de

Das könnte Sie auch interessieren

Rohmaterial und Dicke, Walzrichtung und Temperatur des Werkstücks – viele Faktoren beeinflussen das Ergebnis beim Blechbiegen. Vision Components bietet Herstellern von Biegepressen intelligente Systeme an, die ihre Messergebnisse direkt an die Maschinensteuerung übergeben und so eine unmittelbare Nachregelung des Biegevorgangs ermöglichen, ganz ohne externe Recheneinheit. ‣ weiterlesen

www.vision-components.de

Michael Engel ist der Erfinder der intelligenten Kamera für den industriellen Serieneinsatz. Im Interview spricht er über 25 Jahre Vision Components und die nächste Revolution im Design von Vision Sensoren. ‣ weiterlesen

www.vision-components.de

Vision Components bietet für zahlreiche Anwendungen die passenden MIPI-Kameramodule mit CSI-2-Schnittstelle. Die Miniaturkameras mit einem Format von 22×23,5mm sind mit einer Vielzahl von Prozessorplattformen kompatibel. Zum ständig erweiterten Sensorportfolio gehören High-End Sensoren aus den Sony Pregius- und Starvis-Serien ebenso wie kostengünstige Sensormodule. ‣ weiterlesen

www.vision-components.de

Sie beschreibt bidirektional Reflexionseigenschaften an Oberflächen und wirkt auf Aussehen, Oberflächenerscheinung und optische Abbildung von Objekten im Auflicht. ‣ weiterlesen

www.evotron-gmbh.de

Um das Potential der digitalen Bildkorrelation aufzuzeigen, wurden Vergleichsmessungen des Oberbaus unter fahrenden Zügen durch das Prüfamt für Verkehrswegebau der TU München zusammen mit der Me-go GmbH durchgeführt. Die Messungen zeigen, ob die Ergebnisse mit herkömmlicher Messtechnik (Induktivwegaufnehmer, LVDT) vergleichbar sind. ‣ weiterlesen

www.bgu.tum.de; www.me-go.de

Durch die Integration der neuesten GigE Vision-Schnittstelle (kompatibel zur Standardversion 2.1) können nun alle weCat3D 2D/3D-Profilsensoren von Wenglor direkt mit externen Software von EVT Eye Vision Technology, MVTec (Halcon), Adaptive Vision oder Matrox Imaging kommunizieren. ‣ weiterlesen

www.wenglor.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige