Anzeige
Anzeige
Anzeige

inVISION NEWS 37 2019

Micron Technology übernimmt Fwdnxt, einen Hersteller von Hard- und Softwaretools für Deep-Learning-Anwendungen mit künstlicher Intelligenz. In Kombination mit den Speicherchips von Micron wird Fwdnxt es dem Unternehmen ermöglichen, Lösungen für Deep Learning zu erforschen, die für Datenanalyse erforderlich sind. ‣ weiterlesen

venturebeat.com

Anzeige

Gideon Brothers hat 2,65Mio.€ Finanzierung erhalten. Das kroatische Startup entwickelt autonome mobile Roboter, die sich auf visuelle Wahrnehmung und nicht auf Lidar für Navigation und Sicherheit verlassen. ‣ weiterlesen

www.therobotreport.com

Anzeige

Hyundai Mobis arbeitet mit Velodyne Lidar zusammen, um ein autonomes Fahr-Lidarsystem der Stufe 3 in Serie herzustellen. Hyundai Mobis wird außerdem 50Mio.US$ in Velodyne investieren, um die Geschäftskooperation bei der Vermarktung von Lidar zu verstärken. ‣ weiterlesen

www.businesswire.com

Anzeige

IDnow, ein in München und Paris ansässiger Anbieter von Identity-Verification-as-a-Service (IVAAS)-Lösungen, hat 40Mio.US$ an Wachstumskapital erhalten. ‣ weiterlesen

www.idnow.io

Anzeige

Syslogic und Nvidia gehen eine strategische Partnerschaft ein. Nvidia bringt das Knowhow bezüglich KI-fähiger Prozessortechnologie ein, die vermehrt im rauen Industrieumfeld eingesetzt werden soll. ‣ weiterlesen

www.syslogic.com

Anzeige

Diese Woche beschäftigt sich der YouTube Channel inVISION News TV mit dem Schwerpunkt Deep Learning. Dabei stellen wir in dem knapp zwei Minütigem Video drei interessante Lösungen für die industrielle Bildverarbeitung mit Deep Learning vor. ‣ weiterlesen

youtu.be

Anzeige

Kurz nach dem 30-jährigen Geschäftsjubiläum und der erfolgreichen Übernahme von Sensor to Image präsentiert Euresys ein neues Firmenlogo. Das neue Logo ist ein vereinfachtes Design mit minimalistischer Schriftart und ruhigen Farben. ‣ weiterlesen

www.euresys.com

Prophesee kündigt an, dass es 28Mio.US$ an Finanzierung erhält, was seine Gesamtfinanzierung auf 68Mio.US$ erhöht. ‣ weiterlesen

www.prophesee.ai

Zeiss und die Universität Kyoto intensivieren ihre Zusammenarbeit und haben eine Vereinbarung über gemeinsame Forschungsaktivitäten unterzeichnet. Teil der Vereinbarung ist das in dieser Woche eröffnete ‚Zeiss iCeMs Innovation Core‘. ‣ weiterlesen

www.zeiss.com

Die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung in der industriellen Fertigung führt zu wachsenden IT-Abhängigkeiten, dabei nimmt die Zahl der Cyberangriffen auf. ‣ weiterlesen

www.vdma.org

Das könnte Sie auch interessieren

Am 29. Oktober eröffnete Geschäftsführerin Dr. Heike Wenzel den neuen Standort Wenzel Polska SP.Z O.O. in Dbrówka bei Pozna. Niederlassungsleiter Lukasz Madry freut sich auf ein Gebäude mit 160m² und Platz für die Demo-Maschinen SF 55 und SF 87 sowie Büros. ‣ weiterlesen

www.wenzel-group.com

Das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V. (FifF) veranstaltet vom 22. bis 24. November in Bremen die Konferenz ‚Künstliche Intelligenz als Wunderland‘.  ‣ weiterlesen

2019.fiffkon.de

Die TKH-Gruppe gibt bekannt, dass sie 100% der Anteile an FocalSpec übernimmt, einem Unternehmen für optische Messtechnik mit Sitz in Oulu (Finnland), das die patentierte Line Confocal Imaging (LCI)-Technologie entwickelt. Diese wird zur Messung der Oberflächentopographie eingesetzt und kann vom Glas bis hin zu opaken Materialien in 2D und 3D mit sehr hoher Auflösung und Geschwindigkeit scannen. Mit 50 Mitarbeitern erzielte FocalSpec in den letzten 12 Monaten einen Umsatz von 6,5Mio.?. ‣ weiterlesen

www.tkhgroup.com

Heller als 738 60W-Glühbirnen strahlte das LED-Flutlicht, das der LED-Hersteller Silence Lights Mitte September im hessischen Groß-Umstadt vor rund 1.500 Zuschauern in 25m über dem historischen Marktplatz zündete. Mit gemessenen 539.000Lm übertrifft die XXL-LED-Leuchte den bisherigen Weltrekord von 300.000Lm bei weitem und darf sich offiziell mit dem Titel ‚Hellstes LED-Flutlicht der Welt‘ schmücken. Mit dabei: die Sponsoren Emtron und Mean Well. ‣ weiterlesen

www.pressebox.de

Framos hat sein sein Spin-off Framos AI in Cubemos umbenannt. Dieses konzentriert sich auf die Entwicklung von Deep Learning sowie KI-Software und unterstützt Industriekunden bei der Integration modernster KI-Vision-Lösungen. ‣ weiterlesen

www.cubemos.com

Am Dienstag, den 26. November, veranstaltet ab 16:00 Uhr der VDMA IBV während der SPS-Messe in Nürnberg auf dem VDMA Forum (Halle 5 – Stand 240) die Podiumsdiskussion ‚Von wegen intuitiv – Wie einfach ist Bildverarbeitung wirklich?‘. Dabei geht es um die Usability heutiger Vision-Systeme und ob man diese noch weiter vereinfachen kann bzw. muss. Auf dem Podium sind Teilnehmer von B&R, Balluff, Basler, Stemmer Imaging und Wenglor. ‣ weiterlesen

sps.mesago.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige