Anzeige
Anzeige

inVISION Newsletter 03 2017

Mit dem Apodius Vision System (AVS), einem modulares, fertigungsintegrierbaren Prüfsystem können Faserverbundbauteile sowie textile Faserhalbzeuge gemessen werden. Zudem unterstützt das AVS die Prozessautomatisierung. Für Analysemessungen ermöglicht das AVS 3D die Digitalisierung großer Preforms und Bauteile. Die Messergebnisse werden mit Sollwerten abgeglichen und in einem 3D-Modell zur Rückführung in Simulations- oder Engineering-Software bereitgestellt. Mit dem AVS können zudem mittels Soll-Ist-Vergleichen Fehlstellen entdeckt werden.

apodius.de

Anzeige

Die Optiv-Classic-443-Multisensor-Systeme von Hexagon Manufacturing Intelligence sorgen mit schnellen und hochgenauen optischen Messleistungen für die Qualitätssicherung von Präzisionsteilen. Profitieren Sie von der Flexibilität optischer und taktiler Messverfahren in Verbindung mit der leistungsfähigen Messsoftware PC-DMIS in nur einem System.

www.hexagonmi.com

Anzeige

Neben ein paar Ausnahmen herrschte auf der letzten Vision ein ähnlicher Tenor wie immer: mehr Auflösung, mehr Geschwindigkeit und immer billiger. Matrix Vision verfolgt dagegen eine andere Strategie: Die eigenen Industriekameras werden kontinuierlich und kostenlos mit Features erweitert, die einen Mehrwert für die Kunden darstellen. Ganz neu ist das Feature SmartFrameRecall. ‣ weiterlesen

www.matrix-vision.com

Anzeige

Als Medienpartner der 1. Industrial Vision Conference (8. bis 9.März 2017, Ludwigsburg) verlost inVISION zwei Freikarten für die Veranstaltung. Alles was Sie tun müssen, ist eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an info@invision-news.de ? Stichwort ´Industrial Vision Conference´zu schicken. Stichtag ist der 17. Februar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das komplette Programm der zweitägigen Konferenz finden Sie unter dem folgenden Link.

www.sv-veranstaltungen.de

Anzeige

Auf der LogiMat (14.-16.März, Stuttgart) veranstaltet der Industrieverband AIM am 15.03.2017 von 14:00-15:30 Uhr, ein Expertenforum zu ‚AutoID als Enabler für Industrie 4.0‘ (Forum F/Halle 4/Stand 4C51). Dabei wird es um neue Aspekte und Praxisbeispiele zur Digitalisierung von Materialfluss und Logistik auf dem Weg zu Industrie 4.0 gehen. Zudem unterstützt AIM ein Expertenforum, dass auf NFC als AutoID-Technologie spezialisiert ist. Dieses findet am 14.03.2017 von 11:00-12:30 Uhr an gleicher Stelle statt.

www.euroexpo.de

Anzeige

In einem kostenlosen Whitepaper beschreibt LMI Technologies die verborgenen Vorteile, die sich durch die Kombination von 2D und 3D Inspektionen für Qualitätsinspektionssysteme ergeben.

go.lmi3d.com

Anzeige

Um ihren Kunden zukünftig die bestmöglichsten Bildverarbeitungslösungen anbieten zu können, haben der Kamerahersteller Matrix Vision und der Objektivhersteller Opto Engineering eine strategische Partnerschaft vereinbart.

www.opto-engineering.com

Anzeige

Am 7. und 8. Juni geht in Graz (Österreich) die zweite Auflage der ‚Conference on Hyperspectral Imaging in Industry‘ (chii2017) über die Bühne. Experten und Anwender aus aller Welt werden sich dabei mit den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Hyperspectral Imaging auseinandersetzen. Bereits im Vorjahr konnte die Konferenz über 140 Besucher von über 90 Organisationen aus mehr als 20 Ländern anlocken.

www.chii2017.com

Anzeige

Vom 1. bis zum 3. Mai findet die Embedded Vision Summit 2017 mitten im Silicon Valley in Santa Clara, Kalifornien statt. Die Veranstaltung gliedert sich in vier Tracks: Enabling Technologies, Business Insights, Technical Insights sowie Fundamentals. Unter den zahlreichen Referenten sind auch zahlreiche Marktführer wie beispielsweise Google oder Intel.

www.bv-forum.de

IDS und MVTec veranstalten gemeinsam am 21. Februar in Frankfurt/Main den ´Zukunftstag Bildverarbeitungssoftware´. In zwei verschiedenen Sessions werden Informationen entweder zu Halcon 13 oder ein Einsteigerseminar zu Halcon und Merlic 2 geboten. Anmeldeschluss ist der 14. Februar.

de.ids-imaging.com

Das könnte Sie auch interessieren

In nur fünf Jahren (2010-2015) stieg laut IFR die Zahl der Industrieroboter im asiatischen Wirtschaftsraum (inkl. Australien und Neuseeland) um 70% auf 887.400 Einheiten. Alleine im Geschäftsjahr 2015 kletterten die Verkaufszahlen um 19%. Dabei macht China alleine 43% der gesamten Verkäufe aus. Südkorea folgt mit 24% und Japan mit 22%. Bis 2019 soll China rund 40% des weltweiten Angebots installieren.

www.ifr.org

Am 1. Februar 1977 startete die Eckelmann AG in Wiesbaden. Stand anfangs die Programmierung von Mikroprozessoren für industrielle Anwendungen im Mittelpunkt, gestaltet die Firma heute als Automatisierungspartner die Digitalisierung und Vernetzung der Industrie mit. (Bild: Eckelmann AG) Die Eckelmann AG und ihre Tochterunternehmen in Deutschland, Tschechien und China beschäftigen derzeit 450 Mitarbeiter. Der Umsatz in 2016 betrug 60Mio. Euro.

www.eckelmann.de

Der Optikhersteller Navitar Canada Inc. hat den kanadischen Kamerahersteller PixelLink gekauft und somit zukünftig die Möglichkeit, seinen Kunden Kameras und Optiken aus einer Hand anbieten zu können.

navitar.com

Auf der 31. Control (9. bis 12. Mai, Stuttgart) wird es erneut zahlreiche Vortragsforen geben. So führt das Fraunhofer IPA bereits zum 10. Mal das ´Eventforum´ durch, das sich mit dem Thema ´Qualität im Wandel der Zeit´ befasst. Die Fraunhofer-Allianz Vision veranstaltet zum 13. Mal die Sonderschau ´Berührungslose Messtechnik´. Der zweite Fraunhofer-Allianz-Vision-Stand hat den Schwerpunkt ´Monitoring entlang des Produktlebenszyklus mit Bildverarbeitung´. ‣ weiterlesen

www.control-messe.de

Am ersten GOM Workshop der internationalen Reihe ´3D-Messtechnik in Blechumform-Prozessketten´ haben am 25. Januar in Hanau über 250 Experten teilgenommen. Die Veranstaltungsreihe wird bis April 2017 an 23 Orten in 15 Ländern durchgeführt. Neben Produktvorträgen von GOM präsentierten Anwender wie Metalsa, Audi oder Tata Steel über ihre Erfahrungen mit optischer 3D-Messtechnik. In der Veranstaltung am 26. Januar in Mladá Boleslav (Tschechien) war Skoda unter den Vortragenden. Die nächsten Termine finden am 8. Februar in Nagoya (Japan) und 22. Februar in Coventry (UK) statt.

www.gom.com

Die Hexagon AB wird die MSC Software – Hersteller von CAE (Simulations)-Software (Computer Aided Engineering) – übernehmen. Die amerikanische MSC hat weltweit mehr als 1.200 Mitarbeiter. Als Kaufpreis werden 834Mio.US$ angegeben.

hexagon.com

Der werkseitig kalibrierte 3D-Sensor Detect 20 ermöglicht es, 3D-Daten komplexer Bauteile mit einer Messpräzision im Bereich von wenigen 50µm bei gleichzeitig kurzen Messzeiten von 35ms zu generieren. Dies erlaubt eine hohe Erkennungsrate der Produkte bei gleichzeitig hohem Durchsatz und dies unabhängig vom Messfeld- und Behältergröße. Dadurch sind Taktzeiten beim Random Bin Picking von einer Sekunde erreichbar.

Am Produktionsstandort Göttingen investiert Qioptiq rund 1,5Mio. Euro, um die vorhandenen Reinraumflächen um weitere rund 550m² der Klassen ISO 6 bis 8 zu erweitern. Die Inbetriebnahme ist für Ende Mai 2017 geplant. Danach stehen dem Photonik-Spezialisten insgesamt mehr als 3.600m² Produktionsfläche zur Verfügung. Darin werden die Reinräume auf rund 1.200m² vergrößert. ‣ weiterlesen

www.qioptiq.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige