Anzeige

inVISION Newsletter 13 2018

Zum 50-jährigen Jubiläum hat der Messtechnikanbieter seine Unternehmensstruktur umgestaltet. Fortan ist Dr. Heike Wenzel alleinige Gesellschafterin der Wenzel Group. Franz Wenzel ist aus dem Unternehmen ausgeschieden.

www.wenzel-group.com

Anzeige

Vision Components hat Mariann Király zur neuen Leiterin Business Development für die Regionen Nord- und Südamerika ernannt. Sie übernimmt den Aufgabenbereich von Endre Tóth, der sich nun verstärkt der Entwicklung des ausgegliederten Carrida-Geschäfts widmen wird.

www.vision-components.com

Anzeige

Nach dem Tod von Frank Grube hat die TKH-Gruppe, die Muttergesellschaft von Allied Vision, Andreas Gerk mit sofortiger Wirkung und bis auf Weiteres zum neuen Geschäftsführer von Allied Vision Technologies ernannt. Gerk ist seit 2014 Chief Technology Officer und Vorstandsmitglied des Unternehmens. „Ich fühle mich durch diese Nominierung und das Vertrauen der TKH-Gruppe geehrt“, kommentiert Gerk.

www.alliedvision.com

Anzeige

Fraunhofer IPT und Spectaris haben ein Expertennetzwerk zum Thema Optische Kohärenztomograpghie (OCT) gegründet. OCT ist ein nicht-invasives bildgebendes Verfahren, mit dem sich organisches Gewebe wie Tumorgewebe in einem sehr frühen Stadium untersuchen lässt.

www.forschungsallianz-oct.de

Laser 2000 hat sein Portfolio im Bereich der Bildverarbeitung um zwei weitere Lieferanten erweitert. Fortan sind dort auch Produkte von Dahua und OPT erhältlich.

www.laser2000.de

Neta SMT ist als neuer Partner von Viscom fortan in Tschechien und der Slowakei aktiv. Der Vertriebspartner hat in den beiden Ländern exklusiv den Verkauf und Service des gesamten Viscom-Produktportfolios übernommen.

www.viscom.com

Die Unternehmen Xilinx und Daimler haben bekanntgegeben, zukünftig hinsichtlich auf Künstlicher Intelligenz basierenden Fahrzeuganwendungen zusammenarbeiten zu wollen. Dies umfasst die Entwicklung von effizienten AI-Lösungen für künftige Mercedes-Benz-Fahrzeuge.

www.xilinx.com

Die Kamera GoFish Cam ist für Angler entwickelt worden, die live sehen möchten, wie ein Fisch an den Haken geht. Die Unterwasserkamera wird oberhalb des Angelhakens angebracht und überträgt wireless das Geschehen unterhalb der Wasseroberfläche auf eine App.

Das Augmented-Reality-Start-up Re'flekt mit Sitz in München und San Francisco hat eine Series-A-Finanzierung mit BASF Venture Capital als Lead-Investor eröffnet.‣ weiterlesen

www.re-flekt.com

Cretec und der CSPM e.V., ein Bildungsträger im Main-Kinzig-Kreis, der in der Schulzsozialarbeit tätig ist, kooperieren beim Schulprojekt Highscore 4 U.

cretec.gmbh


Das könnte Sie auch interessieren

Die Basler AG übernimmt mit sofortiger Wirkung 100% der Anteile der Silicon Software GmbH. Die beiden Geschäftsführer Dr. Klaus-Henning Noffz (l.) und Dr. Ralf Lay (r.) werden zukünftig für die Silicon Software GmbH und die Basler AG tätig sein.

www.baslerweb.com

Anzeige

(Bild: Carl Zeiss AG)Vom 14. bis 15. November findet in Oberkochen die Zeiss Xray Insights 2018 statt. Dabei geht es um die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen CT und Röntgentechnologie zur Qualitätssicherung und Prozesskontrolle.

www.zeiss.de

Anzeige

Der Hersteller von 3D-Mess- und Bildverarbeitungslösungen Faro hat die Übernahme von Opto-Tech s.r.l. und seiner Tochtergesellschaft Open Technologies bekannt gegeben.

www.faro.com

Anzeige

Excelitas Technologies hat den Erwerb von Research Electro Optics aus Boulder, USA, abgeschlossen. Das Unternehmen ist auf die Serienfertigung von hochpräzisen Optikkomponenten und -baugruppen, optischer Dünnfilmbeschichtungen und HeNe-Hochleistungslasern spezialisiert.

www.excelitas.com

(Bild: InfraTec GmbH)Infratec beteiligt sich mit sieben weiteren europäischen Partnern im Rahmen des EU-Forschungsprojektes Spirit an der Weiterentwicklung von Inspektionsrobotertechnologien der nächsten Generation. In dem auf drei Jahre angesetzten Projekt im Rahmen des EU-Programmes Horizont 2020 soll eine Systemlösung entstehen, die mit unterschiedlichster Prüftechnik ausgestattet werden kann. Infratec stellt dazu sein Technik-Know-how rund um die Thermografieprüfung zur Verfügung.

www.infratec.de

Bild: Vision Engineering Ltd.Vision Engineering feiert diesen Monat sein 60-jähriges Firmenjubiläum. Der Hersteller von Systemen für die Fertigungskontrolle und berührungslose Messsysteme wurde 1958 von Rob Freeman in Großbritannien gegründet, der aufgrund seiner Erfahrungen als Werkzeugmacher im Jaguar-Rennstall das erste Endoskop für die Inspektion von Motorinnenteilen des Unternehmens entwickelte. Vision Engineering beschäftigt heute mehr als 220 Mitarbeiter.

www.visioneng.us

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige