Anzeige
Anzeige

inVISION Newsletter 13 2018

Zum 50-jährigen Jubiläum hat der Messtechnikanbieter seine Unternehmensstruktur umgestaltet. Fortan ist Dr. Heike Wenzel alleinige Gesellschafterin der Wenzel Group. Franz Wenzel ist aus dem Unternehmen ausgeschieden. ‣ weiterlesen

www.wenzel-group.com

Anzeige

Vision Components hat Mariann Király zur neuen Leiterin Business Development für die Regionen Nord- und Südamerika ernannt. Sie übernimmt den Aufgabenbereich von Endre Tóth, der sich nun verstärkt der Entwicklung des ausgegliederten Carrida-Geschäfts widmen wird. ‣ weiterlesen

www.vision-components.com

Anzeige

Nach dem Tod von Frank Grube hat die TKH-Gruppe, die Muttergesellschaft von Allied Vision, Andreas Gerk mit sofortiger Wirkung und bis auf Weiteres zum neuen Geschäftsführer von Allied Vision Technologies ernannt. Gerk ist seit 2014 Chief Technology Officer und Vorstandsmitglied des Unternehmens. „Ich fühle mich durch diese Nominierung und das Vertrauen der TKH-Gruppe geehrt“, kommentiert Gerk. ‣ weiterlesen

www.alliedvision.com

Anzeige

Fraunhofer IPT und Spectaris haben ein Expertennetzwerk zum Thema Optische Kohärenztomograpghie (OCT) gegründet. OCT ist ein nicht-invasives bildgebendes Verfahren, mit dem sich organisches Gewebe wie Tumorgewebe in einem sehr frühen Stadium untersuchen lässt. ‣ weiterlesen

www.forschungsallianz-oct.de

Anzeige

Laser 2000 hat sein Portfolio im Bereich der Bildverarbeitung um zwei weitere Lieferanten erweitert. Fortan sind dort auch Produkte von Dahua und OPT erhältlich. ‣ weiterlesen

www.laser2000.de

Neta SMT ist als neuer Partner von Viscom fortan in Tschechien und der Slowakei aktiv. Der Vertriebspartner hat in den beiden Ländern exklusiv den Verkauf und Service des gesamten Viscom-Produktportfolios übernommen. ‣ weiterlesen

www.viscom.com

Die Unternehmen Xilinx und Daimler haben bekanntgegeben, zukünftig hinsichtlich auf Künstlicher Intelligenz basierenden Fahrzeuganwendungen zusammenarbeiten zu wollen. Dies umfasst die Entwicklung von effizienten AI-Lösungen für künftige Mercedes-Benz-Fahrzeuge. ‣ weiterlesen

www.xilinx.com

Die Kamera GoFish Cam ist für Angler entwickelt worden, die live sehen möchten, wie ein Fisch an den Haken geht. Die Unterwasserkamera wird oberhalb des Angelhakens angebracht und überträgt wireless das Geschehen unterhalb der Wasseroberfläche auf eine App. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Augmented-Reality-Start-up Re'flekt mit Sitz in München und San Francisco hat eine Series-A-Finanzierung mit BASF Venture Capital als Lead-Investor eröffnet.‣ weiterlesen

www.re-flekt.com

Cretec und der CSPM e.V., ein Bildungsträger im Main-Kinzig-Kreis, der in der Schulzsozialarbeit tätig ist, kooperieren beim Schulprojekt Highscore 4 U. ‣ weiterlesen

cretec.gmbh

Das könnte Sie auch interessieren

Die Messe Automatica hat sich dieses Jahr mit mehr als 46.000 Besuchern (+7%) und 890 Ausstellern (+7%) erneut deutlich gegenüber der letzten Veranstaltung steigern können. Aber was waren auf dem Münchener Messegelände dieses Mal die Messeneuheiten aus Sicht der Robot Vision, 3D-Messtechnik und industriellen Bildverarbeitung? Der folgende Fachbeitrag stellt Ihnen die interessantesten Lösungen und Produkte der Automatica vor.‣ weiterlesen

www.automatica-munich.de

Deep Learning hat sich in den vergangenen Jahren in der Bildverarbeitungsbranche zu einem Megatrend entwickelt, der auch die Vision 2018 prägen wird. Florian Niethammer, Projektleiter Vision: „Es wird extrem aufregend, zu sehen, wie die Austeller das Trendthema Deep Learning bespielen und mit etablierter Bildverarbeitung sowie Embedded Vision verknüpfen. ‣ weiterlesen

www.vision-messe.de

Die Automatica 2018 hat sich mit mehr als 46.000 Besucher (+7%) und 890 Aussteller (+7%) erneut deutlich gegenüber der letzten Messe steigern können. Einer von zahlreichen Höhepunkten war die Vorstellung der OPC UA Common Specification für die Robotik und industrielle Bildverarbeitung am ersten Messetag am Stand des VDMA. Die Automatica 2020 findet vom 16. bis 19. Juni erneut auf dem Münchener Messegelände statt. ‣ weiterlesen

automatica-munich.com

Knapp 230 Gäste konnte Euclid Labs Geschäftsführer Roberto Polesel (Bild) bei seiner Veranstaltung ´The Future of Robot Programming´ im Münchener Kesselhaus begrüßen, das am Abend des ersten Messetages der Automatica stattfand. Neben Vorträgen von ArtiMinds Robotics, Franka Emika und Euclid Labs stand vor allem das Networken im Mittelpunkt des Events.

www.euclidlabs.it

Der US-amerikanische Hersteller von Machine-Vision-Filtern und optischen Lösungen Midwest Optical Systems hat Dave Rose zum neuen Senior Account Manager ernannt. Rose bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Machine Vision, Integration und Fabrikautomatisierung mit sich. Seit dem Abschluss seiner Ausbildung ist Rose in den Bereichen Vertrieb und Business Development tätig. ‣ weiterlesen

www.midopt.com

Nikon Metrology hat kürzlich ihr erstes weltweites X-Ray User Forum in Tring, Großbritannien, veranstaltet. Dazu waren Kunden aus der ganzen Welt eingeladen, ihre Implementierungen der CT-Technologie zu teilen sowie Anwendungen und neue Verfahren kennen zu lernen, die den aktuellen Anforderungen der Industrie 4.0 entsprechen. An der Veranstaltung nahmen Kunden aus der Luft- und Raumfahrt, der Automobil- und Medizinindustrie sowie aus der additiven Fertigung teil. ‣ weiterlesen

blog.nikonmetrology.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige