Anzeige
Anzeige

inVISION Newsletter 7 2013

Direkt mit DataMatrix-Code gekennzeichnete Teile steigern die Effizienz in vielen Fertigungsprozessen. Insbesondere nadelbasierte DPM-Codes haben sich dort bewährt, wo Bauteile über mehrere Verarbeitungsschritte und Unternehmensgrenzen hinweg eindeutig identifizierbar bleiben sollen. Doch treten in der Praxis bei nadelgeprägten Codes immer wieder Diskrepanzen zwischen dem Ergebnis der Verifikation zur Überprüfung der Lesbarkeit und der faktischen Lesbarkeit im Prozess auf. Warum ist das so und wie ließe sich das verhindern?

www.ioss.de

Anzeige

Die Basler AG hat im Geschäftsjahr 2012 eines der besten Ergebnisse der Unternehmensgeschichte erzielt. Der Konzernumsatz nahm im Geschäftsjahr 2012 um 1% auf 55,9Mio.Euro (Vorjahr: 55,1Mio.Euro) zu.

www.baslerweb.com

Anzeige

Adept Technology hat Glenn Hewson zum Senior Vice President für das Global Marketing ernannt. Er wird das Produktmanagement, das Produktmarketing und die Marketing-Teams der Firma weltweit leiten.

www.adept.de

Anzeige

Data Vision, ein Solutions Provider in den Beneluxstaaten, vertreibt seit 2003 Kameras von Allied Vision Technologies (AVT). Das zehnjährige Jubiläum ihrer Partnerschaft feierten beide Firmen am 24. März im Data Vision Headquarter in Rotterdam.www.

www.alliedvisiontec.com

Anzeige

Im nächsten Jahr erhält die Messe Maintain einen neuen Rahmen auf dem Gelände der Messe München. Von 20. bis 23. Mai 2014 findet die internationale Fachmesse für industrielle Instandhaltung parallel zur Messe Automatica statt. Karin Hilf, Projektleiterin der Maintain: „Wir behalten die bewährte Segmentierung nach Themen in einer großen Halle bei.

www.messe-muenchen.de

Eine neue Roadmap Robotics ‚From Internet to Robotics – 2013 Edition‘ wurde von verschiedenen US-Firmen erstellt. Unterteilt in sechs Bereiche (Manufacturing, Medical, Healthcare, Service, Space, Defense) wird auf knapp 130 Seiten über das Potential von Robotern berichtet. Die gesamte Roadmap findet man kostenlos unter dem angegebenen Link.

htl.li

Wie bereits im letzten Newsletter angedeutet, wird nun neben dem europäischen Bildverarbeitungsverband EMVA auch der VDMA Industrielle Bildverarbeitung erstmals mit einem Gemeinschaftsstand auf der SPS IPC Drives 2013 vertreten sein (s. News).

www.sps-magazin.de

Der Jenoptik-Konzern hat 2012 einen organischen Umsatzzuwachs von 7,7% auf 585Mio.Euro (i.

www.jenoptik.com

Auch der VDMA Industrielle Bildverarbeitung wird auf der SPS IPC Drives 2013 erstmals einen Gemeinschaftsstand Bildverarbeitung haben. Höchstwahrscheinlich in Halle 7A positioniert, wird er die Besucher über die Möglichkeiten der Bildverarbeitung für die Automatisierung – auch jenseits von Vision-Sensoren – informieren. ‚Offizieller Medienpartner‘ des Gemeinschaftsstandes sind die beiden Fachzeitschriften des TeDo-Verlags ‚SPS-Magazin‘ und ‚inVISION‘.

ibv.vdma.org

Nach der Absage der Vision 2013 findet mit der 11. EMVA Business Conference vom 6.-8. Juni in Barcelona das einzige internationale Branchentreffen des Jahres in Europa statt. Zeitgleich mit dem Event feiert die EMVA – an gleicher Stelle 2003 in Barcelona gegründet – ihr zehnjähriges Bestehen.

www.emva.org


Das könnte Sie auch interessieren

Der jährliche Fokusfinderpreis, verliehen vom Verein Initiative Bildverarbeitung e.V., ehrt herausragende Leistungen von Absolventen der Hochschulen Schleswig-Holsteins und Hamburgs.

www.baslerweb.com

Anzeige

Das Start-up-Unternehmen Pick-It aus Leuven, Belgien, hat insgesamt 2,5Mio.€ Wachstumskapital von Urbain Vandeurzen und PMV erhalten.

www.pickit3d.com

Anzeige

Der Messtechnikhersteller Mahr bietet in eigenen DAkkS-akkreditierten Laboren Dienste für Kalibrierungen von Handmessgeräten, Endmaßen und Normalen an. Nun sind mehrere neue Akkreditierungen durch die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS für Längenmessgeräte zum Angebot hinzugekommen.

www.mahr.com

Anzeige

Der robotergeführte Prüfkopf des Robiscan-Systems vermisst an sämtlichen Karosserieteilen dreidimensional kleinste Fehler bei sichtbaren Schweißnähten. Es können sowohl die Festigkeit der Naht, als auch deren Aussehen geprüft werden.

www.automationwr.de

Anzeige

Die 3D-Messmaschine Cube-R beinhaltet den Scanner MetraScan 3D-R und kombiniert die Effizienz und Zuverlässigkeit der Robotisierung in einer automatisierten industriellen Messzelle. Damit ist die Dimensionsmessung von Teilen im Bereich von 1 bis 3m mit einer volumetrischen Genauigkeit unter realen Betriebsbedingungen möglich. Die schlüsselfertige Lösung hat eine Größe von 4,1×4,1×3,1m. Sie führt Prüfungen von mehreren hundert Teilen/Tag durch, auch an dunklen oder reflektierenden Teilen mit komplexer Geometrie und ist somit eine Alternative zu KMMs für Blech-, Guss- und Verbundwerkstoffe.

www.creaform3d.com

Die Xi-Serie ist eine Fusion aus Pyrometer und IR-Kamera. Durch die integrierte Spotfinder-Funktion wird die Temperatur sich bewegender Objekte gemessen, ohne dass der Sensor neu justiert werden muss.

www.optris.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige