inVISION Newsletter 9 2016

Im zweiten Teil des sechsteiligen Whitepapers von IIM dreht sich alles um das Thema Wellenlängen. Bei einer Vielzahl von Anwendungen ist die Lichtfarbe scheinbar nur untergeordnet relevant.

www.iimag.de

Anzeige

Das erste ‚Control Vision Talks‘-Forum auf der Control war ein voller Erfolg. Unter der fachlichen Leitung des EMVA präsentierten an den vier Messetagen über 50 Redner ihre Themen. „Die große Zahl an Zuhörern beim von der EMVA mitveranstalteten Forum zeigt, dass wir hier das richtige Format gefunden haben“, so Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters P.

www.emva.org

In den USA wird derzeit über personalisierte Tabletten nachgedacht, d.h.

Anzeige

Mit dem weltweiten Kamerastandard EMVA 1288 wurde eine Möglichkeit für die neutrale Bewertung von Image-Sensoren geschaffen. Ziel ist es, dem Anwender einen objektiven Vergleich unterschiedlicher Kameras von verschiedenen Herstellern aufgrund standardisierter Messungen zu ermöglichen. Allerdings ist dieser Vergleich nicht einfach und der Standard entsprechend komplex. Zu komplex für die Anwender? Um dieser Frage nachzugehen, traf sich inVISION mit Prof. Dr. Bernd Jähne (HCI, Universität Heidelberg) sowie Experten der beiden Kamerahersteller Allied Vision (Henning Haider) und Matrix Vision (Horst A. Mattfeldt).

www.emva.org

Anzeige

Isra Vision hat sein Führungsteam erweitert. Der neue Manager Lars Brickenkamp soll u.

www.isravision.com

26.809 Fachbesucher aus 92 Ländern besuchten die 30. Control in Stuttgart, was einer Steigerung der Besucherzahlen von +3,5% entspricht. Bereits 25% der Aussteller beschäftigen sich inzwischen mit industrieller Bildverarbeitung. Die in enger Zusammenarbeit mit dem EMVA erstmals installierte Kommunikations-Plattform ‚Control Vision Talks‘ wurde von der QS-Community dabei sehr gut aufgenommen und fand große Beachtung.

www.control-messe.de

Anzeige

Auch dieses Mal veranstaltet der VDMA Industrielle Bildverarbeitung einen Machine Vision Pavillion auf der Automatica (21.-24. Juni, München). In Halle B5 – Stand 110 präsentieren sich die Firmen ATD Electronique, Imago Technologies, IIM, MBJ, Mikrotron, SAC oder Tordivel in Form eines Gemeinschaftsstandes.

www.automatica-munich.com

Mit Pleora Technologies ist die erste Firma aus dem Bereich Bildverarbeitung der nBase-T Alliance beigetreten. Das neue Interface soll die Lücke zwischen GigE und 10GigE schließen. Erste Anwendungen für Machine Vision zeigt Pleora auf der Boston Vision Show.

www.pleora.com

Anzeige

Vom 28. bis 29. September veranstaltet Hexagon Metrology in Wetzlar die Fachtagung ‚Automation&Multisensorik in der Koordinatenmesstechnik‘. Begleitet werden die Fachvorträge von einer Hausmesse und verschiedenen Workshops.

www.hexagonmetrology.de

Die Basler AG hat in den ersten drei Monaten des Jahres einen Umsatz von 22,4Mio. Euro (VJ: 22,3Mio Euro) erwirtschaftet. Der Auftragseingang im ersten Quartal stieg auf 23,5Mio. Euro (+12%) und verzeichnet damit eine neue Bestmarke. Das Konzernergebnis vor Steuern sank um 27% auf 2,2Mio. Euro (VJ: 3,0Mio. Euro).

s.baslerweb.com


Das könnte Sie auch interessieren

MKS Ophir hat Nicolas Meunier zum neuen Business Development Manager berufen. In dieser Rolle soll er das Engagement des Unternehmens in der industriellen Messtechnik sowohl für Hochleistungslaser als auch für Lasersysteme in der Additiven Fertigung weltweit voran treiben. Meunier verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung im Vertrieb und Produktmanagement.

www.mksinst.com

Anzeige

Die Viscom AG hat auf der diesjährigen Productonica, die vom 14. bis 17. November in München veranstaltet wurde, den Productronica Innovation Award in der Kategorie Inspection & Quality verliehen bekommen. Das Gewinnerprodukt heißt X7056-II, ein neues System für automatische 3D-Röntgeninspektionen, und ist die nächste Generation des gefragten Vorgängers X7056RS.

www.productronica.com

Der Dresdner Infrarot-Spezialist Dias Infrared feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das mittlerweile global agierende Unternehmen wurde 1992 von Mitarbeitern der TU Dresden gegründet, die auf dem Gebiet der Infrarot-Messtechnik geforscht haben. Heute beschäftigt das Unternehmen über 50 Mitarbeiter an drei Standorten, hat eine eigene Tochterfirma für den Vertrieb der hauseigenen Produkte in den USA und vertreibt seine Lösungen in über 25 Länder.

www.dias-infrared.de

Anzeige

Mit dem Digital4Eyes-Wettbewerb möchte die Bayer AG Teams dazu aufrufen, ihre Kompetenzen in Bilderkennung und/oder maschinellem Lernen mit der eigenen Produktionskompetenz zu kombinieren. Ziel der Aufgabe ist ein lernfähiger, digitaler Prototyp, der in der Lage ist, einen 4-Augen-Check durchzuführen. Einsendeschluss für die Projekte ist der 15. Januar 2018.

grants

Anzeige

Neu am Markt ist die Firma NotaVis aus Ettlingen. Geschäftsführer Thomas Schweitzer (Bild) und sein Team bieten Bildverarbeitungskomponenten für OEMs und Integratoren an. Im Programm enthalten sind Kameras (u.a. Dahua), Intelligente Kameras (Vision Components), sowie Software, Optik und Beleuchtungen. 

www.notavis.com

Die Viscom AG kann mit der Veröffentlichung der aktuellen Halbjahresbilanz des Unternehmens Rekordergebnisse in allen Vertriebsregionen verzeichnen. Insgesamt konnte ein Umsatzwachstum von +27,8% verglichen zur Vorjahresperiode verzeichnet werden. Damit erwirtschaftet das Unternehmen im ersten Halbjahr 2017 Umsatzerlöse in Höhe von rund 40Mio.€.

www.viscom.com

Anzeige