Anzeige
Anzeige

Neue Generation Hyperspektraler Kameras

Mit den xiSpec2 Hyperspektral-Kameras von Ximea erhalten Anwender ein eingemessenes, spektrales Messinstrument. Bei der neuen Generation der Kameras liegen die Spektralbänder nahezu äquidistant und die Messungen sind in Ihren spektralen Ergebnissen reproduzierbar. Darüber hinaus wurden die mitgelieferte Software sowie der Zugriff auf den Anwendungs-Support erweitert.

Bild 1 | Abmessungen von 26,4x26,4x30,2mm, ein Gewicht von 32g und eine niedrige Leistungsaufnahme von typischerweise 1,5W prädestinierten die Hyperspectral-Kamera xiSpec2 Kameras für einen Einsatz in mobilen Applikationen.  (Bild: Ximea GmbH)

Bild 1 | Abmessungen von 26,4×26,4×30,2mm, ein Gewicht von 32g und eine niedrige Leistungsaufnahme von typischerweise 1,5W prädestinierten die Hyperspectral-Kamera xiSpec2 Kameras für einen Einsatz in mobilen Applikationen. (Bild: Ximea GmbH)

Ximea hat über mehrere Jahre die kompakte Hyperspektral-Kameraserie xiSpec produziert und vertrieben. In den Kameras werden die Hyperspektralsensoren von Imec, einem belgischen Forschungsinstitut, eingesetzt. Beide haben jetzt ihre Kooperation erweitert und stellen die neue Kameraserie xiSpec2 vor. Bei der eingesetzten Sensortechnologie werden Filter auf Wafer-Ebene auf die einzelnen Pixel des Sensors aufgebracht. Grundlage ist ein Sensor mit 2.048×1.088 Pixeln mit einer Größe von jeweils 5,5µm. Die einzelnen Filter sind Fabry-Perot-Interferenzfilter, bei denen zwei parallele, halbdurchlässige Spiegel zu definierten Spektralpeaks führen, die jeweils die Sensorfläche erreichen. Die Peak-Wellenlängen sind dabei abhängig vom Abstand der Spiegel und dem Einfallswinkel: k=2nL cos.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Portfolio der Laser-Scanner ScanControl 30xx von Micro Epsilon ist um den LLT30xx200 erweitert worden, womit nun Messfelder in x- und z-Richtung bis 200x300mm abgedeckt werden. Der Sensor gibt kalibrierte Profildaten mit rund 5,5Mio. Punkten/s bei bis zu 2.048 Messpunkten/Profil aus. ‣ weiterlesen

www.micro-epsilon.de

Anzeige

Allied Vision hat sich mit Nvidia zusammengetan, um industrielle Vision-Kameras für Jetson-basierte Systementwickler durch die Alvium-Serie von MIPI CSI-2 und USB-Kameras zugänglich zu machen. ‣ weiterlesen

www.alliedvision.com

Anzeige

The Komodo II CoaXPress Over Fiber Frame Grabber from Kaya Instruments is capable of receiving video streams using four CoaXPress V2.1 12.5Gbps optical transceiver interfaces. It offers a DDR4 memory system and up to 50Gbps through optical interfaces. A high speed eight lane Gen 3.0 PCI express interface allows fast data transfer between optical links and computer memory. A GPIO connector enables machine control signals. ‣ weiterlesen

www.kayainstruments.com

Anzeige

Hikrobot released the second generation of its CS camera Series. Advanced ISP functions have been added to reduce the image processing burdens. ‣ weiterlesen

www.hikrobotics.com

Anzeige

Anwender des neuen radiometrischen Kamerakerns Boson von Flir haben jetzt die Möglichkeit, radiometrische Versionen zu erwerben, die die Temperaturdaten jedes Pixels in der Szene erfassen können. Es gibt sie in zwei Versionen, mit Auflösungen von 640×512 oder 320×256 mit verschiedenen Objektivkonfigurationen und der Möglichkeit, Temperaturdaten für eine quantitative Bewertung zu erfassen. ‣ weiterlesen

www.flir.com

Midwest Optical offers a complete line of Neutral Density Filters, which can be used with monochrome or color cameras. They are designed to reduce light intensity neutrally over a specific wavelength range without affecting image color or contrast. ‣ weiterlesen

www.midopt.com