Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vision everywhere

Was waren die Neuheiten auf der Automatica 2018?

Die Messe Automatica hat sich dieses Jahr mit mehr als 46.000 Besuchern (+7%) und 890 Ausstellern (+7%) erneut deutlich gegenüber der letzten Veranstaltung steigern können. Aber was waren auf dem Münchener Messegelände dieses Mal die Messeneuheiten aus Sicht der Robot Vision, 3D-Messtechnik und industriellen Bildverarbeitung? Der folgende Fachbeitrag stellt Ihnen die interessantesten Lösungen und Produkte der Automatica vor.

 Der Visionscanner 3 von EngRoTec ist in Verbindung mit der Software Visionelements 3 speziell zur 6D-Roboterführung ausgelegt. (Bild: TeDo Verlag GmbH)

Der Visionscanner 3 von EngRoTec ist in Verbindung mit der Software Visionelements 3 speziell zur 6D-Roboterführung ausgelegt. (Bild: TeDo Verlag GmbH)

Der Automatica gelingt es derzeit wie keiner anderen Messe, die Welten der 3D-Messtechnik und industriellen Bildverarbeitung miteinander zu verbinden. So waren in der Halle A4 Firmen, die eher dem Lösungsbereich bzw. einer Messe Control zugeordnet werden können, wie z.B. Carl Zeiss, Creaform, Faro, Hexagon oder Isra, während in Halle B5 eher klassische Vision-Aussteller, wie z.B. Cognex, IDS, Matrix Vision, Stemmer Imaging oder SVS-Vistek, zu finden waren. Insgesamt konnten die Besucher weit über 100 Firmen aus beiden Themenbereichen in den sechs Messehallen besuchen. Die Halle B4 war eher eine Präsentationshalle. So gab es dort den Service Robotik Park, die Startup Arena, den Robocup, sowie den OPC UA Demonstrator des VDMA zu sehen. Einer von zahlreichen Höhepunkten war die Vorstellung der OPC UA Common Specification für die Robotik und industrielle Bildverarbeitung am ersten Messetag am Stand des VDMA (www.vdma.org/r+a). Die nächste Automatica findet übrigens in zwei Jahren vom 16. bis 19. Juni 2020 erneut auf dem Münchener Messegelände statt.

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Der Schulungsplan für die regulären Veranstaltungen der Evotron Academy für das 1. Halbjahr 2019 steht fest. ‣ weiterlesen

evotron-gmbh.de

Anzeige

Jenoptik hat das Geschäftsjahr 2018 mit einem um 11,6% auf rund 834Mio.€ gestiegenen Konzernumsatz abgeschlossen.‣ weiterlesen

www.jenoptik.de

Anzeige

Midwest Optical bestätigt die Rückkehr von Mariann Kiraly als Senior Account Manager für Europa und Asien. Kiraly war zuvor als Leiterin Business Development bei Vision Components für Nord- und Südamerika zuständig.‣ weiterlesen

mailchi.mp

Anzeige

Zum 1. Februar 2019 hat Dr. Florian Albert die Geschäftsführung von Scansonic übernommen.‣ weiterlesen

www.scansonic.de

Die EMVA möchte mit dem Young Professional Award Studentinnen/Studenten und junge Wissenschaftler dazu ermuntern, sich auf die Herausforderungen der industriellen Bildverarbeitung zu fokussieren und die neuesten Forschungsergebnisse der Bildverarbeitung anzuwenden. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie unter dem Link.‣ weiterlesen

www.emva.org

Antmicro und Allied Vision haben auf der Vision eine Deep-Learning-Anwendung gezeigt. Diese bedient sich KI zur Identifizierung und Verfolgung von Personen und Objekten in Echtzeit und setzt auf die neue Alvium-Kameraserie sowie den Nvidia Jetson AGX Xavier.‣ weiterlesen

www.antmicro.com, www.alliedvision.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige