Anzeige
Anzeige

Oberflächenerkennung mittels AI

Moonvision automatisiert dank AI die Oberflächenerkennung unterschiedlichster Materialien. Was bislang über 50 Bilder erfordert hat, gelingt dem Wiener Startup mit nur elf Bildern. 

(Bild: The Moon Vision GmbH)

(Bild: The Moon Vision GmbH)

Nach einem kurzen Trainingsverfahren erkennt das System bereits kleinste Schwachstellen an verschiedensten Oberflächen (von Metall bis hin zu Kunststoff, Textilien oder Holz) vollkommen automatisiert. Die intelligente Plattform eruiert Kratzer und typisiert sie, damit selbst Laien erforderliche Aktionen augenblicklich ableiten können.

www.moonvision.io

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das amerikanische Startup FoodPhone hat eine Handyhülle und App entwickelt, die über ein einfaches Bild mit dem Smartphone den Nährstoffgehalt einer Mahlzeit sofort und wissenschaftlich exakt erkennt.‣ weiterlesen

www.framos.com

Anzeige

Basler integriert ein neues Feature in ausgewählte ace-U- und ace-L- Kameramodelle: ´Vignetting Correction´ ermöglicht im Fall eines zu kleinen Bildkreises im Verhältnis zur Sensorgröße eine Korrektur von Randabschattungen.‣ weiterlesen

www.baslerweb.com

Anzeige

Natural White-LEDs mit hoher Farbwiedergabe erzeugen ein glattes, kontinuierliches Lichtspektrum über alle Wellenlängen. ‣ weiterlesen

www.stemmer-imaging.de

Neue Ultraweitwinkelobjektive mit Verzeichnungskorrektur und patentierter Linear-Optical-Technologie korrigieren die tonnenförmige Verzeichnung ohne Software, das heißt gerade Linien werden im Bild auch gerade wiedergegeben.‣ weiterlesen

www.theiatech.com

Mit dem Nuvo-7164GC bietet ICS einen KI-Embedded Box-PC für verschiedene KI-Anwendungsbereiche. ‣ weiterlesen

www.ics-d.de

Die Illuminova LED-Stroboskop-Inspektionssysteme sind für den Dauereinsatz in High-Speed-Anwendungen konzipiert, die eine präzise Stop-Motion-Qualitätsprüfung erfordern. ‣ weiterlesen

www.avibia.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige