Anzeige

Edmund Optics eröffnet neues US-Werk

Edmund Optics hat ein neues Montage- und Entwicklungszentrum in Tucson (Arizona, USA) eröffnet, den zweiten Standort von Edmund Optics in diesem Bundesstaat.

 (Bild: Edmund Optics GmbH)

(Bild: Edmund Optics GmbH)

Kunden haben nun Zugang zu den Produkten der Firma an einem regionalen Standort an der Westküste.

www.edmundoptics.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Khronos Group, ein offenes Konsortium, das Standards für die Interoperabilität von Grafik- und Rechenanwendungen entwickelt, und die EMVA geben die Gründung einer Embedded Camera API Exploratory Group bekannt, die allen Unternehmen offensteht, um offene und lizenzfreie API-Standards für die Steuerung von Embedded-Kameras und -Sensoren zu entwickeln. ‣ weiterlesen

www.khronos.org

Anzeige

Framos und Connect Tech sind eine Technologie-Partnerschaft eingegangen. ‣ weiterlesen

www.framos.com

Anzeige

Seit Anfang des Jahres ist Tobias Bürkle neuer CEO von Z-Laser Inc., der amerikanischen Tochter des Freiburger Laserspezialisten. ‣ weiterlesen

z-laser.com

Am 2. März findet ab 14 Uhr (MEZ) im Rahmen der inVISION TechTalks das Webinar ‚Bin Picking‘ statt. ‣ weiterlesen

webinare.i-need.de

KPM Analytics Inc. hat die EyePro System S.r.l. übernommen, ein Unternehmen mit Hauptsitz in Trento (Italien), das sich auf Bildverarbeitungstechnologie und Inspektionslösungen für die Back- und Snackindustrie spezialisiert hat. ‣ weiterlesen

kpmanalytics.com

Anzeige

Der Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW), erwartet für die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie 2021 einen Produktionszuwachs von +6% auf rund 12,6Mrd.€. ‣ weiterlesen

vdw.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige