Anzeige

Erhardt+Leimer baut weiter aus

Erhardt+Leimer wird demnächst am Standort in Augsburg die Produktions- und Lagerfläche um mehr als 4.000m² erweitern. Der Spatenstich für den Neubau soll voraussichtlich Mitte des Jahres erfolgen.

 (Bild: Erhardt+Leimer GmbH)

(Bild: Erhardt+Leimer GmbH)

Auch der Standort in Italien wird ausgebaut. Das Kompetenzzentrum für die Automobil- und Reifenindustrie erweitert seine Büro- und Produktionsflächen um 4.000m². Die Tochtergesellschaft Erhardt+Leimer Indien, die als Drehscheibe für die asiatische Region dient, schafft ebenfalls zusätzlich 10.000m² Produktionsfläche.

www.erhardt-leimer.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Die Khronos Group, ein offenes Konsortium, das Standards für die Interoperabilität von Grafik- und Rechenanwendungen entwickelt, und die EMVA geben die Gründung einer Embedded Camera API Exploratory Group bekannt, die allen Unternehmen offensteht, um offene und lizenzfreie API-Standards für die Steuerung von Embedded-Kameras und -Sensoren zu entwickeln. ‣ weiterlesen

www.khronos.org

Anzeige

Framos und Connect Tech sind eine Technologie-Partnerschaft eingegangen. ‣ weiterlesen

www.framos.com

Anzeige

Am Donnerstag den 4. März findet auf der Embedded World Digital ab 10:15 Uhr die Diskussionsrunde ‚Embedded Vision: success factors for generating customer value‘ statt. ‣ weiterlesen

www.embedded-world.de

Die CoaXPress-Arbeitsgruppe hat die CoaXPress over Fiber Bridge Protocol Guideline Version 1.0 veröffentlicht. Das Dokument definiert das CXP-over-Fiber-Konzept basierend auf einer physikalischen Medientopologie und auf einer Reihe von Regeln zur Abbildung des CXP-Protokolls auf die Schnittstelle des Ethernet Physical Layers. ‣ weiterlesen

jiia.org

Im Januar hat Nanosurf die Scuba Probe Technologies übernommen, ein Startup, das Rasterkraftmikroskopie-Sonden für elektrische Messungen in Flüssigkeiten entwickelt. ‣ weiterlesen

www.nanosurf.com

Anzeige

Laut Capitalmind hat die Marktkapitalisierung von Vision-Technologie-Unternehmen nicht so stark gelitten wie der gesamte Industrial Tech-Sektor. Obwohl sich der gesamte Industrial Tech-Sektor im Laufe des letzten Jahres erholte, übertraf der Vision Tech-Sektor in den letzten Wochen den Gesamtindex. ‣ weiterlesen

capitalmind.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige