Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer CEO bei Garz & Fricke

Stefan Heczko (Bild) ist seit dem 20. Juli 2020 neuer CEO bei Garz & Fricke. Der Wechsel erfolgte im Zuge des Wachstums der Gruppe sowie im Rahmen des planmäßigen Ausscheidens von Manfred Garz, einem der beiden Unternehmensgründer.

 (Bild: Garz & Fricke GmbH)

(Bild: Garz & Fricke GmbH)

Zusammen mit dem zweiten Unternehmensgründer Matthias Fricke und dem CFO Marc-Michael Braun bildet Heczko die Geschäftsführung der Gruppe.

www.profil-marketing.com

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Vision Ventures beobachtet den Kurs börsennotierter Vision-Technologie-Firmen. So hat Atlas Copco AG das Squeeze-Out-Verfahren nach dem deutschen Umwandlungsgesetz eingeleitet, um die Minderheitsaktionäre der Isra AG zu entschädigen, da sie mit der jüngsten Fusion ihre Aktionärsstellung verlieren. Einen genauen Überblick über die Börsenkurse finden Sie auf der Vision-Ventures-Homepage.
‣ weiterlesen

vision-ventures.eu

Anzeige

Prophesee hat Ray Cisneros als neuen Vizepräsidenten für Global Sales und Marketing ernannt. In dieser Rolle soll er die weltweite Marktakzeptanz der eventbasierten Vision-Plattform von Prophesee in wichtigen Branchensegmenten wie Industrieautomation, Automotive, Überwachung und Verbraucher/Mobile ausbauen. ‣ weiterlesen

www.prophesee.ai

Anzeige

Hexagon AB hat Tacticaware übernommen, einen Anbieter von LiDAR-basierter 3D-Überwachungssoftware, die zur Überwachung und zum Schutz kritischer Infrastrukturen und Gebäude eingesetzt wird. ‣ weiterlesen

hexagon.com

Anzeige

Für die SVS-Vistek GmbH wird in Gilching bei München ein modernes Gebäude mit Produktions- und Büroflächen errichtet. Der Spatenstich ist bereits erfolgt und das zweigeschossige Gebäude mit einem Grundstück von etwa 3.000m² soll bis Sommer 2021 fertiggestellt werden. ‣ weiterlesen

www.svs-vistek.com

Anzeige

Am 10. September veranstaltet Edmund Optics das erste virtuelle European Imaging Innovation Summit und stellt dort aktuelle Trends und Produkte aus den Bereichen Optik und Bildverarbeitung vor. ‣ weiterlesen

www.edmundoptics.eu

Anzeige

DIe Comet Group konnte ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 3% auf rund CHF 182Mio. steigern. ‣ weiterlesen

www.comet-group.com

Anzeige

Datalogic kündigte eine Partnerschaft mit Re-vision an, einem niederländischen Unternehmen für selbstscannende Softwarelösungen. Die Allianz soll den mobilen Computer Joya Touch A6 von Datalogic mit den Software-Fähigkeiten von Re-vision für Self-Scanning-Anwendungen kombinieren. ‣ weiterlesen

www.prweb.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige