Anzeige
Anzeige
Anzeige

Messe VISION findet 2021 statt

Die Messe Stuttgart veranstaltet die nächste Vision vom 5. bis 7. Oktober 2021. Der Messeveranstalter kommt damit dem Wunsch der Aussteller und Besucher nach, die sich in einer Befragung mit einer deutlichen Mehrheit (75% der Aussteller und 81% der Besucher) für die Messe im kommenden Jahr ausgesprochen haben.

Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH

Der neue Termin im ungeraden Messejahr, parallel zur Messe Motek, soll langfristig beibehalten werden. Neben den bereits für 2020 gestarteten Maßnahmen, wie dem Launch der Vision Start-up World oder einer Kommunikationsoffensive im chinesischen Markt, soll die Vision 2021 mit digitalen Ergänzungen verlängert werden. Ein virtueller Ersatz für den abgesagten Messetermin 2020 ist nicht geplant.

www.messe-stuttgart.de

Empfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Das Fraunhofer IOF veranstaltet in Kooperation mit der Photonik-Graduiertenschule Max Planck School of Photonics vom 21. bis 22. September 2020 ein HR- und Recruiting-Event für Studierende und Doktoranden der Optik und Photonik. ‣ weiterlesen

www.photonicsdays.de

Anzeige

TiHive, ein Anbieter von Bildverarbeitungssystemen für das IIoT, gab eine Auszeichnung in Höhe von 8,6 Millionen Euro aus dem EIC Accelerator-Programm bekannt, einem Förderprogramm des Europäischen Innovationsrates namens Horizont 2020. ‣ weiterlesen

www.ala.com

Anzeige

Carl Zeiss A/S hat Anfang September die dänische Firma 3D-CT A/S gekauft. Die Firma bietet Services für taktile KMM, Structured Light und CT-Messungen an und wird in das Portfolio der Zeiss Nordics integriert. ‣ weiterlesen

3d-ct.dk

Anzeige

Faro Technologies hat zwei Branchenveteranen eingestellt, um sein Führungsteam zu verstärken und die globalen Hardware- und Software-F&E-Teams zu leiten. ‣ weiterlesen

www.faro.com

Anzeige

Die VR Equitypartner übernimmt einen signifikanten Minderheitsanteil am Aalener Unternehmen aku.automation. ‣ weiterlesen

www.aku.eu

Anzeige

Allegro MicroSystems hat die Übernahme der amerikanischen Voxtel bekannt gegeben, die sich auf LiDAR-Technik mit großer Reichweite spezialisiert hat. Ziel der Akquisition ist es Voxtels Know-how im Bereich Laser- und Bildverarbeitungstechnik mit Allegros Kompetenz im Automotive-Bereich zu vereinen, um fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) zu ermöglichen. ‣ weiterlesen

www.allegromicro.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige